Tag Archiv: fußball

© TVO

Fußball: So sehen die Bayernligen in der nächsten Spielzeit aus!

Der Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat die Bayernligen Nord und Süd für die Saison 2019/20 eingeteilt. Nachdem der FC Würzburger Kickers überraschend sein U23-Team vom Spielbetrieb der Saison 2019/20 aus der Bayernliga Nord abgemeldete, gehen in beiden Staffeln zur neuen Spielzeit anstatt der vorgesehenen 36 Teams jetzt 35 Mannschaften an den Start: Die Nord-Staffel mit 17 Teams, die Süd-Staffel mit 18 Mannschaften.

Weiterlesen

© SpVgg Bayreuth

Fußball: SpVgg Bayreuth verstärkt sich mit Philip Messingschlager

Die SpVgg Bayreuth hat sich für die kommende Regionalliga-Saison 2019/2020 mit Philip Messingschlager verstärkt. Der 26-jährige war zuletzt beim Liga-Konkurrenten FC Schweinfurt 05 aktiv und erhält bei der Altstadt einen Einjahresvertrag.

Weiterlesen

© TVO

Fußball: So sehen die Landesligen in der nächsten Spielzeit aus!

Der Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat die bayerischen Landesligen für die Saison 2019/20 eingeteilt. Die 90 Landesligisten wurden hierbei auf fünf 18er-Ligen verteilt. Die oberfränkischen Klubs verteilen sich dabei auf die Landesligen „Nordwest“ und „Nordost“.

Weiterlesen

Kronach: Rabiater Fußballfan beschimpft, beleidigt & bedroht Schiri

Ein 52-jähriger Fußballfan eskalierte am Sonntagnachmittag (7. April) bei einem Fußballspiel. Die Entscheidungen des Schiedsrichters brachten den Mann so in Rage, dass er den Unparteiischen beschimpfte, beleidigte und ihm noch nach dem Spiel auflauerte.

Zuschauer pöpelt immer wieder gegen Schiri

Um 15:00 Uhr spielten die Herren des ATSV Gehülz auf ihrem Sportgelände in Kronach gegen die SpVgg Obersdorf. Im Laufe des Kreisklassenspiels beschimpfte ein Zuschauer immer wieder den leitenden Schiedsrichter. Als der Mann dem Schiri schließlich Schläge androhte, verwies der Spielleiter ihn vom Sportgelände.

52-Jähriger lauert Schiedsrichter nach Spiel auf

Das wollte sich der 52-Jährige aber nicht bieten lassen. Er lauerte dem Schiri nach dem Spiel vor der Schiedsrichterkabine auf und beschimpfte, beleidigte und bedrohte ihn erneut. Die Kronacher Polizei musste anrücken. Sie ermittelt nun gegen den 52-Jährigen.

© Bundespolizei

Randale im Zug von Nürnberg nach Hof: Reisende wüten im Regionalexpress

Auf Krawal gebürstet waren einige Fahrgäste am Samstagabend (2.März) in einem Regionalexpress von Nürnberg nach Hof. Vermutlich bahnreisende Fussballfans richteten laut Bundespolizei in dem Zug einen erheblichen Sachschaden an.

Weiterlesen

Fußball-Vandalismus: „Fans“ sorgen für mehrere Polizeieinsätze

Ebermannstadt: Unbekannte besprühen Fassade mit Club - Logo

Während der vergangenen Woche (03. bis 07. Dezember) sprühten bislang unbekannte Täter mit Hilfe einer Schablone mit weißer Farbe den Schriftzug „1. FC Nürnberg“ auf die Fassade des Heizwerks in der Georg-Wagner-Straße in Ebermannstadt (Landkreis Forchheim). Der Untergrund der Fassade sowie Pflastersteine wurde den Vereinsfarben entsprechend mit roter und schwarzer Farbe besprüht.

Schaden in Höhe von 500 Euro

Der Sachschaden betrug rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ebermannstadt unter der Telefonnummer 09194 / 73 88-0 entgegen.

