Tag Archiv: haft

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Bamberg: 33-Jährige fährt ihren Freund mit dem Auto an

Ein Streit zwischen einem Paar eskalierte am Montag (23. November) in Bamberg. Der negative Höhepunkt: Eine 33 Jahre alte Frau fuhr absichtlich ihren Freund (29) mit dem Auto an. Die Frau sitzt inzwischen wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft, so das Polizeipräsidium Oberfranken am Mittwoch (25. November). Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Nach Raubüberfall auf Taxi-Fahrer in Memmelsdorf: 23-Jähriger sitzt in Haft

Nachdem am vergangenen Sonntag ein Taxifahrer von einem 23-Jährigen im Memmelsdorfer Ortsteil Lichteneiche (Landkreis Bamberg) überfallen worden war, sitzt dieser nun in Untersuchungshaft. Das teilte das Polizeipräsidium Oberfranken am Dienstag (24. November) mit. Weiterlesen

© Bundespolizei

A9 / Bayreuth: Mit gestohlenem Fahrzeug vor der Polizei geflüchtet

Ein 38 Jahre alter Mann versuchte am Sonntagnachmittag (25. Oktober) auf der A9 bei Bayreuth vor der Polizei zu flüchten. Der Fahrer war mit einem gestohlenen Transporter unterwegs und geriet so ins Visier der Beamten. Am Montag (26. Oktober) erließ die Staatsanwaltschaft München Haftbefehl gegen den Mann. Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Coburg: Zweiter Tatverdächtiger festgenommen

Nachdem ein 30 Jahre alter Mann am Sonntagmorgen (18. Oktober) in Coburg von einem 24-Jährigen und einem weiteren Unbekannten schwer verletzt wurde (Wir berichteten), nahm die Polizei am Sonntagabend den zweiten Tatverdächtigen (36) fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg befinden sich inzwischen beide Männer in Untersuchungshaft. Weiterlesen

A9 / Leupoldsgrün: Chefin bewahrt Mitarbeiter vor Gefängnisstrafe

Nur mit der finanziellen Hilfe einer Firmenchefin entkam in der Nacht zum Montag (19. Oktober) ein 28 Jahre alter Mann vor einer Gefängnisstrafe. Die Polizei kontrollierte den Mitarbeiter auf der A9 bei Leupoldsgrün (Landkreis Hof) in einem Reisebus. Während der Kontrolle stellte die Bundespolizei Selb fest, dass die Staatsanwaltschaft Berlin nach dem Reisenden wegen Körperverletzung mit einem Haftbefehl suchen ließ. Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Drogen-Ring in Kronach zerschlagen: Mehrere Dealer in Haft!

Nach monatelangen Ermittlungen deckte die Kriminalpolizei Coburg im Sommer diesen Jahres einen Drogen-Ring im Kreis Kronach auf. Mehrere Tatverdächtige sitzen inzwischen in Haft. Das teilte am Mittwoch (14. Oktober) das Polizeipräsidium Oberfranken mit.

Kripo stoppt "Drogenbeschaffungsfahrt" und stellt mehrere Gramm Marihuana sicher

Seit Mitte des Jahres waren die Drogenhändler im Visier der Kripo Coburg. Während einer sogenannten "Drogenbeschaffungsfahrt" von Berlin in Richtung Oberfranken schlugen die Fahnder Mitte August zu. Sie stellten Marihuana im mittleren dreistelligen Grammbereich sicher. Während der Fahrt führten die Drogendealer zudem im Auto ein Messer mit.

39-Jähriger und 28 Jahre alte Frau werden festgenommen

Bei einer weiteren Beschaffungsfahrt Ende September, diesmal von Niedersachsen in Richtung Oberfranken, nahmen die Coburger Polizisten gemeinsam mit niedersächsischen Polizeikräften, einen 39-Jährigen und eine 28-Jährige fest. Bei dieser Fahrt stellte die Polizei ein halbes Kilogramm Marihuana sicher. Zudem wurde ein geringe Menge Amphetamin gefunden.

© Polizeipräsidium Oberfranken

Fünf Drogendealer sitzen in Haft

In beiden Fällen sollten die Drogen im nördlichen oberfränkischen Raum verkauft werden. Wie die Polizei mitteilte, sitzen nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg fünf Drogendealer in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten in Haft. Neben dem sichergestellten Rauschgift im hohen dreistelligen Grammbereich, lasten Polizei und Staatsanwaltschaft den Drogenhändlern weiterhin einen Handel mit Betäubungsmitteln im mittleren einstelligen Kilogrammbereich an.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Nach intensiven Ermittlungen: Polizei nimmt Drogendealer in Neustadt bei Coburg fest!

Nach umfangreichen Ermittlungen mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften aus Mittelfranken gingen am Sonntag (11. Oktober) zwei Tatverdächtige (24 und 28 Jahre) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg wegen Drogenhandel in Haft. Am Samstag (10. Oktober) beendeten die Beamten eine sogenannte „Drogenbeschafffungsfahrt“ in Neustadt bei Coburg. Während einer Verkehrskontrolle und in den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen entdeckten die Drogenfahnder mehrere Päckchen Marihuana und Bargeld von mehreren Tausend Euro. Das teilte am Montag (12. Oktober) das Polizeipräsidium Oberfranken mit. Weiterlesen
© TVO

Akt der Gewalt in Marktredwitz: Tötete ein 17-Jähriger eine pflegebedürftige Seniorin (92)?

