Tag Archiv: Gipfel

Wirtschaftsgipfel Nordbayern: Horst Seehofer lud nach Hof ein

Am heutigen Freitag lud Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bedeutende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zum Wirtschaftsgipfel Nordbayern nach Hof. Das Treffen begann kurz nach 12:00 Uhr im Rathaus von Hof und dauerte rund 120 Minuten.

Weiterlesen

Wunsiedel: Stadt kauft Schneeberg-Areal

Der Schneeberg im Fichtelgebirge ist mit einer Höhe von 1.051 Metern der höchste Berg in Oberfranken. Noch höher als der Berg selbst schlugen die Wellen, die der geplante Verkauf auslöste. Über ein Jahr dauerte der Prozess, nun wurde das Areal verkauft. Die Stadt Wunsiedel teilte am Mittwochvormittag (3. September) mit, den Gipfel erworben zu haben.

Weiterlesen

Von Grob bis Fein: Fränkischer Bratwurstgipfel in Pegnitz

Grob oder fein – nur zwei von vielen Varianten, die am Wochenende beim Fränkischen Bratwurstgipfel in Pegnitz (Landkreis Bayreuth) angeboten wurden. 15 Metzger stellten sich dafür der fachkundigen Jury und grillten um die Krone des Bratwurstkönigs. So viel Genuss lockt die Besucher an. Und so wurden bei der diesjährigen Auflage des Bratwurstgipfels tausende Gäste gezählt. Unser Team war vor Ort und hat sich den Bauch vollgeschlagen. Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 



 

Pegnitz: 3. Fränkischer Bratwurstgipfel am 12. Mai

Der Fränkische Bratwurstgipfel – organisiert von der Genussregion Oberfranken und der Stadt Pegnitz, – ist bereits Tradition. Dieses Jahr werden zum dritten Mal 20.000 Besucher in der oberfränkischen Stadt Pegnitz den Fränkischen Bratwurstkönig mit ermitteln. Am 12. Mai 2013 treffen sich wieder 16 fränkische Metzgereien zu einem ausgeklügelten Bratwurstwettbewerb, bei dem jede teilnehmende Metzgerei zwei Bratwurstspezialitäten ins Rennen schickt: eine Kreativbratwurst und eine klassische Bratwurst. Erlaubt ist, was schmeckt. Gebraten werden in diesem Jahr in der Kategorie Kreativbratwurst eine Winzerbratwurst mit Silvaner, Bruschettta Bratwurst, eine Bamberger Zwiebelbratwurst, eine vegetarische Bratwurst und vielerlei mehr.

 

In der Kategorie klassische Bratwurst werden unter anderem eine Coburger Bratwurst, traditionell auf Kiefernzapfen gegrillt, angeboten, eine Original Würzburger Bratwurst –  und es gibt zum ersten Mal auch echte Nürnberger Bratwürste! Ebenfalls erstmalig wird beim Bratwurstgipfel ein Nachwuchspreis mit eigenem Pokal ausgelobt, hier geht stellvertretend für die anderen Nachwuchsfleischer die Staatliche Berufsschule Bamberg ins Rennen. Außerdem mit am Grill: der letztjährige Bratwurstkönig und Lokalmatador Klaus Lindner, er tritt in diesem Jahr außer Konkurrenz an und wird bei sich im Zelt auch noch einen Metzger aus Assisi präsentieren. Die Bratwurst ist auch international!

 

Begleitet wird die außergewöhnliche Mischung aus Bratwurstwettbewerb und Genussfest wieder mit einem bunten Rahmenprogramm mit Live-Musik von der „Peterlesboam Revival Band“, dem Kabarettisten „Mäc Härder“ und  Moderation durch Bernd Rasser. Die Tourismusbörse der Metropolregion Nürnberg rundet das Angebot ab.

 



 

Kloster Banz: 1. Oberfränkischer Breitbandgipfel

Mit dem neuen Breitbandprogramm hat die Bayerische Staatsregierung wichtige Weichen für die künftige Wettbewerbsfähigkeit gestellt. Bayern stellt für den Ausbau von Breitbandnetzen der nächsten Generation bis zum Jahr 2014 500 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung, maximal 500.000 Euro je Kommune. Der von der Kommission genehmigte Subventionsrahmen beträgt maximal 2 Milliarden Euro. Bayern hat damit ein Programm auf die Beine gestellt, das europaweit absolut einmalig ist. Sorge bereitet den Vertretern der Kommunen allerdings die hohe Komplexität des neuen Förderprogramms. Im Rahmen des Breitbandgipfels soll das Thema „Breitband“ von verschiedenen Seiten beleuchtet werden. Hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft sind auf Kloster Banz vor Ort. Wir greifen das Thema heute ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ auf.