Tag Archiv: Glatteisregen

© TVO / Symbolbild / Archiv

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Glatteisregen und Starkschneefall

Seit dem gestrigen Samstag (06. Februar) ziehen in Oberfranken teils kräftige Niederschläge auf. Je nach Höhenlage können diese als Schnee oder als gefrierender Regen fallen. Bis zum Montagmittag (08. Februar) muss verbreitet mit Glatteis auf Straßen und Wegen in Oberfranken gerechnet werden. (Quelle: DWD)

Starker Schneefall und Schneeverwehungen

Ab Sonntagabend (07. Februar) und eingangs der Nacht zum Montag (08. Februar) setzen mäßige, teils starke Schneefälle ein. Bis Montagvormittag bzw. Montagnachmittag werden gebietsweise 15 bis 20, örtlich 25 cm Neuschnee erwartet. Der meiste Neuschnee wird dabei in 6 bis 12 Stunden erwartet. Straßen können stellenweise unpassierbar sein. Unter anderem können Bäume unter der Schneelast zusammenbrechen. Es kann zu erheblichen Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr kommen. Der Deutsche Wetterdienst rät dazu, Autofahrten zu vermeiden.

Aktive Unwetterwarnungen für Oberfranken (Update Sonntag, 20:57 Uhr):

 

Unwetterwarnung vor Glatteisregen (Stufe ROT) bis Montag (01:00 Uhr)

  • Stadt und Landkreis Hof
  • Landkreis Wunsiedel
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Bayreuth

 

Unwetterwarnung vor Glatteisregen (Stufe ORANGE) bis Sonntag (01:00 Uhr)

  • Landkreis Coburg
  • Landkreis Kronach
  • Landkreis Lichtenfels
  • Nordöstlicher Landkreis Bamberg
  • Östlicher Landkreis Forchheim

 

Unwetterwarnung vor Starkschneefall / Schneeverwehungen  (Stufe ORANGE) von Sonntag (18:00 Uhr) bis Montag (09:00 Uhr)

  • Landkreis Kronach
  • Stadt und Landkreis Hof
  • Landkreis Kulmbach
  • Stadt und Landkreis Bamberg
  • Landkreis Lichtenfels
  • Landkreis Forchheim
  • Stadt und Landkreis Bayreuth
  • Stadt und Landkreis Coburg
  • Landkreis Wunsiedel

 (Quelle: unwetterzentrale.de / Deutscher Wetterdienst)

Aktive Unwetterwarnungen für Oberfranken (Sonntag, 11:55 Uhr):

 

Unwetterwarnung vor Glatteisregen (Stufe ROT) bis Sonntag (16:00 Uhr)

  • Nördlicher Landkreis Bayreuth
  • Stadt und Landkreis Hof
  • Östlicher Landkreis Kronach
  • Nördlicher Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Wunsiedel

 

Unwetterwarnung vor Glatteisregen (Stufe ORANGE) bis Sonntag (16:00 Uhr)

  • Nördlicher Landkreis Coburg
  • Landkreis Kronach

 

Unwetterwarnung vor Sturm (Stufe ORANGE) bis Sonntag (12:00 Uhr)

  • Landkreis Hof ab Höhen von 800 Meter
  • Landkreis Wunsiedel ab Höhen von 800 Meter

 

Unwetterwarnung vor Starkschneefall / Schneeverwehungen  (Stufe ORANGE) von Sonntag (18:00 Uhr) bis Montag (12:00 Uhr)

  • Stadt und Landkreis Bayreuth
  • Landkreis Forchheim
  • Stadt und Landkreis Coburg
  • Stadt und Landkreis Hof
  • Landkreis Kronach
  • Landkreis Lichtenfels
  • Stadt und Landkreis Bamberg
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Wunsiedel

 (Quelle: unwetterzentrale.de / Deutscher Wetterdienst)

 

Aktueller TVO-Wetterbericht
TVO-Wetter für den 07. Februar und die nächsten Tage

*Vorwarnungen / Warnungen...

...sind keine Garantie für ein tatsächlich auftretendes Wetterereignis. Diese Meldungen dienen lediglich als ein Hinweis auf mögliche Gefahren bei einem „Kann-Szenario“.

 

Eure Hochwasserbilder- und videos könnt Ihr uns schicken via

© TVO / Symbolbild / Archiv

Oberfranken: Vorwarnung vor Glatteisregen am Wochenende!

Die derzeitigen Wettermodelle zeigen, dass ab Samstagabend (06. Februar) aus Süden langanhaltende und teils kräftige Niederschläge aufziehen. Diese gehen laut Deutschem Wetterdienst (DWD) zunehmend von Schnee in gefrierenden Regen über. Bis zum Sonntagabend (07. Februar) muss man daher verbreitet mit Glatteisregen rechnen. In weiten Teilen von Oberfranken kann es somit auf Straßen und Wegen sehr glatt werden. Eine Vorwarnung* besteht von Seiten der Wetterdienste!

