Tag Archiv: Heinersreuth

© News5

Heinersreuth: Totes Baby im Abfall gefunden – Polizei nimmt 19-jährige Mutter fest

UPDATE (Dienstag, 20. Juli / 16:50 Uhr):

Nachdem am gestrigen Montag (19. Juli) die Leiche eines Neugeborenen in einem Abfallbehälter vor einem Mehrfamilienhaus in Heinersreuth (Landkreis Bayreuth) gefunden wurde, erging am Dienstagnachmittag (20. Juli) gegen die 19 Jahre alte Mutter der Haftbefehl. Die junge Frau befindet sich wegen dringenden Tatverdachts auf Totschlag in einer Justizvollzugsanstalt.

19-Jährige brachte vermutlich das Kind am vergangenen Wochenende zur Welt

Wie TVO berichtete, entdeckte eine Zeugin gegen 12:30 Uhr die Leiche des Babys. Die Kriminalpolizei nahm daraufhin zusammen mit der Staatsanwaltschaft Bayreuth die Ermittlungen auf. Noch am Montagabend konnte die Polizei die 19-jährige Mutter des Säuglings im Landkreis Bamberg vorläufig festnehmen. Aufgrund der umfangreichen Ermittlungen sowie des vorläufigen Ergebnisses der rechtsmedizinischen Untersuchung besteht der Tatverdacht eines Tötungsdeliktes. Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler davon aus, dass die Mutter das Kind am vergangenen Wochenende lebend zur Welt brachte. Das abschließende Ergebnis der Untersuchung steht bislang noch aus. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Aktuell-Bericht vom Dienstag (20. Juli)
Im Müll entsorgt: 19-jährige Mutter tötet ihr Baby nach der Geburt in Heinersreuth

ERSTMELDUNG (Montag, 19. Juli / 18:30 Uhr):

Der Leichnam eines Säuglings wurde am Montagmittag (19. Juli) vor einem Wohnhaus in Heinersreuth (Landkreis Bayreuth) gefunden. Die Kriminalpolizei Bayreuth und die Staatsanwaltschaft Bayreuth haben die Ermittlungen übernommen. Einzelheiten zu dem Fall liegen noch nicht vor.

Frau findet den Leichnam

Gegen 12:30 Uhr machte eine Zeugin vor einem Mehrfamilienhaus in Heinersreuth den schrecklichen Fund. Die Frau fand den Leichnam eines Neugeborenen in einem Abfallbehälter. Zur Klärung der genauen Todesursache ordnete die Staatsanwaltschaft die Durchführung einer rechtsmedizinischen Untersuchung an. Zudem führten Spezialisten der Kriminalpolizei Bayreuth vor Ort umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durch. Die Ermittler arbeiten derzeit mit Hochdruck an diesem Fall.

Wie das Neugeborene verstarb und die Hintergründe zur Tat, sind bislang völlig unklar. Auch über das Alter gibt es derzeit keine Informationen.

Bilder vom Fundort
© News5© News5© News5© News5© News5
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Ködnitz: Traktor überschlägt sich nach Kollision mit Pkw

Am Samstag (12. Juni) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in der Nähe von Ködnitz (Landkreis Kulmbach). Ein Pkw kollidierte mit einem Traktor. Der Traktor blieb nach einem Überschlag auf dem Dach liegen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt.
Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Heinersreuth: Wollten Unbekannte Schuppen in Brand setzen?

Aus bislang unklarer Ursache geriet ein Teppich in einem Schuppen im Heinersreuther Ortsteil Altenplos (Landkreis Bayreuth) am Neujahrstag in Brand. Wie die Polizei am Montag (04. Januar) mitteilte, wird derzeit eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Die Kripo Bayreuth bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Heinersreuth: 63-Jährige kollidiert mit Rettungswagen

Zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Rettungswagen kam es am Dienstagabend (22. September) im Einmündungsbereich Kulmbacher Straße und „Am Lerchenfeld“ in Heinersreuth im Landkreis Bayreuth. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. Der Rettungswagen war auf dem Weg in die Kinderklinik Bayreuth. Weiterlesen
© TVO

B85: Bau eines Geh-und Radweges zwischen Kulmbach und Bayreuth

Am kommenden Montag (28. September) beginnen Bauarbeiten im Bereich der Bundesstraße B85 zwischen Kulmbach und Bayreuth. Zwischen den Heinersreuther Ortsteilen Altenplos und Unterwaiz (BT) entsteht ein Geh- und Radweg.

