Tag Archiv: Hans-Peter Friedrich

© Özge Öz / TV Oberfranken

Hof: TVO präsentiert sich auf der Oberfranken-Ausstellung

Am Mittwoch (3. Oktober) ist die Oberfranken-Ausstellung in der Hofer Freiheitshalle eröffnet worden. Zum 79. Mal präsentieren sich Unternehmen, Kommunen und Verbände auf der Messe, stellen sich, ihre Produkte und Neuerungen vor. Fünf Tage lang bekommen die Besucher einen Eindruck davon, was die Region alles zu bieten hat. Am Sonntag (7. Oktober) geht die Ausstellung dann zu Ende.

 

  • Vom 11. bis zum 14. Oktober sind wir dann bei der Oberfranken Ausstellung in Coburg!

TVO ist ebenfalls vertreten

Unter den Ausstellern der Messe ist auch TV Oberfranken. Unser Stand befindet sich in diesem Jahr in Halle eins und hat die Nummer 107. Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei. Wir helfen Ihnen gerne, falls Sie Probleme haben uns in HD zu empfangen, beantworten Ihnen sämtliche Fragen rund um unser Unternehmen und lassen Sie sogar unser Programm mitbestimmen. Wir freuen uns auf konstruktive Gespräche und Ihr Feedback!

© Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken © Özge Öz / TV Oberfranken

Jobwelt Oberfranken: Das ist unser neues Job-Portal

Jobwelt Oberfranken ist gestartet

Und auch wir haben zur Messe etwas neues im Gepäck. Die Jobwelt Oberfranken - eine Stellenbörse extra für unsere Region. Unter www.jobwelt-oberfranken.de bringen wir Arbeitgeber und Jobsuchende zusammen. Auf dem neuen Portal finden sich Stellenanzeigen und Videos, in denen sich die Unternehmen vorstellen.

Startknopf auf der Oberfranken-Ausstellung gedrückt

Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär drückt gemeinsam mit dem TVO-Geschäftsführer Norbert Kießling, dem Hofer Oberbürgermeister Harald Fichtner und dem CSU-Bundestagsabgeordneten Hans-Peter Friedrich den Startknopf für die „Jobwelt Oberfranken“. Damit ist das neue Portal online und kann ab sofort genutzt werden.

Aktuell-Beitrag vom 2. Oktober 2018
Hof: TVO auf Oberfrankenausstellung 2018

Wahl in Berlin: Hans-Peter Friedrich (CSU) ist Bundestagsvizepräsident

Der Hofer CSU-Politiker Hans-Peter Friedrich (CSU) ist am heutigen Dienstag (24. Oktober) mit einer großen Mehrheit zu einem von insgesamt sechs Bundestagsvizepräsidenten des 19. Deutschen Bundestags gewählt worden. Friedrich erhielt mit 507 Ja-Stimmen die meisten Stimmen aller Kandidaten.

Neuer Bundestagspräsident ist Wolfgang Schäuble

Als Stellvertreter wurden weiterhin Thomas Oppermann (SPD), Wolfgang Kubicki (FDP), Petra Pau (Linkspartei) und Claudia Roth (Bündnis 90 / Die Grünen) gewählt. AfD-Kandidat Albrecht Glaser fiel hingegen in allen drei Wahlgängen durch. In seiner ersten konstituierenden Sitzung wählten die Bundestagsabgeordneten Wolfgang Schäuble zum Bundestagspräsidenten. Der bisherige Bundesfinanzminister erhielt 501 von 705 abgegebenen Stimmen. 173 votierten mit Nein. 30 Abgeordnete enthielten sich. Zudem war eine Stimme ungültig.

Aktuell-Talk mit Hans-Peter Friedrich (24.10.2017)
Hans-Peter Friedrich ist neuer Bundestags-Vizepräsident
© TVO

Weißdorf: Ortsumfahrung soll Anwohner entlasten

Die Gemeinde Weißdorf und der Landkreis Hof haben ein gemeinsames Ziel: Der Verkehr der Bundesstraße B289 soll zukünftig aus der Gemeinde herausgehalten werden. Eine Ortsumfahrung soll für eine Entlastung der Anwohner und Bürger sorgen. Dazu ist die Aufnahme in den neuen Bundesverkehrswegeplan erforderlich, der im Frühjahr 2016 aufgestellt und veröffentlicht werden soll.

