Tag Archiv: Gefrees

© Polizeiliche Kriminalprävention

Einbruchserie in Bayreuth: Diebe auf Beutezug

Einfamilienhäuser in den Bayreuther Stadtteilen Wolfsbach und Seulbitz nahmen Einbrecher am Dienstag (15. November) ins Visier. Am Wochenende (12./13. November) kam es zudem zu einem Einbruch in Gefrees (Landkreis Bayreuth). In allen Fällen drangen die Einbrecher gewaltsam in die Häuser ein, entwendeten Wertgegenstände und Bargeld und hinterließen einen Sachschaden. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Weiterlesen

Gefrees: Einbrecher entkommen mit Bargeld und Schmuck

Hauptsächlich auf Schmuck und Bargeld hatten es bislang unbekannte Täter am Mittwochmorgen (26. Oktober) bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in Gefrees ( Landkreis Bayreuth) abgesehen. Die Einbrecher richteten einen Sachschaden von rund 500 Euro an und entkamen mit Diebesgut im Wert eines niedrigen vierstelligen Eurobetrages. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell

Gefrees: Lkw crasht gegen Hausdach

Am Freitagabend (30. September) kurz vor 18:00 Uhr verschätzte sich der Fahrer eines LKW mit Sattelauflieger in Gefrees gewaltig. Er blieb mit seinem Gefährt letztendlich am Vordach eines Hauses hängen.

© nordbayern-aktuell
© nordbayern-aktuell
© nordbayern-aktuell

Teile des Dachs abgerissen

Offenbar ordentlich verschätzt hat sich ein Lkw Fahrer in Gefrees. Er crashte mit seinem Gefährt ein Dach und riss dabei einen Teil der Dachkonstruktion ab. Auch die komplette Plane und die Ladung wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Hoher Sachschaden entstanden

Der Schaden beläuft sich nach ersten Angaben auf rund 100.000 Euro. Die Hofer Straße musste zur Bergung komplett gesperrt werden. Der Fahrer selbst blieb unverletzt. 

© nordbayern-aktuell© nordbayern-aktuell© nordbayern-aktuell© nordbayern-aktuell© nordbayern-aktuell© nordbayern-aktuell© nordbayern-aktuell
© Polizei

Gefress: Motorradfahrer donnert mit 160 Sachen durch die Baustelle

Statt mit den vorgeschriebenen 80 km/h durchfuhr ein Motorradfahrer aus Sachsen am gestrigen Dienstag (20. September) die A9-Baustelle zwischen Gefrees (Landkreis Bayreuth) und Münchberg (Landkreis Hof) mit der doppelten Geschwindigkeit, sprich 160 km/h.

Weiterlesen

© Polizei

Bayreuth: Zwei betrunkene Trucker auf der A9 unterwegs

Die Polizei stoppte am Donnerstag (15. September) gleich zwei betrunkene Lkw-Fahrer auf der Autobahn A9 im Landkreis Bayreuth. Einer der Trucker war dermaßen alkoholisiert, dass er es kaum schaffte, zum Polizeiwagen zu laufen, geschweige denn den Alkoholtest zu absolvieren.

Polnischer Lkw-Fahrer bei Trockau gestoppt

Verkehrsteilnehmer teilten der Polizei am Nachmittag einen unsicher fahrenden Kleintransporter mit. Bei der Kontrolle des polnischen Fahrers (54) an der Ausfahrt Trockau (Landkreis Bayreuth) schlug den Beamten bereits ein deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Ein Alkoholtest ergab 1,68 Promille. Der Pole musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde eingezogen. Zudem wurde eine Sicherheitsleistung durch den 54-Jährigen hinterlegt.

Tschechischer Trucker konnte kaum mehr laufen

Nicht mehr in der Lage einen Alkotest durchzuführen war gegen Mitternacht der 47-jährige Fahrer eines Sattelzuges. Eine Streife kontrollierte den Mann auf dem A9-Parkplatz Streitau im Bereich Gefrees (Landkreis Bayreuth). Der Tscheche war derart betrunken, dass er Probleme hatte, überhaupt die wenigen Meter zum Streifenwagen zu absolvieren. Der 40-Tonner blieb somit auf dem Parkplatz stehen. Auch der Trucker verlor sofort seinen Führerschein, musste zur Blutentnahme sowie eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

A9 / Münchberg: Unfallserie zum Wochenendauftakt sorgt für Stau

An diesem Wochenende enden in mehreren Bundesländern die Sommerferien – das hat am Freitag zu einem sehr hohen Verkehrsaufkommen und einer ganzen Reihe von Unfällen auf dem oberfränkischen Teil der A9 geführt. Insgesamt waren mindestens 6 Personen an den Unfällen beteiligt, die glücklicherweise allesamt unverletzt blieben. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro.

