Tag Archiv: Gefängnis

Qual der Wahl in Selbitz: Zwei Tage Gefängnis oder zehn Euro zahlen?

Der Besuch einer echten Polizeistreife am Faschingsdienstag (28. Februar) war für einen 44-Jährigen aus Selbitz (Landkreis Hof) nicht zum Lachen. Im Gegenteil: Der Besuch brauchte ihn ganz schön ins Schwitzen.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

A9 / Bayreuth: 35-Jähriger mit Drogenarsenal erwischt

Mit einem ganzen Arsenal verschiedenster Drogen ging ein 35-jähriger Autofahrer Fahndern der Bayreuther Verkehrspolizei am Montagnachmittag (30. Januar) auf der A9 bei Bayreuth ins Netz. Nach weiteren Ermittlungen der Kripo Bayreuth sitzt der Tatverdächtige inzwischen in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Rudolphstein: Verurteilten Schwarzfahrer auf der A9 festgenommen

Einen wegen Schwarzfahrens in Zügen zur Festnahme ausgeschriebenen Brandenburger haben die Selber Bundespolizisten in der Nacht zum Samstag (28. Januar) auf der Bundesautobahn A9 im Bereich Rudolphstein vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

© Bundespolizei / Archiv / Symbolfoto

Schirnding: Mit zwei Haftbefehlen gesuchter 23-Jähriger festgenommen

Polizeibeamte aus Selb haben am Dienstag (03. Januar) einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten 23-jährigen tschechischen Staatsangehörigen nach einer Kontrolle auf der B303 festgenommen.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A9 / Münchberg: Vater mit „Geldgeschenk“ für seinen Sohn an Weihnachten

120 Tage Gefängnis blieben einem 42-Jährigen aus dem Raum München zu Weihnachten erspart, nachdem sein sorgender Vater für ihn 3.000 Euro bei einer Polizeidienststelle in Oberbayern einbezahlte.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bad Alexandersbad: Polizei stellt Autodieb auf der B303

Polizeibeamte stellten am Mittwochvormittag (09. November) auf der Bundesstraße B303 bei Bad Alexandersbad (Landkreis Wunsiedel) einen Autodieb. Der Litauer hatte zuvor in Köln den hochwertigen BMW 535d xDrive gestohlen. Am Donnerstag erging gegen den 27-jährigen Mann der Haftbefehl wegen des Verdachts des schweren Bandendiebstahls eines Kraftwagens.

Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild

Münchberg: Notorischer Schwarzfahrer muss hinter Gitter

Bundespolizisten des Reviers aus Selb (Landkreis Wunsiedel) griffen am Montagnachmittag (12. September) einen Fahrgast in einem Fernreisebus im Bereich des A9-Autohofes bei Münchberg (Landkreis Hof) auf, der einiges auf dem Kerbholz hatte.

Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild

Bamberg: Betrüger in Bulgarien festgenommen

Wir die Bamberger Polizei am Freitag (17. Juni) mitteilt, wurde Anfang Juni ein mit europäischem Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bamberg gesuchter Türke am Grenzübergang Kapitan Anreevo (Bulgarien) festgenommen. Die Polizei Bamberg-Land und die Staatsanwaltschaft Bamberg ermitteln gegen den Mann.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Münchberg: Chef bewahrt Angestellten vor dem Gefängnis

Fünfzehn Tage Haft wendete ein Arbeitgeber aus Tirschenreuth für seinen Mitarbeiter ab, indem er eine ausstehende Geldstrafe bei der Polizei beglich. Hofer Bundespolizisten kontrollierten am Mittwoch (11. Mai) einen Äthiopier in einem Zug von Münchberg nach Hof. Hierbei stellten die Beamten fest, dass gegen den Mann vor zwei Wochen von der Staatsanwaltschaft Weiden ein Haftbefehl ausgestellt wurde.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Urteil gegen „Dubai Gabi“ bestätigt

Die Anlagebetrügerin Gabriele K. aus Feilitzsch im Landkreis Hof muss sieben Jahre und sechs Monate hinter Gitter. Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat die Revision gegen das am 10. März 2015 gesprochene Urteil angelehnt. Damit ist der Richterspruch rechtskräftig.
Weiterlesen

Berg: Polizei vollstreckt Haftbefehle auf der Autobahn

Zwei per Haftbefehl gesuchte Männer sind der Hofer Verkehrspolizei auf der A9 im Bereich Berg und Leupoldsgrün im Landkreis Hof ins Netz gegangen. Am Donnerstag gegen 10.45 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung am Parkplatz Lipperts bei Leupoldsgrün einen Opel-Zafira aus Serbien. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den Fahrer ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Lüneburg vorlag. Dieser hätte zwar mit der Zahlung von 350 Euro abgewendet werden können. Weil der 37-Jährige den Betrag aber nicht aufbringen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Hof eingeliefert, wo er die nächsten 35 Tage verbleibt. Ebenso erging es einem 30-Jährigen aus Halle, der um 16 Uhr von Schleierfahndern im Bereich der Rastanlage Frankenwald in Berg in einem Reisebus überprüft wurde. Gegen ihn bestand ebenfalls ein Haftbefehl. Er war nicht in der Lage die ausstehenden 900 Euro zu  zahlen, so dass auch ihm die Haft nicht erspart werden konnte.

© TVO

Bahnhof Hof: Schwarzfahren lohnt sich nicht!

Das Schwarzfahren mit dem Zug bringt eine 49-jährige wohnsitzlose Frau nun für 35 Tage hinter Gitter. Die mit einem Haftbefehl gesuchte Deutsche nahmen Fahnder der Bundespolizeiinspektion am Freitagabend (8. April) in der Bahnhofshalle am Hofer Hauptbahnhof fest.

Weiterlesen

© Deutsche Bahn / Wolfgang Klee

Bahnhof Bamberg: Frau belästigt – Polizei stellt Täter!

Kripo und Staatsanwaltschaft Bamberg konnten im Fall der sexuellen Nötigung einer 25-jährigen Frau im Bamberger Bahnhof zügig den Täter ermitteln und verhaften. Es handelt sich laut Polizeibericht um einen 31-jährigen Bosnier. Gegen den Mann erging heute (10. März) ein Haftbefehl.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktredwitz: Lorenzreuth wird Standort der neuen JVA

Bayerns Justizminister Winfried Bausback hat am Mittwochmittag in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) den Standort der zukünftigen Justizvollzugsanstalt mitgeteilt. Das künftige Gefängnis wird am Standort „Lorenzreuth/Rathaushütte“ errichtet.

Weiterlesen

12345