Tag Archiv: Gößweinstein

© TVO / Symbolbild

24.000 Euro Schaden: Zwei Unfälle in einer Stunde in Gößweinstein

Am Donnerstagmorgen (19. November) ereigneten sich im Ortsbereich (FO) innerhalb von einer Stunde zwei Verkehrsunfälle, bei denen eine Person leicht verletzt wurde und ein Gesamtschaden in Höhe von rund 24.000 Euro entstand.

Unfall am Wertstoffhof

Kurz nach 06:30 Uhr stellte ein 66-jähriger Forchheimer seinen Ford Transit auf dem Parkplatz am Wertstoffhof ab und vergaß beim Aussteigen die Handbremse anzuziehen. Als der Mann neben dem Fahrzeug stand, setzte sich der Wagen aufgrund der Bodenneigung in Bewegung. Der Rentner versuchte vergebens mittels Körperkraft, das Fahrzeug aufzuhalten. Das Auto rollte noch zu allem Unglück über den Fuß des 66-Jährigen und steuerte unkontrolliert gegen einen gegenüberliegend geparkten Opel Corsa. Durch die Anstoßwucht wurde dieser noch gegen einen Ford Fiesta gedrückt. Der Senior erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden beträgt etwa 9.000 Euro.

Unfall an Kreuzung

Etwa eine Stunde später fuhr ein 38-jähriger Fahrer eines VW-Golf von Stadelhofen nach Gößweinstein. An der Einmündung wollte er nach links in die August-Sieghardt-Straße einbiegen, hatte aber die Vorfahrt zu gewähren. Dabei übersah er einen von links herannahenden und vorfahrtberechtigten Fahrer eines Renault Clio. Im Einmündungsbereich kam es schließlich zu einem massiven Zusammenstoß mit einem Gesamtschaden in Höhe von 15.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Fahrzeugbergung übernahmen die Fahrer laut Angaben der Polizei in Eigenregie.

© TVO / Symbolbild

Gößweinstein: Unbekannte entsorgen Asbest illegal im Wald

Mit einer illegalen Müllablagerung im Wald war die Polizei Ebermannstadt (FO) am Dienstagnachmittag (10. November) beschäftigt. Sie ermitteln nun wegen einer Umweltstraftat gegen die unbekannten Täter.

Asbesthaltige Dachplatten entsorgt

Gegen 14:00 Uhr wurde den Beamten die illegale Müllablagerung im Waldgebiet von Gößweinstein mitgeteilt. Den ersten Erkenntnissen nach, haben Unbekannte in den letzten Tagen auf Höhe der Höhle „Fellner-Doline“ asbesthaltige Dachplatten verbotenerweise im Wald abgelagert. Die Platten waren teils zerbrochen und mit Laub bedeckt. Die Polizisten ermitteln wegen einer Umweltstraftat und suchen Zeugen.

Personen, die Hinweise auf die Täter der Ablagerung im Waldgebiet nahe der Höhle „Fellner-Doline“ geben können und/oder Hinweise auf die Besitzer der Dachplatten haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ebermannstadt unter der Telefonnummer 09194/73880 zu melden.

© News5 / Merzbach

Corona-Pandemie: Lichterprozession in Pottenstein für 2021 abgesagt!

Die Corona-Krise reißt weitere Lücken in den oberfränkischen Veranstaltungskalender. Nach der Absage von ersten Weihnachtsmärkten (Wir berichteten!) trifft es nun auch die traditionellen Lichterprozessionen in der Fränkischen Schweiz. So zog man jetzt in Pottenstein (BT) die Reißleine!

