Tag Archiv: handball

© HSC 2000 Coburg

Handball: Neuzugang beim HSC 2000 Coburg

Der HSC 2000 Coburg hat einen neuen Spieler für sein Team verpflichtet. Der 30-jährige gebürtige Serbe Draško Nenadi wird für zwei Jahre das Coburger Team als Rückraumspieler verstärken, wie der HSC 2000 Coburg am heutigen Montag (20. Juli) mitgeteilt hat.

Weiterlesen

© HSC 2000 Coburg

Handball: Alois Mráz neuer Chefcoach des HSC 2000 Coburg

Der Handball-Bundesligist HSC 2000 Coburg hat die Trainerfrage für die kommende Saison geklärt: Mit Alois Mráz (Bild: links) verpflichteten die Coburger einen jungen Trainer, der die Verantwortlichen in den Gesprächen überzeugte. Der Tscheche unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag in der Vestestadt. Ein neuer Headcoach wurde notwendig, da der seit sieben Jahren beim HSC tätigte Jan Gorr (42 / Bild: rechts) den Trainerstuhl ab dem 01. Juli mit dem Chefsessel tauscht und als Geschäftsführer den Erstliga-Aufsteiger leiten wird.

Weiterlesen

Handball: HSC 2000 Coburg will Zuschauerrekord brechen

Es hätte das große Saisonfinale werden sollen: Das Spiel zwischen dem HSC 2000 Coburg und TUSEM Essen am kommenden Samstag (23. Mai) in der zweiten Handballbundesliga. Das wahrscheinliche Finale zwischen dem Tabellenersten und dem Tabellenzweiten um die Meisterschaft. Wegen der Coronakrise kann dieses Highlight leider nicht stattfinden. Aber der HSC 2000 Coburg hat sich etwas einfallen lassen, um den Saisonabschluss trotzdem zu etwas Besonderem zu machen.

Weiterlesen

Der HSC 2000 Coburg steigt in die Bundesliga auf

Nachdem sich die Mehrheit der Vereine in der 1. und 2. Bundesliga für einen Abbruch der Saison gestimmt haben, entschied sich das Präsidium der HBL, in der 2. Bundesliga den aktuellen Tabellenstand als Maßstab für den Aufstieg zu nehmen. Somit ist der HSC 2000 Coburg Meister und stieg in die Bundesliga auf.

Saison aus wirtschaftlichen Gründen abgebrochen 

Der HSC 2000 Coburg ist Meister der 2. Handball-Bundesliga. Diese Entscheidung fällte am Dienstag (21. April) das Präsidium von HBL. Die Entscheidung für einen Abbruch der Saison wurde aus wirtschaftlichen Gründen gefällt:

„Wir haben unser Ziel auf einem Weg erreicht, den vor ein paar Monaten noch niemand vorhergesehen hat (...) Die Freude bei den Coburgern ist deshalb groß, auch wenn man aus emotionalen Gründen gerne die Saison zu Ende gespielt und auf dem Parkett die Meisterschaft gefeiert hätte.

(Michael Häfner, Geschäftsführer)

Coburg: HSC 2000 steigt in die Handball-Bundesliga auf
© HSC 2000 Coburg

Handball: HSC Coburg verlängert mit Leistungsträger Zettermann

Handball-Zweitligist HSC 2000 Coburg verzeichnet einen Meilenstein in der Kaderplanung für die kommende Saison: Mit Leistungsträger Pontus Zetterman (Bild) wurde der Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert. Der 26-jährige Schwede spielt nach überstandener Schulterverletzung eine bislang überzeugende Saison auf der rechten Rückraumposition. Weiterlesen

Handball: HUK verlängert Sponsoring beim HSC 2000 Coburg

Gute Nachrichten für den Handballzweitligisten HSC 200 Coburg: Die HUK Coburg hat ihren Sponsorenvertrag mit dem Verein um weitere zwei Jahre verlängert. Das Vereinskonzept habe überzeugt, so der Versicherer aus der Vestestadt. Positiv wird gesehen, dass der Verein sich auf die Bundesligamannschaft und auf den Nachwuchsbereich fokussiert. Weiterlesen

Handball: HSC Coburg trifft im Pokal auf Kornwestheim

In der ersten Runde des DHB-Pokals 2018/2019 wartet auf Mannschaft von Trainer Jan Gorr mit dem SV Salamander Kornwestheim eine anspruchsvolle Aufgabe. Im zweiten Halbfinale duellieren sich der VfL Gummersbach und die SG Leutershausen. Wie schon zuletzt wird der Pokal erneut in Turnierform ausgetragen. Dabei gehen insgesamt 64 Teams in 16 Vierer-Turnieren an den Start. Die Gewinner dieser Final 4-Turniere qualifizieren sich schließlich für das Achtelfinale.

