Tag Archiv: Gefrees

Lanzendorf: Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen auf der A9!

Zu einem Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen kam es am Montagmorgen (18. Februar) auf der Autobahn A9 im Baustellenbereich bei Lanzendorf im Landkreis Kulmbach. Zunächst verursachte ein 38-jähriger Pkw-Fahrer einen Auffahrunfall mit insgesamt drei Fahrzeugen. Der nächste Zusammenstoß folgte, nachdem ein 18-Jähriger die Verkehrssituation zu spät erkannte. Weiterlesen

A9/Gefrees: Fahranfängerin mit Kreislaufproblemen verursacht Unfall

Am Samstagmorgen (16. Februar) kam es auf A9 bei Gefrees (Landkreis Bayreuth) zu einem Verkehrsunfall. Bei dem Unfall wurde eine 18-Jährige verletzt.

Fahrerin wird schwarz vor Augen

Einer 18-jährige Fiatfahrerin wurde schwarz vor Augen, als sie an der Anschlussstelle Gefrees von der Autobahn A9 abfuhr. Wie die Polizei mitteilt, kam sie dadurch von der Fahrbahn ab und krachte mit ihrem Auto in die Schutzplanke. Der Rettungswagen hat die leicht verletzte junge Frau in ein Krankenhaus gebracht. Der Fiat wurde abgeschleppt. Der Sachschaden am Fahrzeug und der Schutzplanke beläuft sich auf rund 20. 000 Euro.

© TVO / Symbolbild

Gefrees: Lkw-Anhänger rammt Pkw auf Gegenfahrbahn

Am frühen Montagabend (28. Januar) geriet ein bulgarischer Lkw-Fahrer auf schneebedeckter Fahrbahn von Weißenstadt kommend in Richtung Gefrees in den Gegenverkehr. Er prallte mit einem Autofahrer zusammen. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Anhänger rutscht in Kurve von der Straße

Kurz nach Kornbach kam dem Brummi-Fahrer ein 51-jähriger Pkw-Fahrer entgegen. In einer leichten Rechtskurve rutschte der Anhänger des Lkw von der Straße und prallte gegen das entgegenkommende Auto.

Auto landet nach Aufprall im Graben

Der Wagen wurde durch die Wucht des Aufpralls nach rechts in den Graben geschleudert. Fahrer und Beifahrer verletzten sich leicht. Sie kamen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtschaden von über 40.000 Euro.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Wegen Totschlags gesucht: Polizei nimmt 51-Jährigen auf der A9 fest

Beamte der Hofer Grenzpolizei kontrollierten am Mittwochnachmittag (23. Januar) gegen 16:30 Uhr drei Männer, die auf einem Parkplatz der Autobahn A9 bei Gefrees (Landkreis Bayreuth) gerade eine Pause machten. Wie sich herausstellte, wurde einer der Männer wegen Totschlags per Haftbefehl gesucht. Der Mann kam direkt in das Hofer Gefängnis.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

A9 / Marktschorgast: Pkw überschlägt sich auf der Autobahn

UPDATE (DONNERSTAG 11:58 UHR)

Am Mittwochmittag (05. Dezember) kam es auf der A9 kurz vor der Anschlussstelle Marktschorgast zu einem schweren Unfall. Eine 30-Jährige verunglückte  offenbar wegen eines Bremsdefekts. Sie erlitt mittelschwere Verletzungen.

Bremsen am Nissan offenbar defekt

Ein vermutlicher Defekt an der Bremsanlage führte dazu, dass die Münchnerin mit ihrem Nissan auf einen vorausfahrenden Sattelzug, der von einem 54-jährigen Zittauer gesteuert wurde, auffuhr. Im weiteren Verlauf geriet sie mit ihrem Fahrzeug nach links und beschädigte einen dort fahrenden Land Rover einer 41-jährigen Leipzigerin. Der Nissan überschlug sich und blieb total beschädigt auf dem Dach liegen.

