Tag Archiv: Fahrzeuge

© Polizei

Coburg: Glätteunfall auf Schnellrestaurantparkplatz sorgt für hohen Schaden!

Ein Glätteunfall sorgte auf dem Parkplatz eines Fast-Food-Restaurants in Coburg für mehrere beschädigte Fahrzeuge und hohen Schaden, der in die Zehntausende geht. Die Polizei bittet dazu Hinweise von Zeugen. Weiterlesen

Naila: Drei Verletzte nach Frontalcrash auf der B173

UPDATE (Freitag, 11:40 Uhr):

Die Polizei bilanzierte am Freitag das gestrige Unfallgeschehen auf der Bundesstraße bei Naila (Landkreis Hof). Am gestrigen Nachmittag bog eine 38-jährige Autofahrerin von der Staatsstraße aus nach links auf die B173 in Richtung Selbitz ab. Hierbei übersah sie auf der Bundesstraße den Wagen einer 27-Jährigen Frau, die in Richtung Schwarzenbach/Wald fuhr. Diese hatte ihre beiden Kinder im Alter von 4 Jahren und 3 Monaten mit an Bord und prallte frontal in den abbiegenden Pkw. Dabei drehte sich das Fahrzeug und kam in entgegengesetzter Fahrtrichtung mitten auf der Fahrbahn zum Stehen.

10.000 Euro Unfallschaden

Die beiden Fahrerinnen sowie der Säugling kamen mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Das Kleinkind (4) blieb laut Polizeiangaben unverletzt. Der Gesamtschaden belief sich auf rund 10.000 Euro. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.


EILMELDUNG (Donnerstag, 15:57 Uhr):

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen ist es am Donnerstagnachmittag (11. Februar) auf der B173 bei Naila im Landkreis Hof gekommen, so die Polizei. Ersten Meldungen zufolge ist ein Pkw im Graben gelandet. Aktuell ist die Bundesstraße zwischen Schwarzenbach am Wald und Selbitz in beide Richtungen blockiert. Bitte achten Sie hier auf den Verkehr und bilden Sie eine Rettungsgasse. Zahlreiche Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort. Aktuell sind keine weiteren Details (Stand: 15:47 Uhr) bekannt.

 

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 06. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (08.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Bamberg und Coburg
  • Dienstag (09.02.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bamberg
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (08.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2460 zwischen Bad Berneck und Bayreuth
  • Mittwoch (10.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 zwischen Hormersdorf und Gefrees
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (08.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Bamberg und Coburg
  • Dienstag (09.02.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bamberg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (08.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße HO6 zwischen Hof und Oberkotzau
  • Dienstag (09.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße HO21 zwischen Hof und Stammbach
  • Mittwoch (10.02.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Thüringen und Gefrees
  • Donnerstag (11.02.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Rehau und Kulmbach

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© News5 / Merzbach

Kulmbach / Unterdornlach: Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der B85!

UPDATE (19:50 Uhr):

Wie die Polizei am Abend mitteilte, ereignete sich am Nachmittag auf der B85, auf Höhe der Einmündung nach Unterdornlach, ein schwerer Unfall. Ein VW-Fahrer (48) bog - aus Unterdornlach kommend - nach links in Richtung Kronach auf die B85 ab. Hierbei übersah er einen aus dieser Richtung kommenden BMW. Zwar konnte der VW-Fahrer durch eine Vollbremsung eine Kollision vermeiden, der BMW-Fahrer wiederum vollzog ein Ausweichmanöver, wodurch der Wagen ins Schleudern geriet. Mit der linken Fahrzeugseite stieß der BMW frontal in einen entgegenkommenden Lada eines 69-Jährigen.

Zwei Schwerverletzte

Der 22-jährige BMW-Fahrer erlitt bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen und musste durch die Feuerwehr mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug gerettet werden. Der Lada-Fahrer erlitt ebenso schwere Verletzungen. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Unfallschaden von 10.000 Euro

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Bayreuth wurde ein Sachverständiger zur Unfallstelle beordert, der die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützte. Bei den beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Totalschaden. Die Schadenshöhe wurde mit rund 10.000 Euro angegeben.

