Tag Archiv: Freundin

© TVO / Symbolbild

Lichtenfels: 29-Jähriger prügelt auf seine Freundin ein

Am Mittwochmittag (12. Dezember) kam es in der Gustav-Heinemann-Straße von Lichtenfels zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen einer 23-Jährigen und ihrem 29-jährigen Freund. Hierbei schlug der Mann der jungen Frau mehrfach in das Gesicht und auf den Oberkörper. Zudem beleidigte er sie.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Freundin kochte nicht: Streit ums Abendessen eskalierte in Hof!

Seine Verärgerung über das ausbleibende Essen ließ am Montagabend (09. April) ein 20-jähriger Hofer an seiner Lebensgefährtin aus. Er ging davon aus, dass ihm die Angebetete – mit der er seit rund zwei Monaten zusammen ist – auch das Essen zubereiten würde. Nachdem dies am gestrigen Abend ausblieb, drehte der 20-Jährige durch.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Hof: 28-Jähriger fährt mit seinem Auto in den Untreusee!

Kurz nach Mitternacht fuhr am heutigen Donnerstag (7. Dezember) ein 28-jähriger Mann mit seinem Pkw in den Hofer Untreusee! Eine alarmierte Streifenbesatzung rettete den Mann aus dem eiskalten Wasser. Das Auto versank im See.

Über einen Holzsteg in den See

Der Mann durchbrach mit dem Pkw ein Absperrtor und fuhr circa 20 Meter über die komplette Länge eines hölzernen Steges ins Wasser. Der Fahrer war mit über 1,6 Promille erheblich alkoholisiert.

Streit mit Freundin ging der Aktion voraus

Vorangegangen war laut Polizeibereich wohl ein Streit mit seiner Freundin. Er setzte sich danach in sein Auto und machte sich auf den Weg zum Untreusee. Sein Vorhaben kündigte er zuvor telefonisch gegenüber der Freundin an. Diese verständigte unverzüglich die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten konnten diese nur noch die Lichter des Fahrzeuges im Wasser erkennen. Der Fahrer hatte sich bereits aus dem Wagen begeben und hing an einer Boje.

 

Nächtlicher Einsatz in Hof: Retter bergen Auto aus dem Untreusee!
(unkommentiertes Video)

Polizist bringt den 28-Jährigen ans Ufer

Ein Polizeibeamter entdeckte den 28-Jährigen, der aufgrund der Unterkühlung sich selbst nicht mehr ans Ufer retten konnte. Der Polizist stieg selbst in das eiskalte Wasser und brachte den Mann an das rettende Ufer.

Auto aus dem See geborgen

Das Fahrzeug war zwischenzeitlich untergegangen. Das Auto wurde später durch Rettungskräfte von Feuerwehr, Wasserwacht und einem Abschleppunternehmen aus dem rund drei Meter tiefen Wasser geborgen.

Mann kommt mit Unterkühlungen in das Krankenhaus

Der unterkühlte Mann wurde mit dem Rettungsdienst in das Hofer Klinikum gebracht und wird dort derzeit medizinisch behandelt. Ihn erwarten nun strafrechtliche Konsequenzen aufgrund der Trunkenheitsfahrt.

Pkw-Fahrer fährt in Hofer Untreusee: Polizist rettet 28-Jährigen aus dem eisigen Wasser
(Statement von Polizei-Pressesprecher Mirko Mutterer)
Aktuell-Bericht vom Donnerstag (7. Dezember 2017)
Hof: 28-Jähriger fährt mit seinem Auto in den Untreusee
Polizeihauptmeister Tommy Müller zieht den 28-Jährigen aus dem Wasser
Rettung aus dem Eiswasser: PHM Tommy Müller zieht Autofahrer aus dem Hofer Untreusee
(Aktuell-Bericht vom 11.12.17)
© Bundespolizei

Münchberg: Freundin bewahrt Berliner vor dem Gefängnis

Einen mit Haftbefehl gesuchten Berliner stellten Fahnder vom Bundespolizeirevier Hof am Montag (27. Februar) im Autohof Münchberg (Landkreis Hof) fest. In das Gefängnis musste der Mann aber nicht, da seine Freundin in die Bresche sprang!

Weiterlesen

Neustadt bei Coburg: Feuerwehr rückt umsonst aus

Das unnötige Betätigen eines Feuermelders im Krankenhaus von Neustadt bei Coburg kommt einem 52-Jährigen wohl teuer zu stehen. Der Mann war am Freitag im Krankenhaus auf der Suche nach seiner Freundin. Weil er dachte, dass sie gegen ihren Willen dort festgehalten wird, obwohl sie sich gar nicht im Krankenhaus befand, löste er den Feuermelder aus. Die Feuerwehr Neustadt rückte mit mehreren Einsatzkräften und Fahrzeugen völlig unnötig aus.


 

Kronach: Mann misshandelt Freundin mit Gegenstand

 In der Nacht zum Donnerstag misshandelte ein 22 Jahre alter Kronacher seine Freundin körperlich und mit einem Gegenstand. Da er in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Gewaltdelikten in Erscheinung getreten war, kam er dafür jetzt in Untersuchungshaft. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es kurz nach Mitternacht zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 22-Jährigen und der 21 Jahre alten Frau. Dabei verletzte der Mann seine Freundin mit einem spitzen Gegenstand sowie mit körperlicher Gewalt und sperrte sie längere Zeit in einem Zimmer ein. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und nahmen den Mann am Donnerstag vorläufig fest. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg erfolgte am Freitag die Vorführung des Tatverdächtigen bei dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Kronach. Dieser erließ gegen den bereits vorbestraften Mann Haftbefehl. Er wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.