Tag Archiv: fünfte Jahreszeit

© TVO

Fünfte Jahreszeit: Närrisches Treiben in Oberfranken

Sie lassen sich von Regen und Sturmtief "Yulia" nicht beirren: Die Narren sind los in Oberfranken! Vor allem am Rosenmontag und Faschingsdienstag (25. Februar) geht es hoch her. Große Faschingsumzüge fanden aber bereits am Wochenende im Sendegebiet statt. Wir waren mit den Kameras in den Hochburgen Memmelsdorf (Landkreis Bamberg), Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) und Töpen (Landkreis Hof) mit den Kameras dabei und fassen hier das bunte Geschehen auf den Straßen zusammen.

Fasching in Memmelsdorf (unkommentierte Aufnahmen)
Memmelsdorf: Großer Faschingsumzug trotzt stürmischem Wetter
Fasching in Stadtsteinach (Aktuell-Bericht vom 24.02.2020)
Stadtsteinach: Jecken trotzen Sturmtief "Yulia"
Fasching in Töpen (Aktuell-Bericht vom 24.02.2020)
Faschingsumzug in Töpen: Närrisches Jubiläum im Landkreis Hof
© TVO

Weiberfasching: Die Jagd nach den Krawatten

Seit 11.11. um 11:11 Uhr sind die Narren los in Deutschland. Wer allerdings nicht auf Prunksitzungen unterwegs ist, kriegt davon eher wenig mit – bis jetzt. Am heutigen Donnerstag (4. Februar) beginnt mit dem Weiberfasching bzw. der Weiberfastnacht die heiße und finale Phase der närrischen Zeit.

Der Weiberfasching markiert den Übergang vom Sitzungsfasching zum Straßenfasching. Für die Männer heißt das: Rette sich wer kann, denn heute sind zum Beispiel in Hof die Schneggla auf Männerjagd. Sie sind ausschließlich am besten Stück des Mannes interessiert: An seiner Krawatte!

Krawatten-Opfer des heutigen Tages, u.a.:

- Der Marktredwitzer Oberbürgermeister Oliver Weigel

- TVO-Moderator Björn Karnstädt

- Rainer Krauß, Pressesprecher der Stadt Hof

© Facebook© TVO© TVO

Weiberfasching in Hof: Ein Käfig voller Narren