Tag Archiv: Helmbrechts

© News5 / Merzbach / Symbolfoto / Archiv

Tätlicher Angriff in Helmbrechts: 18-Jähriger wirft Dolch auf Polizisten

Am Freitagabend (25. Juni) wurde die Münchberger Polizei zum Jugendzentrum der Stadt alarmiert. Zeugen teilten mit, dass sich dort ein Person herumtreibt, die offensichtlich betrunken ist und mit dem Messer herumfuchtelt. Eine Streifenbesatzung traf auf dem in der Nähe befindlichen Gelände eines Verbrauchermarktes den 18-Jährigen auch an.

Weiterlesen

© News5 / Fricke / Archiv

Tragischer Badeunfall in Helmbrechts: Badegäste entdecken leblose Frau im Wasser

Ein tragischer Badeunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (17. Juni) am Naturbadesee in Helmbrechts im Landkreis Hof. Trotz Reanimation verstarb eine 73 Jahre alte Dame im Krankenhaus. Weiterlesen

Helmbrechts: Unbekannte entwenden Auto vom Gelände eines Händlers

Unbekannten Tätern gelang es, mit einem nicht zugelassenen Wagen von dem Gelände eines Autohändlers in Helmbrechts (Landkreis Hof) zu entkommen, so die Polizei am Mittwoch (02. Juni). Die Kripo Hof nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen

© News5 / Fricke

Helmbrechts: Blechdach eines Wohnhauses hebt komplett ab

Starker Wind und stürmische Böen hinterließen am Dienstag (04. Mai) in Helmbrechts (Landkreis Hof) einen bleibenden Eindruck. In der Schillerstraße des Ortes hob das Blechdach eines Mehrfamilienhauses komplett ab und sorgte für einen Großeinsatz der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Technischem Hilfsdienst. Ebenso wurden Dachdecker für den Einsatz alarmiert.

Dach droht auf Straße zu stürzen

Da das Dach drohte, auf die Straße zu stürzen, musste es von den Einsatzkräften Stück für Stück abgetragen werden. "Wir haben es mit einer Flex durchtrennt und dann abgetragen. Die restlichen Blechteile wurden neu befestigt", so Sven Deubler, Zugführer THW Naila. Um das Dach anschließend wieder sturmfest zu machen, wurde es mit einer Plane abgedeckt.

Knochenjob am stürmischen Dienstag

Oberste Priorität bei derartigen Arbeiten in luftigen Höhen ist die Sicherheit der Arbeiter. "Die Kollegen sind mit einer Sicherung an der Drehleiter abgesichert", schilderte Gruppenführer Benjamin Schmidt den Einsatz. (Siehe Video!) So gestaltete sich der gestrige Einsatz über mehrere Stunden zu einem wahrhaftigen Knochenjob für die freiwilligen Helfer, die bereits zuvor einige Sturmeinsätze zu bewältigen hatten, oder bereits den ganzen Tag auf der Arbeit waren. Laut dem THW Naila funktionierte die Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Helmbrechts großartig. Die Schadenshöhe liegt noch nicht vor. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. Ein offizieller Polizeibericht steht noch aus.

Benjamin Schmidt vom THW Naila schildert die Arbeiten
Blechdach fliegt in Helmbrechts weg: So verlief der Großeinsatz für die Helfer...
Fotos von der Einsatzstelle
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Trümmerfeld auf der A9 bei Helmbrechts: Achtjähriger steht nach Unfall unter Schock

Ein Trümmerfeld mit zwei Verletzten und ein unter Schock stehender Achtjähriger war das Ergebnis eines schweren Auffahrunfalls am Ostersonntag (04. April) auf der A9 bei Helmbrechts im Landkreis Hof. Weshalb ein 19-Jähriger einem vorausfahrenden Auto auffuhr, ist bislang noch ungeklärt. Weiterlesen
© Stadt Helmbrechts

Helmbrechts: Das neue Impfzentrum ist einsatzbereit

Die Arbeiten am neuen Impfzentrum in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind beendet. Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe in der ehemaligen Stofffabrik wurde das Impfzentrum eingeweiht. Weiterlesen
© Landkreis Hof