Weiterlesen

© Deutscher Bundestag / Thomas Trutschel/photothek.net

Hof / Coburg: Veränderung innerhalb der Wahlkreise

In Oberfranken wird es zur Bundestagswahl im September 2017 eine Veränderung der Wahlkreise geben. Betroffen davon sind Schwarzenbach am Wald und Geroldsgrün im Landkreis Hof. Demnach werden die zwei Gemeinden, die bislang zum Wahlkreis Hof gehören, formal Coburg-Kronach zugeordnet. Grund dafür sind Prognosen des Bundesamtes für Statistik. Dazu ein Statement von Hans-Peter Friedrich (Bezirksvorsitzender der CSU Oberfranken). Mehr dazu am Montagabend ab 18:00 Uhr in Oberfranken Aktuell.

Regelung zunächst für vier Jahre

So wird der Wahlkreis Coburg-Kronach 2017 um 25,1 Prozent zu klein sein. Damit wäre die Bundestagswahl ungültig. Die Regelung gilt zunächst nur für vier Jahre. Bis dahin wird es eine grundlegende Reform der Bundeswahlkreise in Oberfranken geben. Es ist nicht ausgeschlossen, dass ein Wahlkreis komplett aufgelöst wird. TV Oberfranken wird dazu in der kommenden Woche umfassend berichten.

© Privat

CSU Hofer Land: Alexander König zieht positive Bilanz

„Die letzten beiden Jahre waren die erfolgreichsten in der Geschichte des CSU-Kreisverbandes.“ Mit diesem Satz bilanzierte Alexander König, der Kreisvorsitzende der CSU im Hofer Land, bei der Kreisdelegiertenversammlung in Regnitzlosau die zurückliegende Zeit. Vor den rund 150 Delegierten machte König in seinem Rechenschaftsbericht deutlich, dass die Landkreis-CSU so stark aufgestellt ist wie noch nie.

Weiterlesen

Neuwahlen bei Hofer CSU – Oberbürgermeister im Amt bestätigt

Am Freitag (17. April) fand die Kreisversammlung des CSU-Kreisverbandes Hof-Stadt im Schützenhaus Jägersruh statt. Schwerpunkt der Versammlung waren die Neuwahlen. Einstimmig im Amt bestätigt wurde Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner als Kreisvorsitzender der Hofer CSU.

Weiterlesen

Hans-Peter Friedrich stellt Frage nach „kultureller Identität der Deutschen“

Zum Jahresausklang brannte bei der Union der Christbaum! Unionsfraktionsvize Hans-Peter Friedrich (CSU) kritisierte öffentlich und dabei sehr deutlich den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in Bezug auf den Umgang mit Pegida und AfD. Die Störfeuer belasteten zum Jahreswechsel das Verhältnis zwischen CDU und CSU. Neben viel Kritik für seine Aussagen, auch aus der eigenem Partei, gab es aber ebenso zustimmende Kommentare aus aus Union-Reihen. Weiterlesen

Hans-Peter Friedrich: Ministerium gibt grünes Licht für Ermittlungen

In der Edathy-Affäre wird es für den Ex-Bundesminister Hans-Peter Friedrich nun ernst. Das Bundesinnenministerum hat grünes Licht für Ermittlungen gegen Friedrich in dieser Causa gegeben. Friedrichs Nachfolger als Bundesinnenminister, Thomas de Maizière (CDU), hat die Berliner Staatsanwaltschaft ermächtigt, Untersuchungen einzuleiten. Ermittelt wird wegen Geheimnisverrates. (TVO berichtete!) Dem Politiker aus Oberfranken wird vorgeworfen, als Bundesinnenminister im Oktober 2013 das Dienstgeheimnis verletzt zu haben. Friedrich informierte SPD-Chef Sigmar Gabriel über die Ermittlungen in Sachen Kinderpornografie gegen Sebastian Edathy (SPD). Bereits Ende Februar 2014 wurde ein förmliches Verfahren gegen Friedrich eingeleitet. (TVO berichtete!) Nun liegt die offizielle Ermächtigung für die Ermittler vor.

 


 

 

Hans-Peter Friedrich: Staatsanwalt hat Ermittlungen aufgenommen

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat im Zusammenhang mit der Edathy-Affäre gegen Ex-Bundesminister Hans-Peter Friedrich ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Gegen Friedrich, der vor rund zwei Wochen (14. Februar) als Agrarminister zurücktrat, liegt laut Sprecher der Staatsanwaltschaft ein Anfangsverdacht des Verrats von Dienstgeheimnissen vor. Dem Politiker aus Oberfranken wird vorgeworfen, als Bundesinnenminister im Oktober des letzten Jahres das Dienstgeheimnis verletzt zu haben. Friedrich informierte SPD-Chef Sigmar Gabriel über die Ermittlungen gegen Sebastian Edathy (SPD). Friedrichs Berliner Büro gab an, dass er für eine Stellungsnahme nicht zur Verfügung steht und diesen Sachverhalt derzeit nicht kommentiere.

 



 

 

1 2 3