Tag Archiv: Gehrlicher Solar

Haar / Neustadt b. Coburg: Positive Aussichten bei Gehrlicher Solar

Das Photovoltaikunternehmen Gehrlicher Solar mit Sitz in Haar bei München und einem Standort in Neustadt bei Coburg meldet nach der Insolvenz im Juli 2013 positive Aussichten für die Neuausrichtung des Unternehmens. Grundstock hierfür soll unter anderem die Gründung der Gehrlicher Solar Services GmbH und ein Kapitalerwerb der Bereiche Service und Wartung durch das bisherige Management sein. Durch dieses sogenannte „Management-Buy-Out“ können bestehende Kundenverträge aufrechterhalten werden. Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Firma zurück in das internationale Photovoltaikgeschäft zu bringen. Die Gruppe beschäftigt momentan noch rund 30 Mitarbeiter deutschlandweit, davon 10 am Standort Neustadt bei Coburg.

 



 

Neustadt bei Coburg: Gehrlicher Solar meldet Insolvenz an

Der Photovoltaik-Spezialist Gehrlicher Solar aus Neustadt bei Coburg hat Insolvenz angemeldet. 250 Jobs stehen somit auf der Kippe. Das Unternehmen ist zuständig für die Planung, den Bau, sowie die Finanzierung und den Betrieb von Solaranlagen auf Dächern und auf Freiflächen. 2011 setzte der Solarkonzern rund 323 Millionen Euro um. Die Neustädter engagieren sich auch in Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Rumänien, Spanien, Südafrika, Tschechien, der Türkei und den USA. Warum Gehrlicher Solar pleite ist und was aus den Mitarbeitern wird, erfahren Sie ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.