Hofer Land: 2.000 AstraZeneca Impfdosen stehen zur Verfügung

Die Impfungen mit AstraZeneca im Hofer Land gehen weiter. Die Europäische Arzneimittelagentur EMA gab am gestrigen Donnerstag ihre Empfehlung für die Weiterverwendung des Impfstoffes bekannt. Wir berichteten. Nach der Sondersitzung der EMA meldete sich auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zu Wort. Er verkündete den Start der Impfungen mit AstraZeneca ab Freitag (19. März). Weiterlesen
© Stadt Helmbrechts

Corona-Pandemie im Hofer Land: Weiteres Impfzentrum entsteht in Helmbrechts

Das gemeinsame Impfzentrum von Stadt und Landkreis Hof soll erweitert werden. Dies gab das Landratsamt am Dienstag (23. Februar) bekannt. Standort soll Helmbrechts im Landkreis Hof werden. Weiterlesen
© News5/Fricke

Helmbrechts: Pkw überschlägt sich mehrfach

Am Freitagabend (29. Januar) kam es in der Nähe von Helmbrechts (Landkreis Hof) zu einem schweren Verkehrsunfall. Nachdem sich ein Pkw mehrfach überschlagen hatte, kam er in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Ein 19-Jähriger und 20-Jähriger wurden bei dem Unfall verletzt. Nicht angepasste Geschwindigkeit könnte die Unfallursache gewesen sein.

BMW kommt von der Straße ab 

Gegen 19:45 Uhr fuhr der 19-Jährige aus Naila auf der Staatsstraße von Rauhenberg in Richtung Kollerhammer. Auf Höhe von Einzigenhöfen kam er vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Nach Zeugenaussagen überschlug sich der BMW des jungen Mannes mehrfach und blieb schließlich im angrenzenden Feld zum Stehen. Der Fahrer und sein 20-jähriger Beifahrer wurden mit Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen in die Kliniken Münchberg und Naila gebracht. Bei dem Einsatz waren etwa 50 Personen von Feuerwehr und Rettungsdiensten vor Ort. Der gesamte Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

© News5/Fricke© News5/Fricke© News5/Fricke
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Weitere Todesfälle & mehrere positive Tests in einem Seniorenheim

In Stadt und Landkreis Hof sind 77 weitere Personen Corona-positiv getestet worden. 48 davon kommen aus dem Landkreis, 29 Fälle kommen aus der Stadt. In einem Seniorenheim in Helmbrechts ist die Zahl der Corona-Fälle gestiegen. Zudem sind zwei Personen an den Folgen von Corona verstorben.

Weiterlesen
© TVO

Dreijährige stirbt bei Brand in Helmbrechts: Obduktionsergebnisse liegen vor

Nach dem Wohnhaus-Brand am Samstagnachmittag (24. Oktober) im Helmbrechts (Landkreis Hof), bei dem ein dreijähriges Mädchen ums Leben kam (Wir berichteten), stellten Rechtsmediziner nun fest, dass das Kind an einer Rauchgasvergiftung starb. Die weiteren Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft Hof dauern an. 

Brandursache bislang unklar

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen hierzu nahmen die Brandfahnder der Kripo Hof in Zusammenarbeit mit Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamts auf.

Dreijährige wird leblos im Obergeschoss gefunden

Am Samstag (24. Oktober) gegen 15:50 Uhr brannte in der Hochstraße ein Wohnhaus. Bis auf die Dreijährige konnten sich alle Bewohner des Hauses ins Freie retten. Während den Löscharbeiten entdeckten die Einsatzkräfte schließlich das leblose Mädchen im Obergeschoss. Ein Notarzt konnte nur den Tod des Kindes feststellen.

Brand-Tragödie in Helmbrechts: Todesursache der Dreijährigen geklärt
Weiterführende Informationen zur Brand-Tragödie im Landkreis Hof:
Nach tragischem Brand in Helmbrechts: Hilfe für Familie des verstorbenen Mädchens
Helmbrechts: Dreijährige stirbt bei Brand!
© News5 / Fricke

Dramatische Szenen in Helmbrechts: Dreijährige stirbt bei Wohnhaus-Brand!