Himmelkron: Aue Fans verwüsten Schnellrestaurant

Am Samstag (08. Dezember) wurden kurz vor 18:00 Uhr die Polizei informiert, dass in einem Schnellimbiss-Restaurant im Gewerbegebiet Himmelkron - Ost BA II bis zu 30 Fans vom FC Erzgebirge Aue randalieren würden. Beim Eintreffen der Streifen aus Bayreuth, Kulmbach, Stadtsteinach sowie von der Verkehrspolizei war jedoch niemand mehr in dem Schnellrestaurant. Die Beamten spürten die Fahrzeuge der Verdächtigen jedoch in Himmelkron (Landkreis Kulmbach) und bei Benk (Landkreis Bayreuth) auf. Hier stellten sie insgesamt die Personalien von 28 Personen fest.

Polizei sichtet Videomaterial

Eine Sichtung der Überwachungskamera ergab, dass eine Person aus der Gruppe einen Donut und einen Tacker in dem Restaurant entwendete. Außerdem nahm er noch eine Spendenbox mit. Sie wurde später aufgebrochen im Lokal gefunden. Wie viel Kleingeld gegebenenfalls gestohlen wurde, konnte nicht mehr festgestellt werden. Weiterhin wurde von mehreren Personen Müll auf den Boden geworfen. Ein Sachschaden entstand dadurch aber nicht.

 

Geroldsgrün: Bayern - Hasser sägt Fahnenmast ab

Ein Unbekannter hatte es in der Nacht zum Samstag (08. Dezember) auf einen Fahnenmast in der Burgsteinstraße in Geroldsgrün (Landkreis Hof) abgesehen. Der Täter sägte den Mast samt gehisster Flagge des FC Bayern München einfach um. Es entstand laut dem Pressebericht ein Schaden von 30 Euro. Die Polizei ermittelt und hofft auf Hinweise auf den offensichtlichen Bayern-Hasser.

© BFV

Totopokal Bayern: SpVgg Bayern Hof trifft auf den nächsten Regionalligisten

Der Bayerische Fußball-Verband hat am Freitagvormittag (24. August) im Münchener „Haus des Fußballs“ die Paarungen des Achtelfinales im Toto-Pokal-Wettbewerb ausgelost. Die SpVgg Bayern Hof, einzig verbliebener Vertreter aus Oberfranken, trifft dabei nach dem Regionallisten aus Bayreuth, erneut auf ein Team aus der vierthöchsten Spielklasse.

Achtelfinale am 04. / 05. September

Die Hofer Bayern treffen in einem Heimspiel auf den SV Viktoria Aschaffenburg (derzeit 11. Platz in der Regionalliga Bayern). In den vier Regionalgruppen spielen die 16 verbliebenen Vereine aus ganz Bayern am 04. / 05. September um den Einzug ins Viertelfinale. Ein genauer Termin für das Spiel auf der grünen Au steht noch aus.

Topf 1:

SpVgg Bayern Hof (Bayernliga) – SV Viktoria Aschaffenburg (Regionalliga)
1. FC Schweinfurt 05 (Regionalliga) – FC Würzburger Kickers (3. Liga)

Topf 2:

ASV Cham (Landesliga) – ATSV Erlangen (Bayernliga)
SV Seligenporten (Bayernliga) – TSV Rain/Lech (Bayernliga)

Topf 3:

TSV Buchbach (Regionalliga) – SV Schalding-Heining (Regionalliga)
SV Wacker Burghausen (Regionalliga) – SpVgg Unterhaching (3. Liga)

Topf 4:

FC Memmingen (Regionalliga) – TSV 1860 München (3. Liga)
FC Pipinsried (Regionalliga) – FV Illertissen (Regionalliga)

Pokalschlacht gegen die SpVgg Bayreuth am 21. August 2018
Irre Pokalschlacht in der 2. Runde: Hof schlägt Bayreuth mit 5:4!
© BFV

Totopokal Bayern: Oberfranken-Derby in der zweiten Runde

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) loste am Mittwochabend (15. August) in München die Paarungen der 2. Hauptrunde im Totopokal Bayern aus. Das Los wollte es, dass die beiden verbliebenen oberfränkischen Vertreter in der zweiten Runde aufeinander treffen werden.

Weiterlesen

Wedder Nei: Die nervigsten Public Viewing-Sprüche zur Fußball-WM 2018!

