Tag Archiv: fußball

Fußball: SpVgg Bayern Hof und FC Eintracht Bamberg müssen ran

Englische Wochen – gleich zu Beginn der neuen Saison in der Fußball-Regionalliga-Bayern. Heute müssen die beiden oberfränkischen Vertreter auswärts ran. Die SpVgg Bayern Hof ist ab 18 Uhr 30 beim Aufsteiger SV Schalding-Heining zu Gast. Auf den FC Eintracht Bamberg wartet dagegen im Frankenderby ein anderes Kaliber. Um 19 Uhr startet die Partie gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg. Über beide Begegnungen berichten wir morgen Abend in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Fußball: Regionalliga Bayern geht wieder los

Jetzt werden die Karten neu gemischt, in der Regionalliga Bayern rollt wieder das Leder. Aus oberfränkischer Sicht sind noch zwei Teams in der vierthöchsten Liga Deutschlands. Nämlich die Hofer Bayern und die Bamberger. Frohnlach hat sich ja bereits nach der ersten Saison dieser Liga verabschieden müssen. Hof und Bamberg, beide müssen morgen ran. Die Spielvereinigung Bayern Hof empfängt die kleinen Löwen aus München. Der FC Eintracht Bamberg spielt ebenfalls zu Hause, gegen den Aufsteiger Schalding Heining aus Niederbayern.

 


 

 

Kinderträume: Einmal mit dem 1. FCN ins Stadion einlaufen

Mit den Profis an der Hand ins Stadion einlaufen – dieser Traum ist für einige Kids jetzt in Weismain wahr geworden. Sie durften die Erstligisten des 1. FCN ins Stadion führen, im Spiel gegen die Spielvereinigung Oberfranken Bayreuth.Da ist die Aufregung natürlich groß. Wie spannend das Gnaze für die Kids war, sehen Sie ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Weismain: SpVgg Oberfranken Bayreuth spielt gegen den 1. FC Nürnberg

Es ist sicherlich der Höhepunkt der Vorbereitung für die SpVgg Oberfranken Bayreuth. Eineinhalb Wochen vor dem Auftakt in der Bayernliga Nord empfangen die Altstädter gestern im Weismainer Waldstadion den 1. FC Nürnberg. Mehr als 3.000 Zuschauer wollen sich das Spektakel nicht entgehen lassen. Mehr über den Fußballkracher gibt’s ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Weismain: Testspiel 1. FC Nürnberg gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth

In nicht mal mehr einer halben Stunde brennt die Luft im Waldstadion Weismain. Dann nämlich wird das Testspiel des 1. FC Nürnberg gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth angepfiffen. Schon in der vergangenen Woche war der Club in Oberfranken zu Gast – beim FC Lichtenfels kamen die Nürnberger zu einem lockeren 12:0-Sieg. Die Altstädter wollen es dem FCN nicht ganz so leicht machen. Und vielleicht sind dafür ja besonders die letzten fünf Spielminuten entscheidend. Dann nämlich wird Martin Rosnizek eingewechselt. Der 26-jährige Oberpfälzer hat sich seinen Einsatz bei Ebay ersteigert – sage und schreibe 1.710 Euro blättert der gute Mann hin, um gegen seine Idole zu kicken. Wie er und die SpVgg Oberfranken Bayreuth sich geschlagen haben – das sehen Sie morgen hier bei uns in Oberfranken Aktuell.

 


 

 

Bayreuth: Franken Maxit neuer Hauptsponsor der SpVgg Oberfranken Bayreuth

Die SpVgg Oberfranken Bayreuth präsentiert am Nachmittag ihren neuen Sponsor. Es ist die Firma Franken Maxit aus Azendorf im Landkreis Kulmbach. Geschäftsführer Hans-Dieter Gropoweis freut sich auf die Zusammenarbeit zwischen dem bodenständigen Unternehmen und dem Traditionsverein aus Bayreuth. Mehr dazu ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