Kein traditionelles Abbrennen der Bergfeuer am 06. Januar 2021

Die Stadt Pottenstein und die katholische Pfarrei St. Bartholomäus Pottenstein entschieden nach einer intensiven Abwägung, auf das traditionelle Lichterfest zu Beginn des Jahres zu verzichten. Als Grund für die Absage der Ewigen Anbetung und des Abbrennens der Bergfeuer am 06. Januar 2021 wurde die aktuelle Corona-Situation angegeben. Bei dem zu erwartenden Besucheraufkommen könnten die Vorgaben und Regeln zur Eindämmung der COVID19-Pandemie nicht eingehalten werden, hieß es aus dem Pottensteiner Rathaus. Der Jahrhunderte alte Brauch soll aber 2022 wieder fortgesetzt werden. Die Ewige Anbetung 2021 - also das Gebet vor dem Allerheiligsten - wird durch die Pfarrei Pottenstein an einem alternativen Termin gepflegt.

Absage in Nankendorf / Entscheidungen in anderen Gemeinden stehen aus

Abgesagt wurde - ebenfalls mit dem Verweis auf die Corona-Pandemie - das Lichterfest in Nankendorf (BT). In Oberailsfeld (Ahorntal), Obertrubach (FO) und Gößweinstein (FO) stehen dagegen die Entscheidungen noch aus, ob die Lichterprozessionen wie geplant durchgeführt werden können.

Bilder der Lichterprozession 2020 in Pottenstein
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© Pixabay / Symbolbild

Gößweinstein: 50-Jähriger rollt mit Radlader rückwärts den Berg runter

Offenbar ein technischer Defekt war der Grund, weshalb am Donnerstagnachmittag (19. März) der Radlader eines 50-Jährigen auf einer Straße im Gößweinsteiner Ortsteil Behringersmühle (Landkreis Forchheim) stehen blieb und rückwärts die Steigung hinunterrollte. Der Rettungsdienst brachte den Fahrer (50) verletzt in eine Klinik. Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Unfall bei Gößweinstein: Zwei Verletzte & 60.000 Euro Schaden

Am Dienstag (19. November) kam es auf der Staatsstraße 2191 zwischen Kleingesee und Gößweinstein (Landkreis Forchheim) zu einem Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. An den beteiligten neuwertigen Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Gößweinstein: Traktor reißt während der Fahrt 14 Telefonmasten herunter!

Am Donnerstagnachmittag (07. November) verursachte ein 49-Jähriger in Gößweinstein (Landkreis Forchheim) einen Unfall mit seinem Traktor. Hierbei entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe! Weiterlesen
© Polizei

Gößweinstein: Betrunkener verursacht Zusammenstoß!

Nachdem eine 49-Jährige mit ihrem Auto am Dienstagabend (05. November) in Gößweinstein (Landkreis Forchheim) abbog, erkannte dies ein nachfolgender Autofahrer (48) zu spät und verursachte somit einen Zusammenstoß. Hierbei wurde eine Person verletzt. Weiterlesen
© Bundespolizei

Unfall bei Wiesenttal: Pkw-Fahrer überschlägt sich mehrfach

Ein 35-jähriger Opel-Fahrer befuhr am gestrigen Dienstagmittag (01. Oktober) die Straße zwischen dem Gößweinsteiner Ortsteil Behringersmühle (Landkreis Forchheim) in Richtung des Waischenfelder Ortsteils Doos (Landkreis Bayreuth). Aufgrund der feuchten und schmierigen Straßenverhältnisse und seiner nicht angepassten Geschwindigkeit, kam der Autofahrer von der Straße ab. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Wichsenstein: Mountainbiker kommt von Fahrbahn ab und verunglückt

Am Sonntag (11. August) ereignete sich ein schwerer Mountainbike-Unfall bei Wichsenstein in der Fränkischen Schweiz (Landkreis Forchheim). Ein 28-Jähriger kam dabei von der Fahrbahn ab und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Weiterlesen
© ADAC / Symbolbild

Gößweinstein: 20-Jähriger wird bei Motorradunfall schwer verletzt!