Kilometerlanger Stau auf der Autobahn

Die Autobahn musste für die Dauer der Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden, wodurch es zu einem kilometerlangen Rückstau kam. Glücklicherweise wurde die Münchnerin nur mittelschwer verletzt und kann das Krankenhaus voraussichtlich noch in dieser Woche wieder verlassen. An der Unfallstelle war ebenfalls ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 37.000 Euro.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

ERSTMELDUNG (MITTWOCH 14:20 Uhr):

Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwochmittag (05. Dezember) auf der Autobahn A9 zwischen Gefrees (Landkreis Bayreuth) und Marktschorgast (Landkreis Kulmbach). Während sich zwei in Richtung Nürnberg überholten, nahte von hinten eine Autofahrerin heran. Die Frau fuhr nach einer ersten Stellungnahme der Polizei auf einen Lkw auf, verriss dann das Lenkrad und touchierte ein weiteres Fahrzeug. Im Anschluss überschlug sich die Frau mit ihrem Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall verletzt. Sie kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Es kam zu Verkehrsbehinderungen auf der A9 in Richtung Süden. Der Verkehr staute sich auf bis zu sieben Kilometer zurück.

A9 / Gefrees: Unfall mit sechs Fahrzeugen und drei Verletzten

Am Freitagnachmittag (16. November) kam es bei starkem Verkehr auf der Autobahn A9 bei Gefrees (Landkreis Bayreuth) zu einem Auffahrunfall in Fahrtrichtung Berlin. Sechs Fahrzeuge waren in dem Unfall verwickelt. Drei Personen wurden verletzt. Es entstand ein immenser Sachschaden.

Weiterlesen

© News5/Fricke

A9/Stammbach: Ehepaar bei Kollision schwer verletzt

UPDATE (12:50 Uhr)

Ein schwerer Verkehrsunfall legte am Donnerstagmorgen (04. Oktober) den Verkehr auf der A9 bei Stammbach (Landkreis Hof) lahm. Bei der Kollision mit einem Lkw erlitt ein Ehepaar massive Verletzungen. Die Verkehrspolizei Hof hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und bittet dringend um Zeugenhinweise.

Überholvorgang mit fatalen Folgen 

Kurz nach 08:15 Uhr fuhr ein 24-Jähriger mit seinem Sattelzug auf der Autobahn in Richtung München. Zwischen den Anschlussstellen Münchberg-Süd und Gefrees wollte der Kraftfahrer einen anderen Lastwagen überholen und befand sich daher auf der mittleren Fahrspur. Zum gleichen Zeitpunkt näherte sich von hinten ein 68 Jahre alter Mercedesfahrer auf dem linken Fahrstreifen. Laut dem Autofahrer zog ein bislang unbekanntes Fahrzeug, kurz bevor er den Sattelzug erreichte, nach links auf seine Fahrspur, wodurch der 68-Jährige stark bremsen musste. In Folge dessen verlor der Sachse die Kontrolle über seinen Wagen und prallte in den Heckbereich des Sattelaufliegers. Durch diesen Zusammenstoß wurde das Auto schwer beschädigt und die Beifahrerin im Wagen eingeklemmt.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Ehepaar schwer verletzt

Die Feuerwehr musste die Frau aus dem Unfallwrack befreien. Die beiden Insassen des Autos verletzten sich dabei schwer, jedoch nicht lebensgefährlich. Während der Fahrer mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus kam, musste ein Rettungshubschrauber die 67-Jährige in eine Klinik bringen. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Die Autobahn blieb zum Zwecke der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für circa zwei Stunden gesperrt.

Zeugen dringend gesucht

Die Hofer Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum Ablauf des Unfalls aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Personen, die Hinweise auf den Unfallhergang und/oder auf das bislang unbekannte Fahrzeug geben können.

Zeugen melden sich bitte, unter der Telefonnummer 09281/704-803, bei der Verkehrspolizei Hof.

© News5 / Fricke
© News5 / Fricke

EILMELDUNG (9:10 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich am heutigen Donnerstagmorgen (04. Oktober) auf der Autobahn A9, zwischen Münchberg-Süd (Landkreis Hof) und Gefrees (Landkreis Bayreuth), in Fahrtrichtung Süden ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Laut ersten Angaben Polizei wurden durch den Unfall mehrere Personen verletzt. Aktuell sind zahlreiche Rettungskräfte vor Ort. Derzeit ist die A9 am Unfallort komplett gesperrt. In diesem Bereich kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Die Unfallursache ist noch unklar.