SpVgg Oberfranken Bayreuth: „Spiel des Jahes“ gegen den Club

Die Spieler der SpVgg Oberfranken Bayreuth sind derzeit mächtig am Schwitzen. Die Saisonvorbereitung für alle im Kader ist hart. Das muss sie, haben die Verantwortlichen doch das Ziel Aufstieg fest im Blick. Aber es gibt auch die schönen Seiten in der Vorbereitung. Beim „Spiel des Jahres“ treffen die Bayreuther am kommenden Mittwoch auf den 1. FC Nürnberg. Für ein Spiel gegen den Club macht man dann auch gern ein paar Extra-Übungseinheiten. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Lichtenfels: 1. FC Nürnberg schießt zwölf Tore gegen den 1. FC Lichtenfels

Der 1. FC Nürnberg bestreitet in Oberfranken sein erstes Testspiel auf deutschen Boden. In Lichtenfels hagelt es ein Dutzend Tore – alle für die Gäste aus Mittelfranken. Fast der komplette Kader ist am Obermain, und der wollte Trainer Wiesinger seine Laufbereitschaft demonstrieren. Lichtenfels spielt 6 Klassen unter dem Club, hatte zu keiner Zeit eine Chance und freute sich trotzdem, vor einem 3000-Mann Publikum gegen den Traditionsverein zu spielen. Mehr über das Spiel ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Ausblick: SpVgg Bayern Hof rüstet sich für neue Saison

Neben Bamberg ist noch ein zweites Team aus Oberfranken in der vierten Liga vertreten. Die Spielvereinigung Bayern Hof. Nach dem über die Relegation geretteten Klassenerhalt wird es für die Saalestädter in zwei Wochen wieder ernst. Doch bei den Hofern gibt es auch Personalprobleme. Wie es mometan aussicht, erfahren Sie ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

SpVgg Bayreuth: ebay-Auktion – Einmal gegen Bundesligisten spielen

Die SpVgg Oberfranken Bayreuth plant bei ihrem Vorbereitungsspiel gegen den 1. FC Nürnberg eine spezielle Aktion. Unter dem Titel „5 Minuten Kindheitstraum – Einmal gegen einen Fußballbundesligisten spielen“ kann man bei einer ebay-Auktion eine Teilnahme bei dem Freundschaftskick gegen den Bundesligisten ersteigern.

ebay-Auktion wird am Wochenende eingestellt

Der Meistbietende der Auktion macht sich am Spieltag mit der Spielvereinigung warm, nimmt an der Teambesprechung und Spielvorbereitung teil, läuft mit der Bayreuther Elf auf den Platz und sitzt während des Spiels im Mannschaftstrikot auf der Bank. Der Clou: Er oder auch sie wird spätestens fünf Minuten vor Schluss eingewechselt und kann dann versuchen, gegen den Club ein Tor zu erzielen. Die Aktion der SpVgg Oberfranken Bayreuth wird über das kommende Wochenende bei ebay eingestellt und läuft voraussichtlich bis zum 08. Juli. Das Spiel gegen den Bundesligisten findet am Mittwoch, 10.07.2013 um 19.00 Uhr im Waldstadion Weismain statt.

Auktionserlös wird gespendet

Den Auktionserlös wollen die Bayreuther Fußballer den Hinterbliebenen des schweren Verkehrsunfalls zwischen Bayreuth und Hollfeld spenden, bei dem drei junge Menschen aus der Hollfelder Gegend sowie ein bekannter und beliebter ehemaliger Fußballspieler aus dem Bayreuther Raum ums Leben kamen.

 


 

 

SpVgg Bayern Hof: Wer besetzt die Trainerbank neu???

Für die SpVgg Bayern Hof hat die Saison 2012/2013 zumindest sportlich ein versöhnliches Ende gefunden. Wenn auch erst im Nachsitzen gegen Großbardorf sicherten die Hofer den Viertligafußball in der Saalestadt. Doch nach der Saison ist vor der Saison und es gibt noch einige Baustellen bei der Spielvereinigung. Die wichtigste Frage ist dabei die Trainerfrage. Nach der Freistellung von Norbert Schlegel sucht Hof einen Neuen, der eine schlagkräftige Truppe zusammenstellt. Und wie es aussieht, ist man dabei fündig geworden. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

SpVgg Bayern Hof schafft Klassenerhalt

Die SpVgg Bayern Hof wird auch in der kommenden Saison inder Regionalliga Bayern spielen.

