Tag Archiv: Flüchtlinge

© Pixabay: CC0 Public Domain / TVO-Montage

Medien: Bayern FDP fordert Fernsehsender für Integration

Die FDP Bayern fordert in einem am Dienstag (28. September) veröffentlichten Schreiben den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf, sich im Rahmen seines Programmauftrages stärker um die Integration von Flüchtlingen zu bemühen. Die Liberalen befürworten deshalb einen deutschlandweiten TV-Sender.

Weiterlesen

© TVO

Bamberg: Keine weitere Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

Die Stadt Bamberg erhält keine weitere Großeinrichtung für Asylbewerber. Entsprechende Pläne sind vom Tisch. Das gab das Bundesinnenministerium auf Nachfrage der Bayerischen Staatsregierung am heutigen Mittwoch (23. September) bekannt.

Weiterlesen

Kloster Banz: Herbstklausur der CSU-Landtagsfraktion

Die Kausurtagung der CSU auf Kloster Banz (Landkreis Lichtenfels) wird in diesen Tagen vor allem von einem Thema beherrscht – der Flüchtlingskrise. Dabei wollen sich die Politiker um Ministerpräsident Horst Seehofer auch mit der Frage beschäftigen, welche Möglichkeiten es gibt, den Krieg in Syrien zu beenden und wie man die anhaltend hohen Flüchtlingszahlen auf Europaebene bewältigen kann.

Weiterlesen

© Erzbistum Bistum

Erzbistum Bamberg: 1,5 Millionen Euro für Flüchtlinge bereitgestellt

Der Diözesansteuerausschuss und die Ordinariatskonferenz im Erzbistum Bamberg haben 1,5 Millionen Euro für die Flüchtlingshilfe bereitgestellt. Die Mittel können bei Generalvikar Georg Kestel beantragt werden. Sie stehen für die Herrichtung oder Renovierung von Wohnraum für Flüchtlinge in den Pfarreien und anderen kirchlichen Einrichtungen bereit.

Weiterlesen

Bamberg: Rückführungszentrum für Balkan-Flüchtlinge eröffnet

Bayerns Sozialministerin Emilia Müller eröffnete am Mittwochvormittag (16. September) in Bamberg die zweite Aufnahme- und Rückführungseinrichtung für Asylbewerber aus den Balkanländern in Bayern. Nach nur einem Monat der Planung und Vorbereitung wurde das Objekt jetzt in Betrieb genommen.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Oberfranken: Bundespolizei stoppt sechs Schleuserfahrten

Sechs Schleusungen vereilteten die Selber Bundespolizei in den letzten fünf Tagen. Hierbei wurden 31 eingeschleuste Personen festgestellt. Den Schleusern erwarten empfindliche Strafen. Alle Eingeschleusten wurden an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Zirndorf weitergeleitet.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Flüchtlingspolitik: Deutschland führt Grenzkontrollen zu Österreich ein!

Die Regierung in Berlin führt aufgrund des starken Flüchtlingsstromes wieder Grenzkontrollen ein. Dies betrifft die Binnengrenzen mit Schwerpunkt im bayerischen Raum mit der Grenze zu Österreich. Damit wird das Schengen Abkommen temporär außer Kraft gesetzt. Somit ist die Einreise von Österreich nach Deutschland nur noch mit gültigen Reisedokumenten möglich.

Weiterlesen

© Pixabay / Public Domain

Münchberg: Unbekannte zerschlagen Scheiben von Asylunterkünften

In der Nacht auf Donnerstag (10. September) zerschlugen unbekannte Täter in Münchberg (Landkreis Hof) mehrere Fensterscheiben zweier Unterkünfte für Asylbewerber. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen

Flüchtlinge: Kirchengemeinden in Oberfranken zum Papst-Aufruf

Es ist ein Aufruf, der um die Welt geht und alle Christen erreichen soll. Es geht um die Solidarität mit Flüchtlingen. Ein Wunsch, den Papst Franziskus jüngst in seinem Angelus-Gebet und anschließend sogar per Twitter mitteilt: „Möge jede Pfarrgemeinde und jede geistliche Gemeinschaft in Europa eine Flüchtlingsfamilie aufnehmen.“

Weiterlesen

© Bundespolizei

A93 / Thiersheim: Bundespolizei deckt Schleusung von Irakern auf

Erneut stellten Selber Bundespolizisten bei einer Kontrolle die Schleusung von fünf Migranten fest. Am Dienstagnachmittag leiteten die Fahnder ein Fahrzeug mit schwedischer Zulassung aus dem fließenden Verkehr in den Autohof Thiersheim (Landkreis Wunsiedel).

Weiterlesen

© Bundespolizei

A9 / Hof: Bundespolizei beendet Schleusung

Am Samstag (12. September) kontrollierten Beamte vom Bundespolizeirevier Hof an der A9-Rastanlage Frankenwald einen mit zehn Personen besetzten Transporter mit schwedischer Zulassung. Der 56-jährige aus dem Libanon stammende Fahrer, der schwedischer Staatsbürger ist, konnte sich ordnungsgemäß ausweisen, den Begleiter fehlten aber die Dokumente.

Weiterlesen

© Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels: Bus mit 49 Flüchtlingen angekommen

Am Samstag (5. September) nahm der Landkreis Lichtenfels kurzfristig weitere 49 Flüchtlinge, die über Ungarn eingereist waren, in der Notunterkunft in der Berufsschulturnhalle von Lichtenfels auf. Der Bus, der die Flüchtlinge aus München zur Notunterkunft brachte, war zum großen Teil mit Familien belegt.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6