Da sind sie wieder, die Party-Fans, die aller zwei Jahre aus ihrem Versteck kommen und die Experten des runden Leders während eines wichtigen Spiels oder in der Endphase einer dramatischen Partie mit doofen Fragen oder Sprüchen löchern. Die 90 Minuten können somit für den Kenner der Materie zu einer echten Zerreißprobe werden. Dem nervigen Nachbarn, am Stehplatz nebenan, möchte man dann liebevoll mit einem Lächeln im Gesicht den Mund zutackern, um selbst in fachmännischer Runde das EM- oder WM-Spiel auf der Super-Jumbo-Großbild-Leinwand zu verfolgen.

Wir stellen zur diesjährigen Fußball-WM 2018 in Russland hier täglich einen schlimmen² Großevent-Spruch unter dem Motto: "Wenn die Profis beim Public Viewing wieder am Start sind" vor.

 

 

(Allgemeiner Hinweis: Diese Public Viewing-Sprüche sind frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten, lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig.)

1. Spieltag: Ist schon wieder Party?
2. Spieltag: CR7 hat was im Auge!
3. Spieltag: ...und aus Baumwolle sind sie auch nicht mehr!
4. Spieltag: Typ Schwiegermutters Liebling...
5. Spieltag: Immer diese Gaffer...
6. Spieltag: Im Zweifel für den Angreifer...
7. Spieltag: Früher war ALLES besser!
8. Spieltag: Die Kunst des Fußballs
9. Spieltag: Jemand eine Zündkerze dabei?
10. Spieltag: Also ich hab ihn bisher nur in der Samsung-Werbung gesehen...
11. Kein Anschluss über diese Außenlinie...
12. ...und ohne Aussetzen!
13. Spieltag: Aber bitte nicht umfallen lassen...
14. Spieltag: oder vielleicht doch nicht???
15. Wo ist mein Navi?
16. Spieltag: Nur der VAR kann da noch helfen...
17. Spieltag: Ein Spiel dauert 90 Minuten, oder 92 oder 95 oder 99...
18. Spieltag: Mehr Konzentration bitte!
19. Spieltag: Das Elfmeterschießen hat seine ganz besonderen Regeln...
20. Spieltag: Da bekomm ich ja Augenkrebs!
21. Spieltag: a²+b²=c²
22. Spieltag: Schiri, Telefon!
23. Spieltag: Welchen jetzt genau?
24. Spieltag: ...die in den kurzen Hosen!
25. Spieltag: Tschöööß!
© Stadt Kulmbach / Archiv

Fußball WM 2018 in Russland: Public Viewing in Bayreuth & Bamberg

In knapp acht Wochen ist Start der Fußball-WM in Russland. Wer es weder nach Russland schafft, noch das Ganze allein auf der Couch anschauen will, der darf sich wieder auf Public Viewing – Veranstaltungen in Oberfranken freuen. Für Bamberg und Bayreuth sind diese schon fix.

Weiterlesen

SpVgg Bayern Hof: Verein verlängert mit Trainer Alexander Spindler

Die Winterpause ist für die SpVgg Bayern Hof erst am Wochenende mit dem Oberfranken-Derby bei Jahn Forchheim vorbei. Die Vereinsführung ist anscheinend aber mit der Entwicklung des Bayernligisten schon jetzt sehr zufrieden. Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Hitziges Spiel in Hof: Prügelei beim Frauenfußball

Erhitzte Gemüter trafen am Sonntag (25. Februar) bei einem Fußballspiel in einer Turnhalle in Hof aufeinander. Ein Streit zwischen zwei Spielerinnen endete für eine der beiden Akteurinnen im Krankenhaus. Nun ermittelt die Polizei.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Brutale Massenschlägerei bei Fußballturnier

Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und der Abbruch des Fußballturniers waren die Folge einer Auseinandersetzung, die sich am späten Sonntagnachmittag (25. Februar) in einer Turnhalle des Richard-Wagner-Gymnasiums in Bayreuth ereignete. Die Bayreuther Polizei musste mit mehreren Streifen und einem Diensthund anrücken.

Weiterlesen

Coburg: Cedric Teuchert wechselt zu Schalke 04

Das Coburger Fußballtalent Cedric Teuchert kickt bald in der ersten Bundesliga. U21-Nationalspieler spielt in Zukunft für den FC Gelsenkirchen-Schalke 04. Und wechselt damit für eine Summe von über einer Millionen Euro von Franken ins Ruhrgebiet.

Weiterlesen

123456789