 

  • Weitere Informationen folgen!
A9/Stammbach: Ehepaar bei Kollision schwer verletzt
© News5 / Fricke

A9 / Stammbach: Reifenplatzer verursacht hohen Schaden

Ein Reifenplatzer war die Ursache eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag (09. September) auf der Autobahn A9. Im Bereich von Stammbach entstand dabei ein Sachschaden in vierstelliger Höhe. Personen kamen nicht zu Schaden.

Wagen mit vier Personen besetzt

Zwischen den Anschlussstellen Gefrees (Landkreis Bayreuth) und Münchberg-Süd (Landkreis Hof) platzte an dem mit insgesamt vier Personen besetzten Renault ein Reifen. Daraufhin verlor der Fahrer (23) die Kontrolle über den Wagen und stieß gegen die rechte sowie im Anschluss gegen die mittlere Leitplanke. Dort kam das Auto auch zum Stehen.

5.000 Euro Sachschaden

Glücklicherweise blieben alle Fahrzeuginsassen unverletzt. Der Sachschaden lag bei 5.000 Euro. Zwischenzeitlich wurde für den fließenden Verkehr in Richtung Berlin der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Gefrees: Unfallverursacher fährt einfach weiter

Am späten Dienstagnachmittag (04. September) kam es auf der Straße zwischen Böseneck und Streitau (Landkreis Bayreuth) zu einem Verkehrsunfall.Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um die verunglückte 29-jährige Unfallgegenerin zu kümmern.

Weiterlesen

© TVO

A9 / Gefrees: Mehrere zehntausend Euro Schaden bei Unfall!

Am Donnerstagabend (09. August) ereignete sich auf der Autobahn A9 bei Gefrees (Landkreis Bayreuth) ein Verkehrsunfall. Die Ursache hierfür war die nicht angepasste Geschwindigkeit bei Starkregen. Der Schaden lag im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen

© Pixabay

A9 / Stammbach: 23 beschädigte Autos durch einen Reifenplatzer!

In der Nacht zum Donnerstag (2. August) platze auf der Autobahn A9, zwischen den Anschlussstellen Münchberg-Süd (Landkreis Hof) und Gefrees (Landkreis Bayreuth), der Reifen an einem Lkw. Dies löste im nachfolgenden Verkehr eine Kettenreaktion aus. Fast zwei Dutzend Fahrzeuge wurden beschädigt! Der Schaden lag dabei im hohen fünfstelligen Bereich. Weiterlesen

A9 / Gefrees: Kamikaze-Fahrerin macht Autobahn unsicher

Eine BMW-Fahrerin hatte es wohl am Sonntag (08. Juli) auf der Autobahn A9 bei Gefrees (Landkreis Bayreuth), in Fahrtrichtung Süden, besonders eilig. Sie drängelte, überholte rechts und beleidigte andere Verkehrsteilnehmer. Nun muss sich die rücksichtslose Frau strafrechtlich verantworten.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Nicht schon wieder!: Erneut trifft ein schweres Unwetter Bewohner von Gefrees

Vor rund drei Wochen mussten die Anwohner der Neuenreuther Straße in Gefrees (Landkreis Bayreuth) erleben, wie Schlamm und Erde sich vom nahen Feld nach einem schweren Unwetter in ihre Siedlung ergossen. Wir berichteten. Am heutigen Mittwochnachmittag (06. Juni) traf es die Bewohner vor Ort erneut.

Keller erneut vollgelaufen

Nach einem starken Gewitter mit Platzregen und hohen Niederschlagsmengen binnen kürzester Zeit wiederholte sich das schreckliche Wetter-Szenario. Wieder mussten die Feuerwehrkräfte anrücken, die tatkräftig halfen, die Straße zu reinigen und vollgelaufene Keller auszupumpen.

Bilder der Unwetterfolgen vom 06. Juni 2018
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A9 / Gefrees: Aquaplaning führt zu Verkehrsunfall

Die Unwetter der letzten Tage führte zu mehreren Autounfällen auf Oberfrankens Straßen. Auch auf der A9 bei Gefrees (Landkreis Bayreuth) machte der massive Starkregen am Donnerstag (24. Mai) einer Fahrerin zu schaffen.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8