Nach dem 6:1-Hinspielerfolg beim TSV Großbardorf reicht den Hofern ein 2:3 zuhause auf der Grünen Au, um den Klassenerhalt perfekt zu machen.

Für die Bayern trafen dabei Sebastian Lindner und Daniel Felgenhauer.

Am Rande des Spiels wurden auch die Spieler offiziell verabschiedet, die den Verein verlassen werden. Unter anderem die beiden Urgesteine Florian Ascherl (zum Bayernligisten SpVgg Bayreuth) und Daniel Schäffler. Das Hofer Eigengewächs werden die Fans der Bayern auch in der kommenden Saison sehen, der 24-Jährige wechselt für zwei JAhre zum FC Eintracht Bamberg.

SpVgg Bayern Hof: Trainer Norbert Schlegel entlassen!

Turbulente Tage erlebt aktuell die SpVgg Bayern Hof. Am Samstag verlor man das letzte Regionalliga-Spiel in Frohnlach, rettete sich aber in die Relegation. Einen Tag später ist Norbert Schlegel nicht mehr Trainer der Hofer Bayern. Präsident Reiner Denzler gab diesen Schritt am Sonntagabend bekannt. Demnach soll die „Chemie“ zwischen Präsidium und Trainer nicht mehr gestimmt haben und das seit einiger Zeit. Daniel Felgenhauer und Jugendleiter Henrik Schödel übernehmen die Mannschaft und haben wenig Zeit zu großen Veränderungen Bereits am Mittwoch und am Samstag stehen die beiden Relegationsspiele gegen Großbardorf an. Mehr zur Situation bei der SpVgg Bayern Hof ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

Der Schlegel-Rauswur: Eine richtige Entscheidung? Diskutieren Sie mit unter: www.facebook.com/fb.tvo!

 


 

 

SpVgg Bayern Hof muss in die Relegation

Die SpVgg Bayern Hof hat die Chance verpasst, den direkten Klassenerhalt sicherzumachen.

Am letzten Spieltag der regulären Saison in der Regionalliga Bayern unterlagen die Hofer beim Tabellenschlusslicht VfL Frohnlach klar mit 0:3.

Trotz guter Anfangsphase inkl. Riesenchance von Cem Ekinci ist der Sieg für Frohnlach am Ende verdient. Denn ab der 20 Minute präsentierten sich die Hofer harm- und ideenlos. Frohnlach kontrollierte das Spiel und ging durch den scheidenden Kapitän Bastian Renk in Führung.

Eine Reaktion von Hof bleibt aus, stattdessen bringt Christian Brandt den VfL noch vor der Pause mit 2:0 in Front.

Nach dem Seitenwechsel werfen die Bayern dann nochmal alles in die Waagschale und drücken Frohnlach in den eigenen Sechzehner. Nachdem Daniel Schäffler eine Großchance knapp am Pfosten vorbeisetzt, besorgt Paul Scheller nach einem schnellen Konter den Endstand.

Die Niederlage ist umso ärgerlicher, da Aschaffenburg mit 1:2 in Illertissen verlor und Hof damit durch einen Sieg direkt gesichert wäre. Nun müssen die Bayern in die Saisonverlängerung: Am Mittwoch gibt es das Hinspiel in der Relegation auswärts, am Samstag ist dann auf der Grünen Au das Rückspiel. Der Gegner wird am Sonntag ausgelost.

Fußball-Regionalliga: Derby Frohnlach vs. Hof mit Brisanz

Für den VfL Frohnlach geht es im letzten Spiel der Regionalliga-Saison 2012/2013 nur noch um die Ehre. Der VfL steht vor dem letzten Spieltag bereits als Absteiger fest. Gewinnen will man im Heimspiel dennoch. Das wollen die Gäste aus Hof auch. Für die Spielvereinigung geht es nämlich noch um Alles, sprich um den Klassenerhalt. Unsere Vorgeschichte zum Kracher am letzten Spieltag der Regionalliga-Saison gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

1 2 3 4 5 6 7 8