Tag Archiv: Gigt

© Freiwillige Feuerwehr Coburg

Coburg: Gefahrgut ausgelaufen – zwei Arbeiter verletzt

Am Mittwochmorgen (12. April), gegen 04:20 Uhr, kam es auf dem Betriebsgelände einer Spedition in Coburg zu einem Arbeitsunfall. Ein Fass mit einer Gefahrgutflüssigkeit wurde bei Verlagerungen mit einem Gabelstapler beschädigt, so dass sich der gesamte Inhalt des Fasses in der Halle verteilte.

Flüssigkeit entwickelte giftige Dämpfe

Die Flüssigkeit mit einem sehr niedrigen Flammpunkt entwickelt auch giftige Dämpfe, so dass das ganze Areal durch die Rettungskräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zunächst abgesperrt wurde, ein Betreten war nur mit Schutzausrüstung möglich.

Zwei Arbeiter mussten ins Krankenhaus

Nach kurzer Zeit konnte jedoch insofern Entwarnung gegeben werden, als dass zumindest keine akute Explosionsgefahr bestand. Zwei Arbeiter klagten über Beschwerden, so dass diese ärztlich versorgt werden mussten. Zwischenzeitlich ist die Halle entsprechend gelüftet, und die Flüssigkeit kann durch eine Fachfirma entsorgt werden. Eine Gefahr für die Anwohner hat zu keinem Zeitpunkt bestanden