Tag Archiv: Gebühr

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Kulmbach: Fünfstelliger Lottogewinn entpuppte sich als Nullnummer!

Die Vorfreude auf einen Lottogewinn währte für einen Senior (71) aus dem Landkreis Kulmbach nicht lang. Statt des erhofften Gewinns wurde der Mann durch Betrüger am Telefon um einen dreistelligen Geldbetrag erleichtert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und warnt vor falschen Gewinnversprechen am Telefon.

Weiterlesen

Bayreuth: Parken in der Stadt wird ab 1. Mai deutlich teurer

Autofahrer in der Wagnerstadt werden ab Mittwoch zur Kasse gebeten. Die Stadt erhöht ihre Gebühren fürs Parken auf städtischen Stellflächen. Es ist die erste Erhöhung der Parkgebühren seit 16 Jahren.

So teuer wird Parken ab 01. Mai in Bayreuth:

Tarifzone 1 – Innenstadt, z.B. Rathaus-Parkplatz – 30 Min. – 70 (zuvor: 50) Cent (+40%)

Tarifzone 2 – 46 Straßen & Plätze – 30 Minuten – 40 (zuvor: 25) Cent (+60%)

Die Gebührensätze werden an den Parkscheinautomaten künftig für 30 Minuten angegeben. Die Parkzeit wird vom Automaten kaufmännisch gerundet, so entsprechen 10 Cent in der Tarifzone 1 einer Parkzeit von vier Minuten, rein rechnerisch wären es 17 Sekunden mehr. Ein finanzieller Nachteil entsteht dem Parkkunden dadurch aber nicht. Bei jedem am Automaten gelösten Parkschein wird eine großzügig bemessene Wegezeit von vier Minuten für den Gang vom Parkscheinautomaten zum Auto berücksichtigt. Wer für 10 Cent Parkzeit kauft, erhält also ein Parkticket für acht Minuten. Hierdurch wird der durch Abrundung im Sekundenbereich liegende Verlust an Parkzeit wieder ausgeglichen.

 

Die Stadt hat die neue Parkgebühren-Verordnung samt Geltungsbereich ins Internet gestellt. HIER KANN SIE  ALS pdf-DATEI ABGERUFEN WERDEN.

 

Übersicht: PARKEN IN DER INNENSTADT VON BAYREUTH