Tag Archiv: Getränkemarkt

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Burgkunstadt / Altenkunstadt: Diebe brechen in Getränkemarkt & Brauerei ein

Auf Bargeld und diverse Gegenstände hatten es Diebe abgesehen, die in der Nacht zum Freitag (22. Februar) in einen Getränkemarkt in Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) und eine Brauerei in Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels) einbrachen. Die Polizei prüft derzeit einen Zusammenhang zwischen diesen Fällen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Naila: Unbekannte knacken Getränkemarkt-Tresor

In der Nacht zum Freitag (15. März) brachen bislang unbekannte Täter in einen Getränkemarkt in der Hofer Straße ein. Sie hatten es auf das Bargeld in einem Tresor abgesehen. Die Kripo Hof ermittelt und sucht Zeugen.

Diebe steigen über Fenster in den Laden ein

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten verschafften sich die Täter im Zeitraum von Donnerstagabend (14. März) 18:00 Uhr bis Freitagmorgen (15. März) gegen 6:00 Uhr über ein gewaltsam geöffnetes Fenster Zutritt zu dem Getränkehandel. Sie durchsuchten die Räume und machten sich mit Gewalt an einem Tresor zu schaffen. Mit einem niedrigen vierstelligen Eurobetrag gelang den Tätern dann unerkannt die Flucht.

Polizei bittet um Mithilfe

Zeugen, die in der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagfrüh verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge bei dem Getränkemarkt in der Hofer Straße gesehen haben, melden sich bitte bei der Kripo Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Einbrecher knacken Tresor in einem Getränkemarkt

Ein Getränkemarkt geriet am Wochenende (23./24. Februar) in Coburg ins Visier bislang unbekannter Einbrecher. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen wegen Einbruchdiebstahl aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Lichtenfels: Trickdiebe im Getränkemarkt auf Tour

Am Mittwoch (20. Dezember) gegen 18:00 Uhr waren in einem Getränkemarkt in der Mainau in Lichtenfels Trickdiebe unterwegs. Sie erbeuteten über 900 Euro aus der Ladenkasse.

Zwei Kunden beschäftigen Getränkemarkt-Angestellte

Eine Kundin verwickelte die Angestellte in ein Verkaufsgespräch für einen Wein. In der Zwischenzeit ging ein Mann zur Kasse und wollte eine Flasche Wasser mit einem 50-Euro-Schein bezahlen. Hierbei lenkte er die Kassiererin mit der Bitte ab, bei dem Wechselgeld auf eine bestimmte Seriennummer zu achten. Nachdem die beiden englischsprachigen Personen den Laden verlassen hatten, wurde in der Kasse ein Fehlbetrag von insgesamt 916 Euro festgestellt.

Beschreibung der Täter

Bei den beiden Dieben handelte es sich um ein südländisch aussehendes Paar, wobei die Frau eine schwarze Wollmütze und einen schwarzen Schal mit weißen Sternen trug. Der auffällig korpulente Mann trug einen schwarzen, knielangen Mantel.

 

Hinweise zum Diebstahl erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Helmbrechts: Diebstahl im Vollrausch geht komplett daneben

Ein 27 Jahre alter Mann reihte sich am Dienstag (12. September) in Helmbrechts (Landkreis Hof) definitiv in die Liga der kuriosesten Ladendiebstähle in Oberfranken ein. Augenscheinlich war wohl der stark alkoholisierte Zustand des Langfingers Grund für seinen völlig missglückten Beutezug.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbrecher steigen in einen Getränkemarkt in Marktredwitz ein

In der Nacht zum Samstag haben unbekannte Einbrecher einen Getränkemarkt in Marktreditz im Visier gehabt. Dabei ging es ihnen nicht um Limonade oder Bier. Die Täter durchwühlten den Kassenbereich und haben den Tresor aufgebrochen. Sie erbeuteten wenige tausend Euro Bargeld und drei Kassenrechner. Sie hinterließen einen Sachschaden von 5. 000 Euro. Personen, die in der Nacht zum Samstag Wölsauer Straße Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kripo in Hof in Verbindung zu setzen.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Untersteinach: Unbekannte plündern Getränkemarkt

Bargeld, Zigaretten und Spirituosen im Wert von etwa 4.500 Euro entwendeten Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag (28. Juli) aus einem Getränkemarkt in Untersteinach (Landkreis Kulmbach). Die Kripo ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Diebe steigen in Getränkemarkt ein

Auf Bargeld hatten es Einbrecher in der Nacht zum Samstag (16. April) bei einem Einbruch in einen Getränkemarkt in der Friedrich-Ebert-Straße von Bayreuth abgesehen. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

Gefrees (Lkr. Bayreuth): Ladenbesitzer schlägt Räuber in die Flucht

Am späten Montagnachmittag drang ein maskierter Täter in einen Getränkemarkt in der Hauptstraße von Gefrees (Landkreis Bayreuth) ein. Der 77 Jahre alte Geschäftsinhaber kam gerade aus dem Lager, als er direkt auf den schwarz gekleideten und mit einer Maske vermummten Mann im Verkaufsraum stieß. Mit einem über 30 Zentimeter langen Messer bedrohte der unbekannte Täter den Rentner und forderte Bargeld.

Ladenbesitzer stellt sich Räuber entgegen

Der Ladenbesitzer erholte sich schnell von seinem Schreck, packte den Räuber an seinem Rucksack am Rücken und schob ihn zur Eingangstüre des Geschäftes hinaus. Ohne Beute flüchtete der Täter unerkannt Richtung Ortsausgang, Gewerbegebiet Böseneck.

Polizei fahndet nach dem Täter

Anschließend verständigte der Ladenbesitzer die Polizei, die sofort mit mehreren Streifenbesatzungen nach dem unbekannten Mann suchte. Die Fahndung verlief bislang jedoch ohne Ergebnis.

 

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

• zirka 170 Zentimeter groß

• schlank

• trug schwarze Kleidung und schwarze Handschuhe

• hatte bei der Tat eine schwarze Maske über dem Kopf

• trug einen schwarzen, kleinen Rucksack

 

Das Messer wird folgendermaßen beschrieben:

• Klingenlänge zirka 30 Zentimeter

• breite Klinge, dunkel gefärbt und matt

• Klingenform ähnlich der eines Schwertes

 

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe:

o Wer hat am Montag gegen 16.25 Uhr Wahrnehmungen im Bereich der Hauptstraße gemacht?

o Wem ist der auffällig schwarz gekleidete Mann aufgefallen?

o Wer kennt den Räuber und / oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?

o Wer hat sonst Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Raub stehen könnten?

 

Zeugen setzen sich bitte mit der Kripo Bayreuth, Tel.-Nr. 0921/506-0, in Verbindung.