Tag Archiv: Hausfriedensbruch

© Bundespolizei

Ekel-Alarm in der Regionalbahn bei Trebgast: 27-Jähriger uriniert in den Zug

Ekel-Einsatz für die Polizei am letzten Donnerstag (28. November): In einer agilis-Regionalbahn von Bayreuth nach Neuenmarkt / Wirsberg (Landkreis Kulmbach) urinierte ein 37-jähriger Fahrgast und rastete im Anschluss auch noch völlig aus. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den Mann wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Beleidigung, Nötigung und Sachbeschädigung.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Von der Spielothek in das Gefängnis

Am späten Freitagabend (15. November) wurde in Coburg ein 33-Jähriger von einer Aufsichtsperson aus einer Spielothek in der Innenstadt verwiesen, da er dort bereits in der Vergangenheit Hausverbot erteilt bekommen hatte. Damit zeigte sich der Coburger jedoch nicht einverstanden und schlug dem Aufseher mit der flachen Hand ins Gesicht. Danach flüchtete er.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Beißattacke in Hof: Nigerianer verletzt zwei Polizisten!

Am Mittwochabend (10. Oktober) wurde die Polizei in die Hofer Beethovenstraße gerufen. Vor Ort akzeptierte ein 45-Jähriger nicht das Hausverbot gegenüber seiner Person. Bei dem Einsatz wurden zwei Polizisten verletzt. Gegen den Täter wird jetzt umfangreich ermittelt. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Vandalismus in Mainleus: Einbrecher verwüsten Freibad

Die Polizei Kulmbach fahndet aktuell nach Unbekannten, die das Freibad in Mainleus (Lankdreis Kulmbach) in der Nacht zum Sonntag (03. Juni) verwüsteten. Die Täter drangen unerlaubt in das Schwimmbad ein. DiePolizei ermittelt.

Weiterlesen

Coburg: Betrunkener steigt in falsche Wohnung ein

Ein 29-Jähriger aus Neuensorg (Landkreis Coburg) verspürte am Samstagabend (10. März) Sehnsucht nach einer Bekannten, mit der er am Nachmittag gefeiert hatte. Volltrunken stieg er allerdings dann nicht bei ihr, sondern in die Wohnung des Nachbarn ein.

Weiterlesen

© Pixabay

Polizeieinsatz in Lichtenfels: 17-Jähriger will unbedingt in Schule bleiben

Die meisten Jugendlichen können die Schule ja eigentlich gar nicht früh genug verlassen, ein 17-Jähriger in Lichtenfels legte am Montag (05. Februar) hingegen ein völlig gegensätzliches Verhalten an den Tag. Er war nur durch Polizisten aus einem Klassenzimmer heraus zu bekommen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Sonnefeld: Geburtstagsfeier artet in der Nacht aus

Wegen Ruhestörung wurden Beamte der Neustadter Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag (22. Januar) zum Sportheim in Sonnefeld (Landkreis Coburg) gerufen. Dort wurde festgestellt, dass eine 17-jährige ihren Geburtstag mit rund 40 Gästen feierte.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Kulmbach: 56-Jähriger nach 28 Straftaten festgenommen

Bundespolizisten vom Revier Bayreuth haben am Samstagmorgen (22. Oktober) am Kulmbacher Bahnhof einen mit Haftbefehl gesuchten Mann festgenommen. Der 56-jährige Deutsche wurde aufgrund von zahlreichen Straftaten seit drei Wochen mit einem Untersuchungshaftbefehl gesucht.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Vandalen im evangelischen Gemeindehaus Forchheim: Es waren Kinder

Unbekannte drangen am ersten Juniwochenende in die Keller des evangelischen Gemeindehauses in der Forchheimer Paul-Keller-Straße ein und verwüsteten einen Raum. Wie die Forchheimer Polizei jetzt mitteilt, stellten sich die Täter: Es waren drei Kinder.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Meeder: Mann (47) ereilt der Schock seines Lebens

Ein 47-jähriger Mann aus Meeder (Landkreis Coburg) erlebte am Sonntagmorgen (12. Juni) den Schreck seines Lebens, als er aus dem Schlafzimmer im ersten Obergeschoss über das Treppenhaus ins Erdgeschoss lief und dabei einen vollkommen blutverschmierten Fliesenboden vor sich sah. Damit aber nicht genug!

Weiterlesen