Weiterlesen

© HSC Coburg

HSC Coburg: Kuscheltiere für bedürftige Kinder!

Der HSC Coburg Fans bringt erneut Kinderaugen zum Strahlen. Auch in dieser Saison war der „Kuscheltierwurf“ ein voller Erfolg. Bei der Partie gegen die HSG Nordhorn-Linden flogen hunderte Kuscheltiere auf das Spielfeld. Am Dienstag (19. Dezember) wurden die Plüschtiere der Coburger Tafel e.V. übergeben. 

Weiterlesen

Coburg: Randale & Gewalt beim HSC-Spiel

Bei dem Handballspiel in der 2. Bundesliga zwischen dem HSC Coburg und dem Dessau-Rosslau HV06 in der HUK Coburg Arena kam es am Samstagabend (14. Oktober) zu einem heftigen Übergriff auf Sicherheitskräfte & Polizeibeamte durch die Dessauer Fans. Bei der gewalttätigen Auseinandersetzung wurden mehrere Personen verletzt.

Weiterlesen

HSC 2000 Coburg: Gummersbach wartet im Handball-Pokal

Am Dienstag (20. Juni) wurde in Köln die erste Runde des DHB-Pokals der Saison 2017/2018 ausgelost. Die Coburger Handballer treffen dabei im ersten Halbfinale der Auftaktrunde auf den Bundesligisten VfL Gummersbach. Das zweite Halbfinale bestreitet der voraussichtliche Gastgeber TV Großwallstadt (3. Liga) gegen HG Saarlouis (2. Liga). 

Weiterlesen

HSC Coburg: Verband erteilt die Lizenz für die erste Liga

Die Lizenzierungskommission der DKB Handball-Bundesliga gab am heutigen Donnerstag (20. April) die Ergebnisse des Lizenzierungsverfahrens für die Saison 2017/2018 bekannt. Alle aktuellen Clubs der ersten und zweiten Liga erhielten die Lizenz  für die kommende Spielzeit, so auch die Handballer vom HSC 2000 Coburg.

Weiterlesen

HSC Coburg: Florian Billek in Nationalmannschaft berufen

Erfreuliche Nachricht für den Coburger Handballsport: Florian Billek vom HSC 2000 Coburg ist für den anstehenden Lehrgang der Nationalmannschaft in Hamburg und Göteborg nominiert worden. Der HSC stellt damit zum ersten Mal in seiner 17-jährigen Vereinsgeschichte einen Deutschen A-Nationalspieler.

Weiterlesen

Handball: HSC Coburg steigt in die 1. Bundesliga auf

Die Handballer des HSC 2000 Coburg haben es geschafft! Nach 40 Saisonspielen in der 2. Liga steht fest, dass die Oberfranken in der kommenden Saison in der 1. Bundesliga spielen werden. Im letzten Saisonspiel gab es zwar bei den Handballfreunden Springe eine 22:25-Auswärtsniederlage. Der Konkurrent aus Friesenheim konnte aber trotz dem eigenen Sieg in Dormagen (31:28) nicht mehr an den Coburgern vorbeiziehen.

Der HSC schloss die Saison somit auf dem 3. Platz mit 58:22 Punkten ab. Dies reichte unter dem Strich für den Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse. Neben den Coburgern steigen Minden und der fränkische Rivale aus Erlangen in die erste Liga auf.

TVO gratuliert dem HSC 2000 Coburg zum Aufstieg!

  • Einen Spielbericht der letzten Partie in Springe gibt es am Sonntag ab 18:00 Uhr in Oberfranken Aktuell!
1234