Tag Archiv: Herbst

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

„Bauernglatteis“: Wer haftet bei Unfällen auf verschmutzten Straßen?

Zu Herbstbeginn wird im ländlichen Raum die Ernte eingefahren. Auf den Straßen hinterlassen die landwirtschaftlichen Nutzfahrzeuge dabei meist eine verdreckte Fahrbahn. Bei feuchter Witterung kann es hierbei zu gefährlichen Rutschpartien für Autofahrer kommen. Wer haftet aber bei Unfällen durch sogenanntes "Bauernglatteis"?

Haftpflichtversicherung des Verursachers haftet

Uwe Dressel, Sprecher des Bezirks Nordbayern im Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) informiert, dass generell die Haftpflichtversicherung desjenigen haftet, der den Schmutz verursacht hat und dementsprechend für den Schadenersatz zuständig ist. „Bei zulassungspflichtigen Fahrzeugen (zum Beispiel: Traktoren) ist die entsprechende Kfz-Haftpflichtversicherung des Landwirts für die Schadensregulierung zuständig. Wurde die Straße dagegen mit einem nicht zulassungspflichtigen Fahrzeug verdreckt, ist die Betriebshaftpflichtversicherung des Landwirts zuständig.“

Beweise sichern

Wichtig ist für Geschädigte, dass sie das "Bauernglatteis" als Unfallursache gegenüber der Versicherung des Landwirts nachweisen können. Zeugen und Fotos vom Straßenzustand sowie ein polizeiliches Unfallprotokoll können somit bei der Regulierung von entstandenen Schäden weiterhelfen.

Aktuell-Beitrag vom 12. Oktober 2017
Oberfranken: Gefahr durch "Bauernglatteis" auf den Straßen
© TVO

Hochfranken: Zahlreiche Autobahn-Unfälle bei Nässe

Der nun einziehende Herbst machte sich am Sonntag (18. September) durch die teilweise andauernden und heftigen Regenfälle auch bei den Unfallzahlen in Hochfranken bemerkbar. Einige Autofahrer passten ihre Geschwindigkeit nicht ausreichend den geänderten Wetterverhältnissen an.

Weiterlesen

Oberfranken: Unfälle in der dunklen Jahreszeit vermeiden

Die dunkle und kalte Jahreszeit bringt jedes Jahr Gefahren im Straßenverkehr mit sich. Allein im Oktober und November 2014 ereigneten sich aufgrund von Laub, überfrierende Nässe und Schnee 80 Unfälle auf den Straßen in Oberfranken. 30 davon mit verletzten Personen. Ein Mensch verlor sogar sein Leben. Damit das nicht passiert, hat die Polizei ein paar Tipps…

Weiterlesen

„Indian Summer“ in Oberfranken: Blick auf Mensch, Tiere & Natur

Die Nächte werden deutlich länger, am Morgen spürt man eine gewisse Kühle und ein Farbenrausch der Natur präsentiert sich dem Betrachter. Der Herbst hat das Zepter übernommen und zeigt sich derzeit von seiner schönen Seite. Eine blauer Himmel mit viel Sonne versüßt die ersten Herbsttage im September. Die Natur stellt sich um, Tiere und Menschen müssen ebenfalls von der Sommer-Tour in den Herbstmodus schalten. Wie dies gelingt und was es zu beachten gilt, erfahren Sie ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 



 

 

Bamberg: Zu wenig Schausteller – Herbstplärrer abgesagt

An der Zollnerstraße auf dem noch US Gelände sollte eigentlich der Herbstplärrer 2013 in Bamberg stattfinden, allerdings konnten nicht genügend Schausteller gefunden werden. Laut Stadt war so ein ansprechendes Volksfest mit vielen unterschiedlichen Attraktionen nicht umsetzbar. Jetzt will man sich auf den nächsten Plärrer vorbereiten. Die Planungen für den Frühjahrsplärrer 2014 laufen bereits, dann soll es ein vielfältiges Angebot an Fahrgeschäften und anderen Attraktionen geben.