Tag Archiv: Gramm

Kulmbach: Drogenhandel im Kilobereich aufgedeckt

Vergangene Woche beendete die Kripo Bayreuth mit der Sicherstellung mehrerer Hundert Gramm Marihuana und weiterer herangezüchteter Pflanzen einen Drogenhandel im Kilobereich. Zwei 31- und 34-jährige Kulmbacher wollten mit dem Handel der Betäubungsmittel ihr Einkommen aufbessern, bevor ihnen die Rauschgiftfahnder auf die Schliche kamen. Als sich die Hinweise häufte, dass der 31-Jährige zu Hause Marihuana-Pflanzen anbaut, klingelten die Polizisten mit einem Durchsuchungsbeschluss an seiner Haustür. Dabei entdeckten die Beamten in den Räumen des Mannes vier Aufzuchtanlagen für Marihuana mit insgesamt 22 Pflanzen und über 450 Gramm bereits abgeerntetes Rauschgift. Die Kriminalbeamten nahmen den 31-Jährigen vorläufig fest. Bereits kurze Zeit später klickten auch bei seinem 34-jährigen Komplizen die Handschellen, der sich als Dealer der Drogen herauskristallisierte. Beide Kulmbacher müssen sich nun wegen mehrerer Delikte nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

 

Foto: Polizeipräsidium Oberfranken


 

Lichtenfels: Drogengeschäft auf Parkplatz – Crystal sichergestellt

Am Mittwoch (15. Januar 2014) beendete die Coburger Kriminalpolizei ein Rauschgiftgeschäft mit einer sichergestellten Menge von insgesamt rund 112 Gramm Crystal. Seitdem sitzen zwei 24 und 30 Jahre alte Männer in Untersuchungshaft. Die Beamten hatten die beiden Bamberger bereits seit längerer Zeit im Visier. Als dann auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Lichtenfels ein erneutes Geschäft mit der hochgefährlichen Droge Crystal stattfand, konnte das Duo festgenommen werden. Außerdem stellten die Polizisten auch einen Teleskopschlagstock sicher, den der 24-Jährige einstecken hatte. Bei einer darauf folgenden Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Ermittler bei seinem Komplizen weitere 15 Gramm Crystal.

 


 

 

Schirnding (Lkr. Wunsiedel): Polizei ertappt zwei Crystalschmuggler

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten die Marktredwitzer Schleierfahnder am späten Samstagvormittag bei Schirnding Verkehrskontrollen durchgeführt. Sie hielten zwei Männer in einem Seat angehalten, die zuvor aus der Tschechischen Republik eingereist sind. Der 27-Jährige und der 43-Jährige, beide aus Thüringen, führten eine stattliche Menge Crystal im Auto. Bei der Kontrolle haben die Polizisten einmal ca. 25 und 35 Gramm der Droge jeweils am Körper der Männer festgestellt. Als die Wohnung des 43-Jährigen durchsucht wurde, fanden die Beamten noch weitere 20 Gramm der kristallinen Substanz. Das Kommissariat für Rauschgiftkonflikte der Kripo Hof muss noch klären, ob es sich hierbei tatsächlich um Drogen handelt.

 

 


 

 

A9/Bayreuth: Drogenschmuggler gefasst

Ein 44-jähriger Autofahrer wurde am Montagabend bei einer Verkehrskontrolle auf der A9 angehalten. Der Bayreuther hatte rund acht Gramm Crystal dabei und befindet sich zu der Zeit in Untersuchungshaft. Die Polizei zog kurz nach 22 Uhr den Renault des Mannes an der Anschlussstelle Bayreuth-Süd aus dem Verkehr. Die Beamten stellten fest, dass der 44-Jährige Betäubungsmittel konsumiert haben muss. Nach einer gründlichen Überprüfung seines Wagens fand die Polizei die Drogen. Anschließend wurde dem Autofahrer für die zusätzliche Kontrolle Blut entnommen und der Bayreuther begleitete die Polizei zur Wache. Die Kripo Bayreuth übernahm die weiteren Ermittlungen gegen den Drogenschmuggler. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Schmuggler am Dienstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Untersuchungshaftbefehl erließ. Mittlerweile sitzt der Bayreuther in einer Justizvollzugsanstalt.