Nach tragischem Brand in Helmbrechts: Hilfe für Familie des verstorbenen Mädchens

Die Stadt Helmbrechts im Landkreis Hof trauert an diesem Montag (26. Oktober). Ein dreijähriges Mädchen ist dort am Samstagnachmittag (24. Oktober) bei einem Brand ums Leben gekommen. Einsatzkräfte der Feuerwehr können das Mädchen nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus nur noch tot bergen. Seine Geschwister schaffen es noch nach draußen. Es ist eine furchtbare Tragödie – das Haus ist unbewohnbar, die trauernde Familie steht vor dem Nichts. Der einzige Lichtblick: Die Hilfsbereitschaft in Helmbrechts ist groß, wie Christoph Röder berichtet.

Nach tragischem Brand in Helmbrechts: Hilfe für Familie des verstorbenen Mädchens

UPDATE (22:30 Uhr):

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Samstagnachmittag (24. Oktober) kam ein 3-jähriges Mädchen ums Leben. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen.

Suche nach der Dreijährigen verläuft ohne Erfolg

Gegen 15:50 Uhr ging der Notruf über den Wohnhausbrand in der Hochstraße ein. Die Bewohner des Anwesens konnten sich rechtzeitig ins Freie retten und blieben unverletzt. Das dreijährige Mädchen, das sich zum Zeitpunkt des Brandes im Haus aufgehalten soll, konnte zunächst nicht gefunden werden. Die Suchmaßnahmen der Einsatzkräfte mit Polizeihubschrauber verlief erfolgslos.

Vater versucht ins brennende Haus zu rennen um seine Tochter zu retten

Der Vater des Mädchens versuchte während der Löscharbeiten ins brennende Haus zu rennen, vermutlich um seine Tochter zu retten. Feuerwehrleute und die Polizei hielten den Mann jedoch auf und drückten ihn zu Boden. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht bekannt, ob sich das Kind tatsächlich noch im Haus aufhielt. 

© TVO© TVO© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Dreijährige wird leblos im Obergeschoss gefunden

Erst, nachdem das Feuer erfolgreich gelöscht werden konnte, durchsuchten die Einsatzkräfte die Räumlichkeiten des Brandgebäudes und entdeckten das leblose Mädchen im Obergeschoss. Für das kleine Mädchen kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Dreijährigen feststellen. Seelsorger betreuten die Familienangehörigen vor Ort. Die Kripo nahm die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache auf.

Statement von Polizei und Feuerwehr zur Tragödie in Helmbrechts:
Helmbrechts: Dreijährige stirbt bei Brand!

ERSTMELDUNG (17:00 Uhr):

Am Samstagnachmittag (24. Oktober) geriet ein Wohnhaus in der Hochstraße in Helmbrechts (Landkreis Hof) in Brand. Ersten Informationen zufolge fing das Dach des betroffenen Gebäude Feuer. Vor Ort kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Über Verletzte ist laut News5 bislang nichts bekannt. Die Ursache des Brandes ist unklar. Weitere Details sind nicht zum aktuellen Zeitpunkt (Stand: 17 Uhr) nicht gegeben.

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Münchberg: Verletzte nach Kollision mit Baum

Wie die Polizei am Mittwoch (21. Oktober) mitteilte, verlor am Montag (19. Oktober) eine 55 Jahre alte Frau auf der Kreisstraße von Helmbrechts in Richtung Ahornberg (Landkreis Hof) die Kontrolle über ihr Fahrzeug und verursachte einen schweren Unfall. Eine Person wurde hierbei verletzt. Weiterlesen

A9/Helmbrechts: BMW-Fahrer provoziert, verursacht Unfall & verschwindet

Zu einem rücksichtslosen Überholvorgang mit anschließender Unfallflucht kam es am Donnerstag (30. Juli), gegen 21:30 Uhr, auf der A9 in Fahrtrichtung Berlin zwischen den Anschlussstellen Hof-West und Münchberg-Nord. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen
123456789