Tag Archiv: Flüchtlinge

© TVO / Symbolbild

Landkreis Lichtenfels: Weitere 49 Flüchtlinge angekommen

Am Samstag (05. September) musste der Landkreis Lichtenfels kurzfristig weitere 49 Flüchtlinge, die über Ungarn eingereist sind, in der Notunterkunft in der Berufsschulturnhalle aufnehmen. Der Bus, der die Flüchtlinge aus München am frühen Abend zur Notunterkunft brachte, war zum großen Teil mit Familien belegt.

Weiterlesen

© Björn Karnstädt / TVO

Kulmbach: 51 Flüchtlinge in der Nacht per Bus angekommen

Am Dienstagabend (1. September) kamen 51 Flüchtlinge mit einem Bus aus München in Kulmbach an. Die Migranten aus insgesamt neun Nationen hatten in den letzten Tagen eine Odyssee über Ungarn, Österreich und dem Münchener Hauptbahnhof hinter sich gebracht. Die Ankommenden werden seit der Nacht betreut und versorgt.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Bundespolizei Selb: 123 illegal eingereiste Personen festgestellt

In der vergangenen Woche haben Bundespolizisten der Inspektion Selb erneut eine hohe Anzahl von Migranten aus Krisengebieten festgestellt. Es handelte sich um 123 unerlaubt eingereiste Personen, die größtenteils aus Syrien, Afghanistan und dem Irak stammten.

Weiterlesen

Bayreuth: Wie zumutbar sind die Flüchtlingsunterkünfte?

In der Erstaufnahmeeinrichtung Sankt Georgen in der Bayreuther Wilhelm-Busch-Straße sind über 100 Flüchtlinge untergebracht. Versorgt werden die Menschen hier von rund 50 ehrenamtlichen Helfern. In unserem Bericht „Bürger veranstalten Zaubershow für Flüchtlinge“ vom Freitag (21. August) wurden die Zustände vor Ort als nicht optimal beschrieben.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

TVO-Themenwoche: Asylpolitik in Oberfranken

5.599 Flüchtlinge – so viele Frauen und Männer sind im Juli 2015 in Oberfranken untergebracht gewesen. Die Tendenz ist steigend. Viele Gemeinden und Städte müssen Notunterkünfte bereitstellen. In Bamberg wird zudem im September eine Abschiebeeinrichtung für Flüchtlinge aus dem Balkan geben. Das Thema Asyl wird TV Oberfranken diese Woche in Oberfranken Aktuell beschäftigen.

Weiterlesen

© Foto: Manfred Jahreiß

Oberfranken: Regierung lobt Integrationspreis 2015 aus

Integration muss gefördert werden. Die Regierung von Oberfranken lobt deshalb den oberfränkischen Integrationspreis aus. Initiativen sollen ausgezeichnet werden, die sich dafür einsetzen, dass Menschen mit ausländischen Wurzeln in der Region Fuß fassen und Einheimische mit fremden Kulturen vertraut gemacht werden.

Weiterlesen

© Michael Dicker / TVO

Bamberg: Rückführungszentrum für Asylbewerber vom Balkan

Auf dem früheren Gelände der US-Army in Bamberg nimmt im September die zweite Ankunfts- und Rückführungseinrichtung für Asylbewerber aus Balkan-Länder den Betrieb auf. Das haben am Freitag (14. August) Bayerns Sozialministerin Emilia Müller, Innenminister Joachim Herrmann, Oberbürgermeister Andreas Starke sowie Oberfrankens Regierungspräsident Wilhelm Wenning vereinbart.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Selber Bundespolizei: 84 Migranten festgestellt

Mit 84 unerlaubt eingereisten Personen zieht die Selber Bundespolizei für die zurückliegende Woche eine Bilanz. In der Vorjahreswoche wurden damals zum Vergleich 30 Migranten gezählt. Am gestrigen Donnerstag (13. August) verzeichneten die Beamten in ihrem Zuständigkeitsbereich 30 unerlaubte Einreisen.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A9 / Hof: Syrer schleust 7-köpfige Familie über die A9

Die Schleusung einer syrischen Familie wurde am Montagvormittag (10. August) auf der Autobahn A9 bei Berg (Landkreis Hof) von einer Fahndungsstreife der Selber Bundespolizei unterbunden. Für die Schleusung von ihrem Heimatland nach Ungarn musste die Familie 6.000 US-Dollar zahlen. Für die Weiterreise bezahlte man nochmals 1.000 Euro.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Hof: Stadt sucht Freiwillige zur Bewältigung des Flüchtlingsstroms

In Hof sind derzeit rund 500 Flüchtlinge untergebracht, einige davon in provisorischen Quartieren in der Altstädter und Neustädter Turnhalle. Die Stadt Hof rechnet in den nächsten Wochen mit der Ankunft von weiteren Flüchtlingen in der Saalestadt. Bereits jetzt gibt es personelle Engpässe. Um die zuständigen Ämter zeitlich etwas zu entlasten, wirbt die Stadt Hof deshalb jetzt um Freiwillige, die bei der Ankunft der Flüchtlinge helfen.

Weiterlesen

Bayreuth: Keine Asylunterkunft in der Herzogmühle?

Die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Bayreuth steht auf der Kippe. Die Stadt hat vorläufig die Bauarbeiten in der Herzogmühle gestoppt. Es gibt Streit um das liebe Geld zwischen der Wagnerstadt und der Staatsregierung.

Weiterlesen

Hof: Mehr Flüchtlinge erwartet – Notfallplan aktiviert!

Wie die Stadt Hof in einer Pressemitteilung am Donnerstag (26. Februar) vermeldete, hat die Regierung von Oberfranken den sogenannten „Winternotfallplan“ für die erweiterte Aufnahme von Flüchtlingen in Kraft gesetzt. Bürgermeister Eberhard Siller teilte dies in der Stadtratssitzung am Montag (23. Februar) mit.

Weiterlesen

Thema „Flüchtlinge“ beim ökumenischen Delegationstreffen in Bayreuth

Die Flüchtlingsströme nach Deutschland und somit auch nach Oberfranken reißen nicht ab. Das stellt nicht nur die Politik vor große Herausforderungen, sondern auch unsere Kirchen, die die Flüchtlingsbetreuung durch die katholische Caritas und die evangelische Diakonie sicherstellt.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6