Tag Archiv: Fussball

FC Eintracht Bamberg: Hans-Jürgen Heidenreich ist neuer Trainer

Der Fußball-Regionallligist FC Eintracht Bamberg trennte sich gestern von seinem Trainer Dieter Kurth, obwohl der 51-Jährige durchaus erfolgreich war. Den freien Trainer-Posten soll jetzt der ehemalige Profi des 1. FC Nürnberg Hans-Jürgen Heidenreich übernehmen. Mehr zu diesem Thema sehen Sie heute Abend ab 18 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

FC Eintracht Bamberg: Trainer Dieter Kurth entlassen!

Hammer-News am Donnerstagnachmittag: Fußball-Regionalligist FC Eintracht Bamberg trennt sich von seinem Trainer Dieter Kurth. Laut Vereinsaussage ist der Trennungsgrund „die unterschiedliche Auffassung zwischen den Vereinsverantwortlichen und Kurth in sportlichen Fragen“. Kurth rettete die Bamberger in der letzten Saison vor dem Abstieg und führte sie bis dato auf den 8. Platz der Regionalliga Bayern. FCE-Vorsitzender Zeck dankte dem Thüringer für sein Engagement beim Viertligisten und attestierte ihm einen “entscheidenden Beitrag für den Klassenerhalt in der vergangenen Saison”.

Dieter Kurth geschockt

Der 51-jährige Kurth dagegen kann die Entscheidung des Vereins nicht nachvollziehen. In einer ersten Stellungnahme bei fupa.net sagte Kurth: „Ich habe das so noch nie erlebt. Ich bin total geschockt“.

Hans-Jürgen Heidenreich übernimmt

Den Trainerposten der Bamberger übernimmt nun der ehemalige Profi des 1. FC Nürnberg, Hans-Jürgen Heidenreich. Der 46-Jährige wird bereits am Abend das erste das Training leiten.

 


 

 

Fußball Regionalliga Bayern: Eine Bilanz nach 14 Spieltagen

Etwas mehr als ein Jahr ist es her, seit in Bayern eine neue Fußball-Zeitrechnung begonnen hat: Der Bayerische Fußball-Verband hat den Amateurfußball völlig umgekrempelt und auf eine neue Stufe gehoben: Die höchste bayerische Amateurklasse heißt seitdem Regionalliga Bayern und ist die vierthöchste Liga in Deutschland. Nach der Debut-Saison, und nachdem rund ein Drittel der zweiten Spielzeit vorbei ist, blickt BFV-Präsident Rainer Koch durchaus zufrieden auf die Entwicklung der Regionalliga. Mehr dazu gibt’s heute Abend ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

Fussball Regionalliga: Hofer Bayern zurück auf Erfolgsspur

 Vier Spiele in Folge hatte die SpVgg Bayern Hof vor dem gestrigen Nachholspieltag in der Fußball-Regionalliga Bayern verloren – der Druck war also groß, denn der Tabellenkeller ist immer näher gerückt. Zu Gast auf der Grünen Au war gestern aber der TSV Rain am Lech – als Schlusslicht also DIE Chance für die Hofer, wieder zurück in die Erfolgsspur einzubiegen. Und deshalb sind die Bayern sofort mit dem nötigen Ernst in die Partie gegangen. Das zahlt sich am Ende auch aus – allerdings ist es knapper geworden als eigentlich nötig war. Die Zusammenfassung des Spiels finden Sie ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

Fussball Regionalliga: Konzentrationsfehler verhindern Bamberg-Sieg

Am Freitag mussten die Bamberger ihr Heimspiel gegen Memmingen noch absagen. Jetzt also gabs das erste Spiel des FC Eintracht Bamberg nach der deutlichen Niederlage in Illterissen. Und um nicht den  Anschluss an die Spitze zu verlieren, sollte gegen den SV Seligenporten ein Sieg her. Doch trotz zweier eigener Treffer reicht es an diesem Abend nicht. Denn Bamberg ist in den  entscheidenden Situationen schlicht zu unkonzentriert. Einen ausführlichen Spielbericht sehen Sie ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