Weiterlesen

Alkoholfahrt in Heinersreuth: Schülerin (21) begeht Unfallflucht

Unter dem Einfluss von Alkohol kam Mittwochnacht (06. Mai) eine 21-Jährige auf der Bundesstraße B85 im Heinersreuther Ortsteil Altenplos (Landkreis Bayreuth) von der Straße ab und überfuhr mit ihrem Wagen mehrere Sicherungseinrichtungen. Beim Versuch von der Unfallstelle zu fliehen wurde die junge Frau von der Polizei aufgegriffen. Weiterlesen
© Pixybay / Symbolbild

Drohung in Heinersreuth: Unbekannter will drei Frauen & ihre Hunde abstechen

Drei Frauen waren am Montagnachmittag (20. April) im Bereich von Heinersreuth – Dürrwiesen (Landkreis Bayreuth) mit ihren Hunden unterwegs, als ihnen ein bislang unbekannter E-Bike-Fahrer entgegenkam und damit drohte, die Frauen und ihre Vierbeiner abzustechen. Die Polizei sucht aktuell nach dem Täter und bittet um Mithilfe. Weiterlesen
© News5 / Holzheimer

Bayreuth / Kulmbach: Zündelte ein Unbekannter mehrfach in den Wäldern?

Insgesamt sechs kleinere Brände / Brandstellen im Wald entdeckten Zeugen in den letzten acht Tagen in den Bereichen Bindlach und Heinersreuth (BT) sowie bei Neudrossenfeld (KU). Es entstand jeweils ein geringer Sachschaden. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt in den Fällen und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© News5

Vermisster bei Ködnitz / Heinersreuth: Senior kehrt vom Pilze sammeln nicht zurück!

UPDATE (12:20 Uhr:)

Eine großangelegte Suchaktion fand am Sonntagabend (08. September) im Ködnitzer Ortsteils Heinersreuth (Landkreis Kulmbach) statt. Vermisst wurde ein 77-Jähriger, der seit den Morgenstunden außer Haus zum Pilze sammeln unterwegs war. Seine Angehörigen alarmierten daraufhin die Polizei. Glücklicherweise verlief die Suche erfolgreich.

77-Jähriger ist gesundheitlich angeschlagen

Die Polizei Stadtsteinach suchte umgehend nach dem 77-Jährigen, da bekannt war, dass dieser unter gesundheitlichen Problemen litt. Sein Auto befand sich abgestellt im Bereich des Ortsteils Heinersreuth, zwischen Trebgast und Ködnitz. Schließlich fand die Polizei gegen 21:00 Uhr den 77-Jährigen wohlauf im Bereich Forstlahm und brachten ihn wieder zurück nach Hause. Bei der Suchaktion war das Rote Kreuz, Bergwacht, Hundeführer und ein Mantrailer-Team beteiligt. Zudem war ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

 

 

© News5© News5© News5© News5

ERSTMELDUNG (10:50 Uhr):

Am Sonntagabend (08. September) wurde die Polizei wegen einem Vermissten aus dem Landkreis Kulmbach alarmiert. Ein 76-Jähriger war bei Heinersreuth, einem Ortsteil von Ködnitz / Landkreis Kulmbach) Pilze sammeln und kehrte nicht nach Hause zurück. Daraufhin folgte eine großangelegte Suchaktion nach dem Mann.

