Tag Archiv: Hesselbach

© News5 / Fricke

Schwerverletzter in Wilhelmsthal: Frontal-Crash zwischen Bus und Pkw

UPDATE (14:00 Uhr):

Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Pkw kam es am Montagvormittag (28. Dezember) auf der Staatsstraße 2200 in Wilhelmsthal im Landkreis Kronach. Aus bislang unklarer Ursache geriet der Busfahrer (62) auf die Gegenfahrbahn. Eine Person wurde dabei schwer verletzt. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich keine Fahrgäste im Bus.

Busfahrer kommt in scharfer Rechtskurve nach links von der Straße ab und verursacht Frontalzusammenstoß

Gegen 10:20 Uhr war der 62-jährige Busfahrer von Wilhelmsthal kommend in Richtung Hesselbach unterwegs. Im Bereich einer scharfen Rechtskurve geriet er aus unerklärlichen Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem 32-jährigen Polo-Fahrer.

Ersthelfer befreit schwerverletzten 32-Jährigen aus seinem Wagen und versorgt ihn

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Polo circa 50 Meter bergaufwärts geschoben und kam quer auf der Straße zum Stehen. Ein Ersthelfer befreite den schwerverletzten 32-Jährigen aus seinem Wagen und versorgte ihn. Er erlitt durch den Unfall Prellungen, ein Halswirbel-Schleudertraume, diverse Schnittverletzungen an der Hand und wurde stationär in die Frankenwaldklinik eingewiesen. Der Busfahrer blieb unverletzt.

50.000 Euro Unfallschaden nach Zusammenstoß

Die Einsatzkräfte sperrten für die Bergungsarbeiten die Staatsstraße für 90 Minuten ab. Der total beschädigte VW Polo musste abgeschleppt werden. Der Unfallschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Bilder von der Einsatzstelle:
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

EILMELDUNG (28. Dezember, 11:02 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilt, kam es am Montagvormittag auf der Staatsstraße 2200 bei Hesselbach (Landkreis Kronach) zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Bus und Pkw. Ersten Informationen zufolge ist die Autofahrerin verletzt. Aktuell (Stand: 11:02 Uhr) ist die Unfallstelle komplett gesperrt. Bitte achten Sie in diesem Bereich auf den Verkehr und bilden Sie eine Rettungsgasse. Weitere Einzelheiten sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht gegeben.

  • Weitere Informationen folgen