Bayernliga: SpVgg Bayreuth siegt gegen ASV Hollfeld

Auch am 10. Spieltag der Bayernliga gelingt es dem Tabellenführer SpVgg Oberfranken Bayreuth, seine Position weiter zu stärken. Die Altstädter siegen nach einem umstrittenen Strafstoß mit 1:0 gegen den ASV Hollfeld.  Einen ausführlichen Spielbericht gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 

 


 

 

Bamberg: FC Augsburg gewinnt Benefiz-Spiel gegen die Violetten

In einem Freundschaftsspiel gegen den Fußball Bundesligisten FC Augsburg unterlag die Regionalligamannschaft des FC Eintracht Bamberg am Mittwochabend im heimischen Fuchs-Park-Stadion dem FCA mit 0:5 (0:1). Einen guten Zweck  hatte der Kick auch noch: Die Einnahmen aus diesem Benefiz-Kick werden an die Hochwasser-Opfer des Mai-/Juni-Hochwassers weitergeleitet.

 


 

 

Gewinnspiel: Tickets gewinnen für Eintracht Bamberg vs. FC Augusburg

Am Mittwoch (04. September) um 19.00 steigt im Bamberger Fuchspark Stadion ein Freundschaftsspiel zwischen dem Regionalligisten Eintracht Bamberg und der Bundesliga-Elf vom FC Augsburg. Die Einnahmen aus diesem Benefiz-Kick werden an die Hochwasser-Opfer des Mai-/Juni-Hochwassers weitergeleitet.

Wir haben für dieses Spiel Freikarten, die Sie gewinnen können. Senden Sie uns eine Mail an sport@tvo.de mit dem Betreff „FCE-Gewinnspiel“.

Mitmachen können Sie bis Mittwoch, 04. September, 9.00 Uhr.

 


 

 

Regionalliga: Bamberg spielt unentschieden, Hof verliert

In der Fußball-Regionalliga Bayern hat der FC Eintracht Bamberg auswärts beim TSV Rain am Lech 1:1 unentschieden gespielt.

Der Ausgleichstreffer für die Bamberger fiel erst in der ersten Minute der Nachspielzeit. Das Team von Trainer Dieter Kurth fand nach der Gala gegen dei Bayern-Amateure nur sehr schleppend in die Partie. In der 42. Minute gingen die Gastgeber durch einen Treffer von Niko Schröttler in Führung. In der Nachspielzeit gelang Lukas Görtler per Sololauf der glückliche Ausgleichstreffer.

In der zweiten Regionalliga-Partie mit oberfränkischer Beteiligung setzten sich die Bayern-Amateure erwartungsgemäß gegen die SpVgg Bayern Hof durch. Der 3:2-Endstand spiegelt allerdings das Kräfteverhältnis in keiner Weise wider. In der ersten Hälfte spielten die Münchner Katz und Maus mit den Gästen aus Oberfranken. Das erste Tor der Gastgeber erzielte Dennis Chessa in der 15. Minute. In der zweiten Halbzeit traf Julian Green in der 54. Minute zum 2:0. Eine Eckball-Standardsituation verwertete der Hofer Daniel Meyer zum 2:1. In der 76. Minute gelang erneut Julian Green ein Treffer für die jungen Bayern. Doch dann schwanden die Kräfte der Gastgeber. Der eingewechselte Hofer Cenk Imsak gelang sein persönlicher Premierentreffer im Trikot der Gelb-Schwarzen. Dem Münchner Heimsieg konnte das aber nichts mehr anhaben.

 

Bayernliga: Sieg für Bayreuth, Niederlage für Frohnlach

9. Spieltag in der Fußball-Bayernliga. Der Tabellenführer SpVgg Oberfranken Bayreuth hat seine Spitzenposition weiter gefestigt. In eindrucksvoller Manier wurden die Altstädter im ersten von drei aufeinanderfolgenden Oberfrankenderbys ihrer Favoritenrolle gerecht:  4:0 gewannen die Bayreuther gegen die überforderte SpVgg Selbitz.