Möglich sind erhebliche Behinderungen

Hierbei kann es zu erheblichen Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr kommen. Zudem besteht die Gefahr von Eisbruch. Schäden an Vegetation und Infrastruktur sind dabei nicht ausschließen. Bezüglich der betroffenen Regionen bestehen derzeit noch Unsicherheiten. Entsprechende Aktiv-Warnungen erfolgen demnach erst im Laufe des Samstags und Sonntags durch die Wetterdienste.

Mögliche von Glatteisregen betroffene Regionen in Oberfranken

  • Nördlicher Landkreis Bayreuth
  • Stadt und Landkreis Coburg
  • Stadt und Landkreis Hof
  • Landkreis Kronach
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Lichtenfels
  • Landkreis Wunsiedel

Schneefall in den Höhenlagen möglich

In den Höhenlagen von Frankenwald und Fichtelgebirge besteht auch die Möglichkeit, dass der Regen aufgrund der Temperaturen als Schnee fällt. Dann können Neuschneemengen von 3 bis 10 Zentimeter hinzukommen.

Aktueller TVO-Wetterbericht
TVO-Wetter für den 06. Februar und die nächsten Tage

*Vorwarnungen / Warnungen...

...sind keine Garantie für ein tatsächlich auftretendes Wetterereignis. Diese Meldungen dienen lediglich als ein Hinweis auf mögliche Gefahren bei einem „Kann-Szenario“.

 

Eure Hochwasserbilder- und videos könnt Ihr uns schicken via

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Glatteis

UPDATE (19:14 Uhr):

Die Unwetterwarnung vor Glatteis wurde für den Osten und die Mitte Oberfrankens bis Freitag (05:00 Uhr) verlängert! BITTE SEHR VORSICHTIG FAHREN! Betroffene Landkreise:
  • Landkreis Hof
  • Landkreis Wunsiedel
  • Landkreis Kronach
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Bayreuth
 

ERSTMELDUNG (11:17 Uhr):

Aufgrund von gefrierendem Regen oder Sprühregen muss man am heutigen Donnerstag (7. Februar) in Oberfranken verbreitet mit Glatteis rechnen. Betroffen sind alle Regionen von Oberfranken. Die Warnung ist gültig bis zum heutigen Tag bis 19:00 Uhr. Glättegefahr bis in die Abendstunden Eine aktuelle Warnung des Deutschen Wetterdienstes sowie von unwetterzentrale.de warnt vor glatten Straßen und Wegen in Oberfranken. Im Laufe des Donnerstags nimmt der zunächst nur stellenweise auftretende Regen von Westen her allmählich zu. Bei Temperaturen, die um den Frostbereich liegen oder bei noch gefrorenem Boden, kann dies zu einer Glatteisbildung führen. Das Risiko hält sich hierbei am längsten im Bergland (Frankenwald / Fichtelgebirge), wo gegebenenfalls auch nochmals Schnee fallen kann. Aktive Unwetterwarnungen Für folgende Landkreise in Oberfranken gibt es bereits aktive Warnung vor Glatteis:
  • Landkreis Bamberg
  • Landkreis Coburg
  • Landkreis Forchheim
  • Landkreis Kronach
  • Landkreis Lichtenfels
  • Westlicher Landkreis Kulmbach
  • Westlicher und Östlicher Landkreis Bayreuth
  • Westlicher Landkreis Hof
  • Nördlicher und Westlicher Landkreis Wunsiedel
 
  • BITTE SEHR VORSICHTIG FAHREN!

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Starkschneefall und Glatteisregen

Für ganz Oberfranken besteht ab dem Freitagabend (25. Januar) die Gefahr von Glatteisregen. Beim Übergang der Niederschläge von Schnee in Regen können hierbei Straßen und Wege sehr glatt werden, da der Regen auf den noch gefrorenen Boden trifft. Die Warnung gilt für alle Höhenstufen und ist gültig bis zum Samstagmittag (26. Januar) 13:00 Uhr.

  • Update: Die Warnung vor Glatteisregen wurde auf Samstag, 20:00 Uhr, verlängert!

 

Starkschneefälle möglich

Weiterhin sind in den höheren Lagen von Oberfranken ab dem Freitagabend auch Starkschneefälle möglich. Hierbei können bis zum Samstagnachmittag (16:00 Uhr) Neuschneemengen von 10 bis 15 Zentimeter hinzukommen. Betroffen sind vor allem der Norden und der Osten von Oberfranken, speziell die Bereiche von Frankenwald und Fichtelgebirge.