76-Jähriger wird gefunden

Einsatzkräfte der Bergwacht, Polizei und Rettungsdienst starteten nach Angaben einer Agentur eine weiträumige Suchaktion im Bereich von Heinersreuth. Bei der Suche waren auch Flächensuchhunde, ein Mantrailer-Team und ein Hubschrauber der Polizei im Einsatz. Gegen 21:00 Uhr fanden die Rettungskräfte den 76-Jährigen unversehrt in der Nähe der Bundesstraße B85 wieder. Auf Nachfrage von TVO wird die Polizei in den nächsten Stunden weitere Details zu der Vermisstensuche veröffentlichen.

Newsflash vom Montag (09. September 2019)
Großeinsatz bei Ködnitz / Heinersreuth: Suchaktion nach einem Senior (77)
Unkommentiertes Video von der Suche am Sonntag
Vermisster bei Heinersreuth: Großangelegte Suchaktion nach 76-Jährigen!
© News5 / Fricke

Waldbrand bei Cottenbach: 500 Rettungskräfte kämpfen an Steilhang gegen die Flammen

UPDATE (09:15 Uhr)

Ein Feuer in einem Waldstück an der Straße zwischen Theta und Cottenbach (Landkreis Bayreuth) führte am gestrigen Dienstagabend (09. Juli) zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Als die ersten Rettungskräfte eintrafen, brannte es laut Angaben von News5 bereits lichterloh. Das Problem: Das Feuer breitete sich auf einem Steilhang aus. Die Wasserversorgung war für die Feuerwehrmänner extrem schwierig. Lange Schlauchleitungen mussten in den Wald gelegt werden, um ausreichend Wasser in das betroffene Gebiet zu pumpen. Zusätzlich war auch ein Güllefass im Einsatz, das Wasser transportierte. Rund 500 Rettungskräfte kämpften vor Ort gegen die Flammen. Am Ende war News5 zufolge eine Fläche von rund 1.000 Quadratmetern abgebrannt. Bis tief in die Nacht hinein war die Feuerwehr noch mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Hunderte Feuerwehrleute kämpfen gegen Waldbrand bei Heinersreuth
Statements vom Brandort
Waldbrand an Steilhang bei Cottenbach: "Wir mussten massiv Kräfte nachalarmieren"
Waldbrand an Steilhang bei Cottenbach: Brauchen dringend ergiebigen Regen
Video von den Löscharbeiten
Cottenbach: 500 Feuerwehrmänner löschen Waldbrand an Steilhang

EILMELDUNG (22:02 Uhr):

Wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilte, brennt am Dienstagabend (09. Juli) ein Steilhang entlang der Kreisstraße BT14 zwischen dem Bindlacher Ortsteil Theta und Cottendorf, einem Ortsteil von Heinersreuth (Landkreis Bayreuth). Die Einsatzkräfte sind aktuell am Brandort tätig. In diesem Bereich kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

 

© Facebook / Privat
© Facebook / Privat
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Heinersreuth: Radfahrerin wird bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt am gestrigen Dienstag (25. Juni) eine 69-jährige Radfahrerin, die zusammen mit ihrem Ehemann eine Radtour entlang des Mainradweges unternahm. Auf einer Gefällstrecke kam die Frau aus bisher nicht geklärten Gründen im Heinersreuther Ortsteil Altenplos (Landkreis Bayreuth) zu Fall. Weiterlesen
© Polizei

Heinersreuth: Total Blau hinter dem Steuer

Am frühen Dienstagabend (18. Dezember) kontrollierten Bayreuther Polizeibeamte einen Pkw-Fahrer, der von Bayreuth in Richtung Heinersreuth in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten sofort einen starken Alkoholgeruch fest. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Heinersreuth: Brennender Toaster im Pflegeheim verursacht hohen Schaden

Über eine Brandmeldeanlage wurden die Einsatzkräfte am Donnerstagmittag (25. Oktober) über ein Feuer in einem Pflegeheim in Heinersreuth (Landkreis Bayreuth) informiert. Auf Grund des Einsatzortes wurde ein Großaufgebot von Rettungsdienst und Feuerwehr in Alarm versetzt.

Weiterlesen

12