Am Dienstagabend (02. Juli) kam es bei Gößweinstein (Landkreis Forchheim) zu einem Zusammenstoß zwischen einem 20-jährigen Motorradfahrer und einem Pkw. Der Motorradfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Weiterlesen

Kletterunfall in Gößweinstein: Zwei Männer schwer verletzt

Am Sonntag (2. Juni) zogen sich zwei Männer beim Klettern an den sogenannten „Eibenwänden“ in der Fränkischen Schweiz in Gößweinstein (Landkreis Forchheim) schwere Verletzungen zu. Sie mussten in ein Krankehaus eingeliefert werden. Kletterer stürzt vier Meter in die Tiefe Ein 49-Jähriger stürzte beim Klettern in der Felswand aus etwa vier Metern Höhe ab. Bei seinem Sturz riss er die gesetzten Sicherungen aus den Felsen. Anschließend prallte der Mann auf einen 45-jährigen Kletterer. Dieser sicherte den 49-Jähirgen vom Boden aus. Beide Männer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.
© Polizei

Gößweinstein: Biker rast im Ort mit 97 km/h durch Radarfalle

Am Sonntagvormittag (19. Mai) führten Beamte der Verkehrspolizei Bamberg drei Stunden lang Radarmessungen auf der Bundesstraße B470 im Gößweinsteiner Ortsteil Behringersmühle (Landkreis Forchheim) durch. 34 Fahrer waren zu schnell unterwegs. Spritzenreiter war ein Biker, der fast doppelt so schnell als erlaubt durch den Ort raste. Neun Fahrer bekamen eine Anzeige 25 der 34 Fahrer bekamen wegen geringer Geschwindigkeitsübertretung eine Verwarnung. Neun Fahrer wurden jedoch wegen eines groben Geschwindigkeitsverstoßes zur Anzeige gebracht. Am schnellsten war ein Motorradfahrer unterwegs. Er raste mit 97 km/h bei erlaubten 50 km/h durch die Blitzerfalle. Sein Bike muss er künftig erst einmal stehen lassen. Ihn erwarten ein einmonatiges Fahrverbot und eine saftige Geldbuße.  
© News5 / Zeilmann

Gößweinstein: Flächenbrand am Dienstagabend sorgt für Großeinsatz

UPDATE (11:30 Uhr):

Wie die Polizei am Mittwochmittag offiziell vermeldete, teilte eine aufmerksame Spaziergängerin am Dienstagabend den Brand in einem rund 600 Quadratmeter großen Elefantengrasfeld bei Moschendorf mit. Zum Löschen waren die Feuerwehren Behringersmühle, Gößweinstein, Pottenstein, Wüstenstein, Ebermannstadt, Ober- und Unterailsfeld, Muggendorf, Pegnitz, Kirchenbirkig, Kersbach, Tüchersfeld und Thuisbrunn vor Ort. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Der entstandene Schaden lag bei etwa 1000 Euro. Die Polizei Ebermannstadt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

 

ERSTMELDUNG (09:05 Uhr):

Am Dienstagabend (16. April) kam es in Moschendorf, einem Ortsteil von Gößweinstein (Landkreis Forchheim), zu einem Flächenbrand. Laut News5-Angaben brannte ein Feld mit Chinaschilf. Die örtliche Feuerwehr alarmierte zur Brandbekämpfung zahlreiche wasserführende Fahrzeuge zum Brandort, um die Flammen zu löschen. Der Sachschaden belief sich laut Agenturangaben auf circa 3.000 Euro. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand.

© News5 / Zeilmann© News5 / Zeilmann© News5 / Zeilmann© News5 / Zeilmann© News5 / Zeilmann© News5 / Zeilmann
Drohnenaufnahmen der Brandbekämpfung
Gößweinstein: Schilf-Feld geht in Flammen auf
(unkommentiertes Video)
© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Kletterunfall in Gößweinstein: 20-Jähriger stürzt in die Tiefe

Ein Fehler bei der Klettertour wurde einem 20 Jahre alten Mann bei Gößweinstein (Landkreis Forchheim) in der Fränkischen Schweiz zum Verhängnis. Der junge Kletterer stürzte am Dienstag (19. Juni) mehrere Meter in die Tiefe.

Weiterlesen

1234