Tag Archiv: Fahrrad

Bayreuth: Schwerer Eingriff in den Bahnverkehr!

Ein Fahrrad legten in der Nacht zum Freitag (10. Mai) unbekannte Täter an der Bahnlinie Bayreuth in Richtung Kirchenlaibach auf die Gleise. Dieses Rad wurde gegen 22.20 Uhr im Stadtgebiet Bayreuth, im Bereich der „Neuen Heimat“, vom Agilis-ZUg „84580“ erfasst und überrollt. Dabei wurde der Tank des Triebfahrzeugs beschädigt und eine größere Menge Dieseltreibstoff ist ausgetreten. Die Festlegung der Gesamtschadenshöhe bedarf noch weiterer Ermittlungen, wird sich jedoch im fünfstelligen Bereich befinden.

Bundespolizei bittet um Mithilfe

Das  Bundespolizeirevier Bayreuth hat die Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0921 871106 – 0.

Kein Aprilscherz: Neuer Bußgeldkatalog in Kraft

Im Straßenverkehr gibt es seit dem 01. April 2013 einige Neuerungen, auf die sich Verkehrsteilnehmer einstellen müssen. Bußgelder wurden erhöht, die Straßenverkehrsordnung angepasst. Für Verkehrssünder wird es teurer. Bei Verstößen gegen die gesetzlichen Regelungen müssen sie tiefer in die Tasche greifen. So wird das Parken ohne Parkschein und das Überschreiten der Parkdauer teurer. Auch für Radfahrer gelten neue Regeln. So beträgt das Verwarngeld für das Nichtbenutzen eines vorhandenen Radweges 20 Euro. das Freihandfahren wird mit 5 Euro verwarnt.

Im Straßenverkehr soll es aber auch einfacher zugehen. Überflüssige Schilder sollen abgebaut werden, Verkehrszeichen und Kosten reduziert werden. So wird unter anderem das Verkehrszeichen „Richtgeschwindigkeit“ aus der StVO gestrichen.

Wir haben einige Links zusammengefasst, unter denen Sie sich über die neuen Regelungen und Bußgelder informieren können:

 

Linksammlung:

Link zur Straßenverkehrsordnung: www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/

Link zum neugefassten Bußgeldkatalog auf der Seite des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung: www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Artikel/LA/bussgeldkatalog.html

Link zu den Neuregelungen – speziell für Radfahrer – auf der Seite des ADFC: www.adfc.de/stvo

 

Radfahrer auf B 303 umgefahren

Ein 56-jähriger Bayreuther war am 15.03.2013, 01.55 Uhr mit dem Fahrrad auf der B303 unterwegs zur Arbeit nach Himmelkron. Auf Höhe von Gössenreuth wurde er von einem 32-jährigen Kulmbacher, der mit seinem Pkw in gleicher Richtung fuhr, übersehen und umgefahren.

Der Radfahrer wurde verletzt und musste vom BRK nach Bayreuth ins Klinikum gebracht werden, wo er stationär behandelt wird. Der entstandene Gesamtschaden betrug ca.  1700 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinispektion Stadtsteinach unter Tel.:09225/96300-21 entgegen.

1 2 3 4 5 6