Tag Archiv: Frankenwürfel

© Regierung von Mittelfranken

Bad Windsheim: Verleihung des 35. Frankenwürfels

Bereits zum 35. Mal wurde in Bad Windsheim (Mittelfranken) der Frankenwürfel verliehen. Vergeben wurde er von den drei fränkischen Regierungspräsidenten: Dr. Thomas Bauer (Mittelfranken), Dr. Eugen Ehmann (Unterfranken) und Heidrun Piwernetz (Oberfranken).

Die diesjährigen Preisträger

Franz Besold, Tortenschmied aus Oberfranken, Karl-Heinz Wolbert, ehemaliger Grundschul-Rektor aus Unterfranken und Hans-Peter Mattausch, Gründungsdirektor der Akademie des Ansbacher Krankenhauses aus Mittelfranken erhielten jeweils den Preis. Mit dem Porzellanwürfel werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, bei denen das Prägende des fränkischen Charakters deutlich zum Ausdruck kommt, nämlich: Das Wendige, das Witzige und das Widersprüchliche. Die Preisverleihung fand im Fränkischen Freilandmuseum statt.

© Regierung von Mittelfranken
© Regierung von Oberfranken

Frankenwürfel 2016: Mundartautor Eberhard Wagner geehrt

Eberhard Wagner ist mit dem Frankenwürfel ausgezeichnet worden. Wagner hat sich sein Leben dem fränkischen Mundart vollkommen verschrieben. Er erforscht den fränkischen Dialekt nicht nur, er dichtet auch selber und steht auf der Bühne. Neben dem Porzellanwürfel bekommen die Preisträger auch noch eine Urkunde und einen Miniaturwürfel als Anstecknadel.

Weiterlesen

© Archiv

Oberfranken: „Frankenwürfel“ an Kabarettist Helmut Vorndran

Der oberfränkische Kabarettist Helmut Vorndran (Foto) hat am Dienstag den „Frankenwürfer“ erhalten. Der undotierte Preis „Frankenwürfel“ wird seit 1985 jährlich an drei bis fünf Persönlichkeiten vergeben, die das Prägende des fränkischen Charakters – das Wendige, das Witzige und das Widersprüchliche verkörpern, so die Definition des Preises. Weiterlesen