B85 rund zwei Stunden komplett gesperrt

Die Feuerwehren Kulmbach, Höferänger und Oberdornlach, ein Notfallseelsorger, zwei Notärzte und der Rettungsdienst mit zahlreichen Kräften waren vor Ort. Die B85 musste für die Dauer der Unfallaufnahme rund Stunden komplett gesperrt werden.

Bilder von der Einsatzstelle:
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

UPDATE (17:00 Uhr):

Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag (04. Februar) mitteilte, kam es auf der B85 bei Kulmbach zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Ersten Informationen zufolge von vor Ort, wurden zwei Menschen verletzt. Nach Angaben von News5, handelt es sich hierbei um zwei Schwerverletzte. Eine Person soll per Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen sein.

Vorfahrtsmissachtung führt zu schwerem Unfall

Bei Unterdornlach missachtete ein Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt, woraufhin zwei Pkw zusammenstießen, als eines von ihnen dem dritten Auto ausweichen wollte. Wie es in einer ersten Mitteilung heißt, wurde ein Gutachter auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zur Unfallstelle bestellt.


EILMELDUNG (15:12 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilt, kam es am Donnerstagnachmittag (04. Februar) auf der Bundesstraße B85 bei Kulmbach, im Bereich der Abzweigung Wehrhaus, zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Nach aktuellem Stand sind zwei Personen verletzt. Die B85 ist nach ersten polizeilichen Informationen komplett gesperrt. Zahlreiche Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort. Bitte achten Sie in diesem Bereich auf den Verkehr und bilden Sie eine Rettungsgasse.

© News5 / Merzbach

Mehrere Verletzte in Eggolsheim: 17-Jährige löst Kollision mit vier Pkw aus!

Ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen ereignete sich am Freitagabend (20. November) auf der Staatstraße 2244 in Eggolsheim im Landkreis Forchheim. Eine 17-Jährige übersah einen entgegenkommenden Pkw. Fünf Personen mussten in ein Krankenhaus. 

17-Jährige übersieht entgegenkommenden BMW und verursacht Kollision

Gegen 18:25 Uhr übersah die 17-Jährige, die einen Citroen fuhr, auf der Staatstraße 2244 zur Kreisstraße FO5, den entgegenkommenden 45-Jährigen mit seinem BMW. Dieser schleppte einen VW Golf ab. Der Golf wurde von der 39 Jahre alten Frau gesteuert. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision mit den drei Fahrzeugen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der 45-Jährige auf die Gegenfahrbahn gegen einen anderen BMW gestoßen. Die 39 Jahre alte Frau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den BMW des 45-Jährigen auf.

Großaufgebot an Rettungskräften vor Ort

Bei dem Unfall erlitten fünf Personen leichte Verletzungen, die in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Die Feuerwehr war mit 54 Einsatzkräften vor Ort. Ersten Schätzungen zufolge entstand an den Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von 33.000 Euro.

Bilder von der Unfallstelle:
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Nach Tuningtreffen bei Bad Staffelstein: 24 Anzeigen eingeleitet

Auf dem Parkplatz vor Vierzehnheiligen in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) löste die Polizei am Wochenende ein Tuningtreffen auf.  (Wir berichteten.) Mehrere Anzeigen wurden wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Weiterlesen

Weidensees: Nach riskantem Überholvorgang – Trümmerteile auf der A9

Beim Überholen von rechts ereignete sich am Samstag (31. Oktober) auf der A9 im Bereich der Anschlussstelle Weidensees (Landkreis Bayreuth) ein schwerer Verkehrsunfall. Dies teilte die Polizei am Montag (02. November) mit. Eine Person wurde verletzt. Weiterlesen
© Pixabay

Verletztes Kind bei Kollision in Hof: Fünfjährige war nicht angeschnallt!

