Tag Archiv: Heinrich-Schaumberger-Schule

Coburg: Einbruch in Schule und Wohnhaus – Täter festgenommen

Gleich zwei Mal ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Coburg eingebrochen worden.

Zunächst schlug der Mann eine Fensterscheibe im Erdgeschoss der Heinrich-Schaumberger-Schule am Judenberg ein. Die Beamten fanden vor Ort zwei Steine, die wohl als Tatwerkzeug dienten. Aus dem Klassenzimmer wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich allerdings auf rund 500 Euro.

Ebenfalls in dieser Nacht stieg der gleiche Täter in ein Wohnhaus in der Bayernstraße ein. Der Täter schlug die Terrassentüre ein, entriegelte diese und gelangte so ins Haus. Er durchwühlte sämtliche Schränke, machte aber keine Beute. Der Schaden liegt hier bei etwa 1.500 Euro.

Auf dem Parktplatz der Schule nahmen Coburger Polizisten noch in der Einbruchsnacht einen 42-jährigen Regensburger fest. Er gilt als dringend tatverdächtig. Dem Mann werden neben den beiden Einbrüchen weitere Straftaten zur Last gelegt.