Tag Archiv: Haftbefehl

© Bundespolizei

A9 / Münchberg: Bundespolizei nimmt zwei Fernbus-Reisende fest

Bundespolizisten nahmen am frühen Freitagmorgen (24. Januar) im Bereich des A9-Autohofs Münchberg (Landkreis Hof) zwei Männer fest, die jeweils in einem Fernreisebus unterwegs waren. Einer der Männer durfte nach der Begleichung einer Geldstrafe seine Reise fortsetzen.

Weiterlesen

© Polizei

Haftbefehl vollstreckt: Mutmaßlicher Reichsbürger auf A9-Autohof Himmelkron festgenommen

Einen 53-jährigen Mann aus dem Landkreis Bamberg nahmen Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth am Mittwochnachmittag (22. Januar) am A9-Autohof in Himmelkron (Landkreis Kulmbach) fest. Grund hierfür waren mehrere Haftbefehle von verschiedenen Staatsanwaltschaften. Laut Polizei ist der Festgenommene der Reichbürgerszene zuzuordnen.

Weiterlesen

© Bundespolizei / Symbolfoto

Bei der Flucht durch Hof: 28-Jähriger sprüht Polizisten Pfefferspray ins Gesicht

Die Flucht eines Paares endete am Mittwochvormittag (22. Januar) in Hof mit Handschellen und der Unterbringung in einer Gefängniszelle. Bei der Flucht wurden vier Polizisten verletzt, da der 28-Jährige, der vor der Streifenwagenbesatzung Reißaus nahm, Reizgas versprühte.

Weiterlesen

© TVO / Archiv

Haftbefehl vollstreckt: Bundespolizei nimmt 53-Jährigen am Hauptbahnhof Hof fest

Bundespolizisten aus Hof nahmen am Samstagabend (11. Januar) am Hauptbahnhof der Saalestadt einen mit Haftbefehl gesuchten Deutschen statt. Die Kontrolle des 53-Jährigen ergab, dass ihn die Staatsanwaltschaft Hof seit Mitte Dezember 2019 mit Haftbefehl suchte.

Weiterlesen

Kulmbach: Festnahme endet mit Heiratsantrag

Der Abend des zweiten Weihnachtsfeiertages (26. Dezember) endete für einen 31-jährigen Kulmbacher anstatt unterm Weihnachtsbaum in der Justizvollzugsanstalt. Bevor es für ihn jedoch hinter Gittern ging, erfüllten die Kulmbacher Polizisten ihm noch einen Wunsch. Und der brachte einen Hauch von Romantik in die Polizeiwache.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Raubüberfälle in Coburg: Tatverdächtiger festgenommen!

Nachdem im November ein vermummter Räuber im Coburger Stadtgebiet Passanten mit einem Messer bedroht und von ihnen Geld gefordert hatte, gelang es Kriminalbeamten den bislang flüchtigen Täter am Dienstag (17. Dezember) festzunehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg erging gegen den 23-jährigen Wohnsitzlosen Haftbefehl.

Weiterlesen

Versuchter Mord im Anker-Zentrum Bamberg: 24-Jähriger festgenommen!

Wegen versuchten Mordes ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft in Bamberg gegen einen 24-jährigen Mann. Der Nigerianer griff am späten Mittwochabend (27. November) in der Anker-Einrichtung von Bamberg unvermittelt einen 37-Jährigen an.

Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

Pegnitz: Über sechs Kilo Marihuana auf der A9 beschlagnahmt!

Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth entdeckten bei einer Kontrolle am Freitagabend (22. November) auf der Autobahn A9 in einem Kleinwagen mehrere Kilogramm Marihuana. Eigentlich wurde die Polizei „nur“ zu einem Unfallschaden auf die A9 gerufen. Nun sitzt der 45-jährige Autofahrer im Gefängnis.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Nach Einbruch in Forchheim: Zwei Georgier in Haft!

Erfolg für die Kriminalpolizei Bamberg: Nach einem Einbruch am letzten Montagabend (11. November 2019) im Forchheimer Stadtteil Reuth wurden jetzt zwei Tatverdächtige ermittelt und verhaftet. Die beiden Georgier befinden sich inzwischen in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Bamberg: 67-Jähriger würgt Kontrahenten fast bewusstlos!

Bereits in der Nacht zum Donnerstag (14. November) eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern in einer sozialen Einrichtung im Bamberger Stadtteil Gereuth. Dabei packte ein 67-Jähriger seinen Kontrahenten am Hals und würgte ihn fast bis zur Bewusstlosigkeit. Die Staatsanwaltschaft Bamberg beantragte einen Haftbefehl gegen den Senior.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Von der Spielothek in das Gefängnis

Am späten Freitagabend (15. November) wurde in Coburg ein 33-Jähriger von einer Aufsichtsperson aus einer Spielothek in der Innenstadt verwiesen, da er dort bereits in der Vergangenheit Hausverbot erteilt bekommen hatte. Damit zeigte sich der Coburger jedoch nicht einverstanden und schlug dem Aufseher mit der flachen Hand ins Gesicht. Danach flüchtete er.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Kulmbach: 39-Jähriger in Haft

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nach eiem versuchten Tötungsdelikt am späten Freitagnachmittag (15. November) in Kulmbach. Ein 39-Jähriger schlug und würgte im Ortsteil Weiher seine Lebensgefährtin. Anschließend flüchtete der mutmaßliche Täter. Später stellte er sich freiwillig bei der Polizei.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Bamberg: 31-Jährige sticht auf Lebensgefährten ein

Mit Stichverletzungen, zugefügt durch ein Messer, endete am späten Dienstagabend (12. November) eine handfeste Auseinandersetzung zwischen einem Paar im Bamberger Hafengebiet. Die mutmaßliche Täterin, eine 31 Jahre alte Frau, sitzt auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft inzwischen in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Mon Dieu: Polizei stellt in Frankreich gestohlenen Pkw auf der A9 bei Bayreuth sicher

Ein in Frankreich gestohlenes Auto stellten Beamte der Bayreuther Verkehrspolizei am Dienstagnachmittag (12. November) bei einer Kontrolle auf der Autobahn A9 bei Bayreuth sicher. Wie sich herausstellte, hatte der unter Drogen stehende Fahrer unter anderem gestohlene Kennzeichen an dem Fahrzeug angebracht. Zudem wurde er per Haftbefehl gesucht.

Weiterlesen

© Bundespolizei / Symbolfoto

A9 / Trockau: Per Haftbefehl gesucht und illegal in Deutschland unterwegs

Ohne die Erlaubnis für einen Aufenthalt in Deutschland und per Haftbefehl gesucht, war am Freitag ein 26-jähriger aus Moldau in Oberfranken unterwegs. Fahnder der Bayreuther Verkehrspolizei zogen auf der Autobahn A9 bei Trockau (Landkreis Bayreuth) den Mann aus dem Verkehr.

Weiterlesen

1 2 3 4 5