Unaufmerksamkeit, Toter Winkel und falsche Einschätzung

Der schwerste Unfall ereignete sich, als ein 59-jähriger Sachse im Baustellenstau zwischen Gefrees und Münchberg nicht erkannte, dass der Verkehr nur kurz anrollte und sofort wieder ins Stocken geriet. Dadurch verursachte er einen Auffahrunfall, bei dem 10.000 Euro Sachschaden entstanden.

Zudem übersah der unbekannte Fahrer eines schwarzen BMW beim Wechsel auf die linke Spur einen PKW im toten Winkel. Dessen Fahrer musste ausweichen und touchierte dabei die Mittelschutzplanke.

Außerdem verschätzte sich eine 51-jährige Frau bei der Auffahrt auf die A9. Der hinten an ihrem Fahrzeug montierte Fahrradträger blieb an der Frontschürze eines LKW hängen – außer der Beschädigung des Fahrradträgers passierte jedoch glücklicherweise nichts.

Stau bis hinter Marktschorgast

Obwohl sie alle relativ glimpflich ausgingen, verschärften diese Unfälle aber die ohnehin angespannte Verkehrssituation weiter. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr bis über die Ausfahrt Marktschorgast hinaus – der Stau war somit mindestens sieben Kilometer lang.

 

© IBC Solar / Symbolbild / Archiv

Gefrees: 80 Wechselrichter aus Solarpark gestohlen

Gut 80 Wechselrichter entwendeten in der Nacht zum Mittwoch (10. August) Unbekannte aus einem Solarpark unmittelbar an der Autobahn A9 am Parkplatz Streitau. Die Kripo Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise.

Weiterlesen

Oberfranken: Polizei nimmt rumänische Betrüger fest

Eine Streife der Kulmbacher Polizei nahm am Samstagnachmittag (11. Juni) drei rumänische Betrüger fest, die nach einem versuchten Geldwechselbetrug in Bayreuth geflüchtet waren. In Heinersreuth (Landkreis Bayreuth) erfolgte dann der Zugriff. Die Männer kommen auch für weitere Betrugsfälle in Gefrees (Landkreis Bayreuth) und Münchberg (Landkreis Hof) in Frage. Die Bayreuther Kripo ermittelt.

Weiterlesen

© News5 / Zeilmann

Bad Berneck: Motorradfahrer kollidiert mit Bikergruppe

Am Donnerstagmittag (5. Mai) befuhr ein 25-jähriger Hofer mir seinem Motorrad die sehr kurvige Verbindungsstraße von Bad Berneck in Richtung Gefrees (Landkreis Bayreuth). In einer Rechtskure verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Der Unfallgrund war nach ersten Erkenntnissen die zu hohe Geschwindigkeit des 25-Jährigen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Gefrees: Dieseldiebe schlagen Trucker auf der A9 nieder

Mit schweren Kopfverletzungen wurde am Dienstagmorgen (26. April) ein Lkw-Fahrer von einem Parkplatz an der Autobahn A9 bei Gefrees (Landkreis Bayreuth) in ein Krankenhaus gebracht. Zuvor wurde der Trucker von unbekannten Dieseldiebe brutal niedergeschlagen. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

A9 / A93: Zahlreiche Glätteunfälle am Sonntag

Zahlreiche Unfälle ereigneten sich aufgrund winterlicher Straßen und zu hoher Geschwindigkeit am Sonntagvormittag (6. März) auf den Autobahnen A9 und A93. Insgesamt zehn Unfälle mit sechs Leichtverletzten und einem Gesamtschaden von mindestens 280.000 Euro bilanzierte die Verkehrspolizei Hof.

Weiterlesen

Gefrees (Lkr. Bayreuth): Betrunken auf der A9 Unfall gebaut und geflüchtet

Seine Führerschein abgeben musste in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 38 Jahre alter polnischer Maurer, der mit seinem Auto auf der A9 in nördlicher Richtung fuhr. Der Mann, der mit seinem Ford Focus unterwegs war, geriet aufgrund Sekundenschlafes kurz nach der Anschlußstelle Gefrees im Landkreis Bayreuth mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und touchierte die Mittelschutzplanke. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort, was jedoch von einer aufmerksamen Zeugin beobachtet wurde. Sie verständigte sofort die Polizei. Kurze Zeit später wurde der Ford mit seinem Fahrer auf dem Autohof Münchberg gefunden und kontrolliert.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8