Auch der VfL Frohnlach hatte am Samstagnachmittag Heimrecht. Mit dem Würzburger FV war eine Mannschaft aus dem Tabellenkeller im Waldstadion zu Gast. Allerdings gelang den Würzburgern der einzige Treffer der Partie. Die Frohnlacher verloren mit 0:1.

Ausführliche Spielberichte zu diesen beiden Partien gibt es am Sonntagabend, ab 18 Uhr, in Oberfranken Aktuell.

Fußball – Totopokal: Frohnlach verliert zu Haus gegen Hof

Ein brisantes Oberfranken-Derby stand am Mittwochabend auf dem Spielplan in der zweiten Runde des Bayerischen Totopokals. Der Regionalliga-Absteiger aus Frohnlach empfing die SpVgg Bayern Hof. Die Gäste setzten sich in einem hitzigen Duell mit 2:1 durch. Dabei spielten die Hofer am Ende sogar in Unterzahl. Mehr im Spielbericht ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

 

5.555 Euro + Paul Breitner: Facebook-Aufruf der SpVgg Oberkotzau

5.555 Euro für die Nachwuchsabteilung der SpVgg Oberkotzau. Die winken den zehn Vereinen mit den meisten Fans bei einer Facebook-Aktion eines Unterhaltungselektronikherstellers. Der 1. Platz bekommt sogar noch ein Training mit Paul Breitner obendrauf. Das oberfränkische Team der SpVgg Oberkotzau ist aus eigener Kraft ganz vorn mit dabei. Die Oberkotzauer sind fleißig am Stimmen sammeln, unter anderem am Mittwochnachmittag in der Hofer Fußgängerzone. Allerdings sind sie vom zwischenzeitlich ersten Platz ein wenig abgerutscht. Wenn sie der Meinung sind, Paul Breitner soll in Oberfranken trainieren und nicht in Leipzig, Ratheim oder Heinsberg, dann unterstützen sie die Oberkotzauer Fußballer.

 

>>> Hier geht es zum Video-Aufruf auf unserer Facebook-Seite <<<

 

>>> Hier geht es zu der Aktion <<<

 

>>> Hier geht es zur Facebook-Seite der SpVgg Oberkotzau <<<

 


 

 

1. Runde Totopokal: Frohnlach & Forchheim siegen

Der Bayerische Toto-Pokal wartete am Mittwoch mit zwei brisanten Spielen in der ersten Runde auf. Der Bezirksligist aus Mönchröden empfing den Regionalliga-Absteiger aus Frohnlach, der Landesligist aus Neudrossenfeld hatte es mit dem Jahn Forchheim aus der Bayernliga Nord zu tun. Nach jeweils 90 Minuten setzten sich die Favoriten durch. Zwei Mal Klein gegen Groß gibt es bei uns ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Fußball Bayernliga Nord: SpVgg Bayreuth mit 5. Sieg in Folge

Die Bayreuther setzten am Wochenende ihre Siegesserie in der Fußball Bayernliga Nord fort. Die Spielvereinigung gewann auf heimischen Grün knapp mit 1:0 gegen den TSV Aubstadt. Für die Bayreuther war es der fünfte Sieg in Folge und der sechste Sieg im siebten Ligaspiel. Die SpVgg festigte damit den ersten Platz in der Tabelle. Die bewegten Bilder von der Partie gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Fußball Bayernliga Nord: Selbitz gewinnt in Memmelsdorf

Derbytime am Samstagnachmittag in der Fußball Bayernliga Nord: Der SV Memmelsdorf empfing die Gäste von der Spielvereinigung Selbitz zum oberfränkischen Duell. Dieses sollte bereits zur Pause vorentschieden sein. Die Gäste aus dem Landkreis Hof führten nach den ersten 45 Minuten bereits mit 2:0 und legten in der zweiten Halbzeit das dritte Tor nach. Memmelsdorf schaffte kurz vor Ende nur noch den Ehrentreffer zum Endstand von 1:3 aus Sicht des Gastgebers. Den Spielbericht gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

12345678