Warnung vor Starkschneefällen für folgende Regionen:

  • Landkreis Hof
  • Landkreis Kronach
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Wunsiedel
  • Nördlicher Landkreis Coburg
  • Östlicher Landkreis Bayreuth
  • Östlicher Landkreis Lichtenfels

 

(Quelle: unwetterwarnung.de)

Aktueller TVO-Wetterbericht vom 25. Januar 2019

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Glatteisregen

Aufgrund von gefrierendem Regen oder Sprühregen muss seit dem heutigen Freitagmorgen (30. November) in Oberfranken verbreitet mit Glatteis gerechnet werden. Betroffen sind vor allem die Mitte von Oberfranken sowie der Ostteil. Die Warnung ist bis zum morgigen Samstag (01. Dezember) 10:00 Uhr gültig.

Glättegefahr bis Samstagmittag

Eine aktuelle Warnung des Deutschen Wetterdienstes sowie von unwetterzentrale.de warnt vor glatten Straßen und Wegen in weiten Teilen von Oberfranken. Im Laufe des Freitagvormittags nimmt der zunächst nur stellenweise auftretende Regen von Westen her allmählich zu. Bei Temperaturen, die weiterhin im Frostbereich liegen, kann dies zu einer teils starken Glatteisbildung in der Mitte und im Osten Oberfrankens führen. Das Glatteisrisiko hält sich hierbei am längsten im Bergland (Frankenwald / Fichtelgebirge) und nimmt dort erst am Samstagvormittag wieder ab. Die Warnung gilt für alle Höhenstufen.

 

  • BITTE SEHR VORSICHTIG FAHREN!

 

Aktuell-Bericht vom Freitag, 30. November 2018
Vor allem die Mitte und der Osten betroffen: Glatteis-Freitag in Oberfranken!

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Glatteisregen

Aufgrund von gefrierendem Regen oder Sprühregen muss ab Montagmittag (30. Januar) in Oberfranken mit Glatteis gerechnet werden. Verantwortlich dafür ist ein Tief, welches von Westen heranzieht für den Niederschlag sorgt, der in Höhenlagen auch als Schnee (1-3 Zentimeter) fallen kann.

Glättegefahr bis Dienstagvormittag

Eine aktuelle Warnung des Deutschen Wetterdienstes ist derzeit gültig von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Die weitreichende Vorwarnung gilt bis Dienstagvormittag (31. Januar) 10:00 Uhr. Auch über den weiteren Montag hinweg kann der Niederschlag anhalten, der anfangs zum Teil noch als Schnee fällt, dann aber immer mehr in Regen übergeht. Somit ist auch am Montagabend und in der Nacht zum Dienstag ebenso mit glatten Straßen und Wegen zu rechnen, die für Verkehrsbehinderungen sorgen können. Die Warnung gilt für alle Höhenstufen.

  • BITTE VORSICHTIG FAHREN!
Der aktuelle Wetterbericht vom Montag (30.01.2017)
Wetteraussichten vom 30. Januar 2017: Glatteis und Tauwetter

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Glatteisregen

Für alle Landkreise in Oberfranken besteht eine aktive Unwetterwarnung vor Glatteisregen (Stufe Orange). Von Nordwesten zieht über den Tag Niederschlag heran, der als Regen fällt. Aufgrund der Temperaturen um den Gefrierpunkt und des teils gefrorenen Bodens ist die Bildung von Glatteis möglich.

Warnstufe ORANGE

Die Warnung gilt aktuell von Dienstag (15. November) 10:00 Uhr bis in die späten Abendstunden des heutigen Tages (21:00 Uhr). Sie ist gültig für alle Höhenstufen der benannten Bereiche in Oberfranken. BITTE VORSICHTIG FAHREN!

(unwetterzentrale.de / dwd.de)

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Glatteisregen (ORANGE)

Für die Landkreise Hof und Kronach sowie Teile der Landkreise Kulmbach, Coburg, Bayreuth und Wunsiedel besteht von Montag (20. Januar) 10:05 Uhr bis Dienstag (21. Januar) 10:30 Uhr eine Unwetterwarnung (Stufe Orange) vor Glatteisregen. Zeitweise ist mit Sprühregen zu rechnen, der bei Minustemperaturen zu Glatteis aus Straßen und Wegen führen kann. Am Dienstag kommt zudem Schneefall hinzu. (Quelle: unwetterzentrale.de)

 

Der aktuelle TVO-Wetterbericht:

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 


 

 

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Glatteisregen (Stufe Orange)

Für die Landkreise Bayreuth, Coburg, Hof, Kronach, Kulmbach, Lichtenfels und Wunsiedel besteht bis Mittwoch (04. Dezember 2013) um 15:00 Uhr eine Unwetterwarnung (Stufe Orange) vor Glatteisregen. Es besteht örtlich die Gefahr vor gefrierenden Sprühregen mit Glatteisbildung! (unwetterzentrale.de)