Tag Archiv: Familienstreit

© TVO / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Bayreuth: Sohn sticht auf seinen Vater ein!

Mit einem Messer verletzte ein 36-Jähriger seinen Vater (79) am Donnerstagnachmittag (15. August) in Bayreuth. Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Bayreuth ermitteln derzeit wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Nach Familienstreit in Wunsiedel: Angreifer attackiert Polizeibeamte mit einem Beil!

Nach einem Familienstreit kam es am Donnerstagabend (25. Januar) in Wunsiedel zu einem Angriff auf Polizeibeamte. Ein Polizist machte in diesem Zusammenhang von der Schusswaffe Gebrauch. Der 55-jährige Angreifer wurde in der Folge überwältigt und festgenommen. Gegen den Mann erging am heutigen Freitag der Haftbefehl.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Selb: 80-Jährige verletzt Mann im Streit mit Küchenmesser

Am Samstagvormittag (22. Dezember) musste die Polizei in Selb (Landkreis Wunsiedel) bei einem Familienstreit eingreifen. Eine 80-Jährige verletzte ihren Mann mit dem Küchenmesser.

80-jähriger Ehemann muss ins Klinikum

Die 80-jährige Frau hatte mit ihrem gleichaltrigen Ehemann gestritten und ihn dabei mit einem Küchenmesser am Oberschenkel verletzt. Der Mann musste ins Klinikum, um die oberflächliche Schnittverletzung versorgen zu lassen.

Ehefrau in Bezirksklinikum Rehau eingewiesen

Da die Frau Anzeichen von akuten psychischen Problemen zeigte, wurde sie in die Bezirksklinik Rehau eingewiesen. Gegen sie liegt eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung vor.

© TVO / Symbolbild

Familienstreit eskaliert in Hof: Pärchen attackiert Polizeistreifen!

Die Hofer Polizei berichtete am heutigen Dienstag (11. September) über zwei tätliche Angriffe gegen Streifenbeamte bei einem gestrigen Einsatz in der Oelsnitzer Straße. Ein schlaggewaltiges Pärchen wird nun strafrechtlich zur Rechenschaft gezogen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Familienstreit in Forchheim endet blutig: Ein Schwerverletzter nach Messerattacke!

Ein Familienstreit in einer Wohnung in der Hornschuchallee von Forchheim endete am Mittwochabend (28. März) mit einem Schwerverletzten. Gegen den Täter laufen Ermittlungen wegen einer gefährlichen Körperverletzung.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Altenkunstadt: Familienstreit endet mit Festnahme

Ein Familienstreit in Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels) lief am Montag (19. Juni) völlig aus dem Ruder. Der Vorwurf der häuslichen Gewalt steht im Raum, zudem wurde eine Straftat angedroht und infolgedessen auch eine Person festgenommen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Familienstreit in Rödental: Acht Verletzte nach Schlägerei

In Rödental (Landkreis Coburg) eskalierte am 1. Mai ein Streit zwischen getrennt lebenden Eheleuten im Alter von 40 und 42 Jahren. Bei der familiären Auseinandersetzung wurden insgesamt acht Personen verletzt. Drei Beteiligte trugen schwere Verletzungen davon. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild

Familienstreit in Bamberg eskaliert: Man bedroht Polizei mit Waffe

Ein 42-jähriger aus Bamberg bedrohte am Freitagabend (12. August) nach einem handfesten Streit mit seiner Frau zwei Bamberger Polizisten mit einer Schusswaffe. Trotz heftiger Gegenwehr wurde der Mann überwältigt und festgenommen. Er kam in eine Ausnüchterungszelle.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolfoto

Bamberg: 26-Jähriger bedroht Eltern mit Steakmesser

Für einen 26-Jährigen endete ein Lokalbesuch am Dienstagnachmittag (9. Dezember) in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der Bamberger seine Eltern während eines Streits mit dem Messer bedroht. Mittlerweile befindet sich der Mann in der Justizvollzugsanstalt.

Weiterlesen

Hof / Jägersruh: Ehemann nach Familienstreit festgenommen

Am Donnerstagmittag kam es in Jägersruh zu einer Streitigkeit und körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Ehepaar. Nachdem die verständigte Streife der Polizeiinspektion Hof am Haus der Familie eintraf, wurde dem Ehemann ein Platzverweis erteilt, um die Situation zu beruhigen. Dieser hörte jedoch nicht auf die Beamten und rannte wieder zurück in sein Haus und schloss die Tür. Bekannt war den Beamten, dass der Mann mehrere Schusswaffen legal besitzt. Da eine Bedrohungslage nicht auszuschließen war, wurde sicherheitshalber das Anwesen abgesperrt, um die umliegenden Anwohner zu schützen. Nach einer gewissen Zeit, kam der 72jährige unbewaffnet aus dem Haus und wurde vorläufig festgenommen. Die legalen Waffen wurden sichergestellt und werden dem Ordnungsamt der Stadt Hof übergeben.

Wir hatten am Mittag auf unserer Facebook-Seite unter www.fb.com/fb.tvo über diese Tat berichtet.

 


 

 

Hof: Lebensgefährtin mit Messer attackiert

Eine 53-jähriger ist am Freitagabend in Hof mit dem Messer auf seine Lebensgefährtin los gegangen. Der Sohn der 51-jährigen hatte die Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der Beamten forderte der 17-jährige seinen Stiefvater auf, das Messer fallen zu lassen. Der Mann kam daraufhin in den Flur gelaufen. Der Aufforderung der Beamten, stehen zu bleiben, ignorierte er. Daraufhin drohten die Polizisten mit dem Einsatz von Pfefferspray. Als der 53-jährige immer noch keine Reaktion zeigte, setzten die Beamten das Pfefferspray ein und brachten den Mann widerstandslos zu Boden.

Auslöser für die Auseinandersetzungen war eine Streitigkeit, in deren Verlauf die Mutter des 17-jährigen von ihrem Lebensgefährten getreten worden war. Die Mutter und ihr Lebensgefährte hatten beide dem Alkohol kräftig zugesprochen.