Tag Archiv: Heck

A9 / Bayreuth: 19-Jähriger rammt im Drogenrausch Lkw-Heck

Am Mittwochmittag (27. Februar) kam es auf der A9 in Fahrtrichtung München auf Höhe der Ausfahrt Bayreuth-Süd zu einem Auffahrunfall. Ein 19-Jähriger krachte auf der rechten Spur im Drogenrausch ungebremst in der Heck eines Lastwagens. Die Autobahn war kurzzeitig gesperrt.

Citroen fährt einfacht auf den Lastwagen auf

Ohne irgendeinen Grund fuhr der 19-Jährige aus Oberbayern frontal seinen Citroen auf das Heck des Sattelzugs eines 29-jährigen Polen auf. Anschließend schleuderte er über die Autobahn und prallte gegen die Betonleitwand. Das Auto fing dann im Motorbereich Feuer und konnte glücklicherweise durch die Verkehrspolizei Bayreuth gelöscht werden.

Positiver Drogenschnelltest am Unfallort

Bei der Aufnahme der Sachlage fielen den Beamten drogentypische Merkmale bei dem 19-Jährigen auf. Da der Drogenschnelltest positiv verlief wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Verletzt wurde bei dem Zusammenprall niemand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 9.000 Euro. Die Autobahn musste kurzzeitig komplett in Richtung Süden gesperrt werden.

Helmbrechts (Lkr. Hof): Hoher Sachschaden und Verletzung bei Unfall

Im Helmbrechtser Ortsteil Dreschersreuth im Landkreis Hof kam es am gestrigen Sonntag zu einem Unfall. Ein 21-Jähriger parkte am Abend vor einer Garage ein, konnte aber aufgrund der bereits dort stehenden Fahrzeuge nicht vollständig hineinfahren, sodass sein Heck noch in die Fahrbahn hinausragte. Dies erkannte ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer zu spät und rammte das Heck des Autos des jungen Mannes. Dabei wurde ein Mitfahrer in dessen Wagen leicht an der Schulter verletzt und es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.