Ein Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen ereignete sich am Mittwochmittag (28. Oktober) in Hof, bei der eine Fünfjährige verletzt wurde. Das Kind war zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt und prallte durch die Wucht der Kollision mit ihrem Kopf gegen das Armaturenbrett. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hochwertiger BMW in Neudrossenfeld gestohlen: Serien-Täter schlagen erneut zu!

In der Nacht zum Sonntag (18. Oktober) entwendeten bislang Unbekannte einen hochwertigen BMW vom Hof eines Anwesens im Neudrossenfelder Ortsteil Muckendorf im Landkreis Kulmbach. Nach Polizeiangaben ist es bereits der neunte Auto-Diebstahl innerhalb der letzten vier Wochen in Oberfranken. Bereits vergangene Woche schlugen die Täter in Pegnitz (Landkreis Bayreuth) zu. Wir berichteten. Die entwendeten Fahrzeuge werden meist noch in der Nacht ins Ausland gebracht. Die Kripo Bayreuth nahm zum aktuellen Fall die Ermittlungen auf und bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen
© News5 / Fricke

B303 / Wirsberg: Zwei Verletzte nach Kollision

ERSTMELDUNG (26. September, 12:55 Uhr):

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Freitagabend (25. September) auf der B303 bei Wirsberg (Landkreis Kulmbach) zu einem schweren Unfall mit zwei Fahrzeugen. Ersten Informationen zufolge kollidierten zwei Fahrzeuge. Wie News5 mitteilte wurden zwei Personen verletzt. Weitere Informationen sind derzeit (Stand: 12:55 Uhr) nicht bekannt.

  • Offizielle Polizeimeldung steht noch aus
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

B303 / Tröstau: Crash zweier Fahrzeuge sorgt für hohen Schaden

Zu einem Zusammenstoß mit zwei Fahrzeugen kam es am Mittwochmittag (02. September) auf der B303 bei Tröstau im Landkreis Wunsiedel. Ein Autofahrer (32) übersah einen Geldtransporter. Der Unfall sorgte für hohen Schaden im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen
© PI Coburg

Rote Ampel übersehen: Crash zweier Pkw in Coburg

Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw im Kreuzungsbereich kam es am Mittwochmorgen (26. August) in Coburg. Eine 30 Jahre alte Autofahrerin übersah die für sie geltende rote Ampel und verursachte eine Kollision. Der entstandene Schaden lag im fünfstelligen Bereich. 

Beide Fahrzeuge werden total beschädigt

Gegen 8:30 Uhr befuhr die 30-Jährige Coburgerin die Max-Brose-Straße und übersah die rote Ampel. Zeitgleich befuhr der 66 Jahre alte Coburger mit seinem Skoda die Ernst-Faber-Straße bei Grünlicht. Im Kreuzungsbereich stießen beide Autos zusammen, sodass durch den Aufprall beide Fahrzeuge massiv beschädigt wurden. Vor Ort mussten beide Pkw abgeschleppt werden.

Mindestens 20.000 Euro Unfallschaden

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Polizei ermittelt gegen die 30-Jährige wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung. Der Gesamtschaden liegt bei mindestens 20.000 Euro.

© PI Coburg
© TVO

Köditz: Jeder siebte Autofahrer auf der A72 geblitzt

Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der A72 bei Köditz (Landkreis Hof) löste am Donnerstagabend (13. August) bei 3.245 gemessenen Fahrzeugen in 452 Fällen die Kamera aus. Das entspricht einer sogenannten „Beanstandungsquote“ von rund 14 Prozent. Weiterlesen

A9 / Münchberg: Fahrradträger löst Unfall mit sieben Fahrzeugen aus!

Am Samstag (13. Juni) löste sich der Fahrradträger vom Heck eines Kleintransporters auf der A9 bei Münchberg-Süd im Landkreis Hof. In Folge kam es zu einem Verkehrsunfall mit sieben Fahrzeugen. Der entstandene Schaden lag bei mehreren Zehntausend Euro. Weiterlesen
123