Tag Archiv: haßlach

© News5 / Merzbach

Hilfeschreie in Kronach: Unbekannter treibt in der Haßlach!

UPDATE (13. März / 15:05 Uhr):

Suchmaßnahmen der Polizei nach dem Unbekannten bislang erfolglos

Wie die Polizei am Freitagnachmittag (13. März) mitteilte, wurde bislang noch keine Person im Bereich der Haßlach in Kronach gefunden. Die Suchmaßnahmen wurden aufgrund des abnehmenden Hochwasser-Pegelstandes in Kronach und Lichtenfels fortgesetzt. Die Absuche verlief bislang erfolglos. Der Polizei Kronach liegt noch keine Vermisstenanzeige vor.

Unbekannter ruft im Fluss um Hilfe

Ein Zeuge beobachtete am Mittwochabend (11. März) eine unbekannte, männliche Person, die sich im Bereich der Seebühne im Fluss Haßlach aufhielt und um Hilfe schrie. Suchmaßnahmen der Polizei mit Polizeihubschrauber, Feuerwehr und BRK verliefen seitdem erfolglos.

Derzeit sucht die Polizei nach einer männlichen Person, der am Mittwochabend (11. März) im Fluss Haßlach in Kronach gesehen wurde und nach Hilfe schrie. Eine sofortige Suchmaßnahme nach dem bislang Unbekannten verlief erfolglos. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. 

Zeuge beobachtet eine männliche Person im Fluss

Laut Polizei, soll ein Zeuge zwischen 21:00 Uhr und 21:30 Uhr eine Person gesehen haben, die sich im Fluss Haßlach, im Bereich der Seebühne herumtrieb und nach Hilfe gerufen haben soll. Die Person soll geschätzt zwischen 25 und 45 Jahren sein. Er hatte kurz geschorene Haare beziehungsweise eine Glatze.

Bislang noch keine Vermisstenmeldung eingegangen

Eine sofortige Suchmaßnahme der Polizei mit Polizeihubschrauber, Feuerwehr und BRK verlief ohne Erfolg. In der Nacht wurde die Suche nach dem Unbekannten abgebrochen und am frühen Donnerstagmorgen fortgesetzt. Bislang ist noch keine Vermisstenmeldung bei den Beamten eingegangen.

Sachdienliche Hinweise zu dieser Beobachtung nimmt die Polizei Kronach unter der Telefonnummer 09261 / 50 30 entgegen. 

© News5 / Merzbach

Hochwasser in Gundelsdorf: Fluten reißen Fußgängerbrücke mit sich

Seit dem Dienstagmorgen (10. März) regnet es in einigen Teilen von Oberfranken fast ohne Unterlass. Hochwasser, auch an kleiner Flüssen, ist derzeit die Folge dieses Regengebietes. In Gundelsdorf, einem Ortsteil von Kronach, rissen die Wassermassen am Mittwochvormittag (11. März) sogar eine ganze Brücke mit sich, die über den Fluss Haßlach verläuft.

Unglück gegen 10:00 Uhr

Personen befanden sich zum Zeitpunkt glücklicherweise nicht auf der Brücke. Das Bauwerk ist normalerweise der meist genutzte Fußgängerweg, welcher in das Dorf führt. Auch Schüler laufen täglich darüber. Als sich das Unglück gegen 10:00 Uhr ereignete, waren diese glücklicherweise in der Schule. 

Umwege für Fußgänger

Für die Anwohner war die Brücke ein kleines Stück Heimat. Ob es eine neue geben wird, ist bislang noch unbekannt. Für die Fußgänger ist es jetzt sehr umständlich in das Dorf hinein oder heraus zu kommen. Hierfür müssen sie entweder weite Umwege auf sich nehmen oder über die normale Straßenbrücke, welche ein Stück weiter den flussabwärts liegt.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Weiterführende Informationen von vor Ort
Gundelsdorf: Fluten der Haßlach reißen Fußgängerbrücke ein
Brückeneinsturz in Gundelsdorf: "Aus diesen Fluten wäre keiner so schnell rausgekommen!"

Pottenstein (Lkr. Bayreuth): Rentner schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag gegen 18.40 Uhr an einer Kreuzung nahe dem Pottensteiner Ortsteil Rackersberg im Landkreis Bayreuth. Ein 77-Jähriger aus dem Landkreis Forchheim stieß mit seinem Fahrzeug mit einem 26-jährigen Fahrzeugführer aus dem südlichen Landkreis zusammen. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug des 77-Jährigen noch gegen eine am Straßenrand befindliche Mauer geschleudert. Er und seine beiden Mitfahrerinnen wurden schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 5.500 Euro. Die Feuerwehren aus Pottenstein und Haßlach regelten den Verkehr und leuchteten die Unfallstelle aus.

width=

© Archiv

Stockheim (Lkr. Kronach): Unfall – Wildwechsel oder Alkohol?

Ein Wildwechsel war angeblich die Ursache für einen Unfall, der sich am Donnerstagabend gegen 21.20 Uhr auf der Bundesstraße B89 im Stockheimer Ortsteil Hasslach (Landkreis Kronach) ereignete. Hierbei kam ein Pkw, der in Richtung Sonneberg fuhr nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Weiterlesen

Haßlach (Lkr. Kronach): Partystimmung zum Advent

Viele Dörfer wirken nach Einbruch der Dämmerung wie ausgestorben. Keine Menschenseele weit und breit, vor allem in der Winterzeit wirkt es trist und dunkel. Immer mehr Dorfwirtshäuser schließen – eine richtige Dorfgemeinschaft gibt es so gut wie nicht mehr. Nicht so in einem kleinen Dorf in – nein, nicht in Gallien – sondern im Norden Oberfrankens. Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.