Nachdem eine 92 Jahre alte Frau am Sonntagmorgen (20. September) in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) tot in ihrem Einfamilienhaus gefunden wurde, (Wir berichteten!) ermittelte die Kripo Hof jetzt einen 17-Jährigen als Tatverdächtigen. Die Obduktion ergab, dass die Frau durch massive Gewalteinwirkung starb. Der Jugendliche sitzt inzwischen wegen Verdachts des Totschlags in Haft. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

A9 / Gefrees: 52-Jähriger mit über 2,5 Kilogramm Drogen geschnappt

Einen 52 Jahre alten Mann mit mehr als 2,5 Kilogramm Drogen stoppte die Verkehrspolizei Hof in der Nacht zum Freitag (04. September) auf der A9 bei Gefrees im Landkreis Bayreuth. Zudem wurde der Mann per Haftbefehl gesucht. Dieser sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. 

Polizei findet im Auto Kokain, Amphetamin, Marihuana und Haschisch

Gegen 22:50 Uhr kontrollierte die Polizei den 52-Jährigen mit Berliner Kennzeichen am Parkplatz Streitau West. Im Fahrzeug entdeckten die Beamten mehrere Behältnisse, in denen sich die unterschiedlichsten Drogen befanden. Neben geringen Mengen Kokain und Amphetamin, stellte die Polizei mehr als zwei Kilogramm Marihuana und Haschisch sicher. Zudem stand der 52-Jährige unter Drogeneinfluss, sodass die Beamten eine Blutentnahme anordneten.

Haftbefehl am Freitag erlassen

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth erging am Freitag (04. September) ein Untersuchungshaftbefehl gegen den 52-Jährigen. Beamte brachten den Mann in eine oberfränkische Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

© Polizeipräsidium Oberfranken
© TVO / Symbolbild

Häusliche Gewalt in Naila: Mann soll eigene Ehefrau schwer misshandelt haben

Eine schreckliche Tat wird einem Mann aus Naila (Landkreis Hof) vorgeworfen. Er soll am Sonntag (02. August) seine eigene Ehefrau schwer misshandelt haben. Die Frau wird immer noch intensivmedizinisch behandelt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft sitzt der Verdächtige wegen gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft.

Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Oberfranken/Neu-Ulm: Ermittlungserfolg – Darknet-Drogenshop aufgeflogen

Nach intensiven und fast zweijährigen Ermittlungen der Zentralstelle Cybercrime Bayern in Bamberg und der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben Oberfranken (KPI/Z) wurden im Juli die beiden mutmaßlichen Betreiber des Darknet-Drogenshops „Lenas Bioladen“ festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. Der Darknetshop soll einen Umsatz in Millionenhöhe erbracht haben.

Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktredwitz: Bewohner (35) legt Brand in Mehrfamilienhaus

Ein 35-Jähriger legte am Freitagmorgen (31. Juli) in der eigenen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) einen Brand. Eine Bewohnerin wurde morgens auf den Rauchmelder aufmerksam und verständigte weitere Bewohner des Hauses. Die Polizei nahm den flüchtigen Täter (35) im Stadtgebiet fest. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Auf frischer Tat festgenommen: Falsche Polizeibeamte in Coburg

Wie die Polizei am Montag (03. August) bekannt gab, nahm sie am Donnerstagvormittag (30. Juli) im Coburger Stadtgebiet zwei Täter (22 und 26 Jahre) der Betrugsmasche „Falsche Polizeibeamte“ fest. Die beiden Betrüger hatten zuvor eine 92 Jahre alte Frau um ihr Erspartes gebracht. Nachdem die Seniorin sich an die Polizei wendete, konnten die Beamten verdeckt auf frischer Tat die Täter festnehmen. Beide Männer sitzen inzwischen in Untersuchungshaft. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: 38-Jähriger wird nach Baustellen-Einbruch festgenommen

Am Donnerstagmorgen (09. Juli) nahm die Polizei einen 38 Jahre alten Mann in Hof fest. Dieser brach zuvor in ein Mehrfamilienhaus, das sich im Umbau befand, ein. Ein Vorarbeiter wurde zuvor auf den Einbrecher an der Baustelle aufmerksam. Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Versuchte Tötung in Buttenheim: 41-Jähriger sitzt in Haft

Ein 41 Jahre alter Mann wurde am Mittwochabend (01. Juli) in Brandenburg wegen versuchter Tötung festgenommen. Der Tatverdächtige stach in der Silvesternacht in Buttenheim (Landkreis Bamberg) mehrmals mit einem Messer auf einen 28 Jahre alten Mann ein. Wir berichteten. Der Tatverdächtige sitzt inzwischen in Haft. Weiterlesen
1234567