Tag Archiv: Himmelkron

Himmelkron (Lkr. Kulmbach): Polizei stoppt Autodieb

Zivilpolizisten kontrollierten am Mittwochabend (9. Dezember) in einer Spielothek in Himmelkron (Landkreis Kulmbach) einen 30-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann mit einem gestohlenen Auto unterwegs war. Der unter Drogeneinfluss stehende Mann wollte flüchten, konnte aber gestellt werden.

Weiterlesen

© Andreas Heuberger / TVO

Bayreuth: Bunkermann soll Ex-Chef 340.000 Euro zurückzahlen

Der als Bunkermann bekannte 36-Jährige Christian R. aus Himmelkron (Landkreis Kulmbach) soll nach einem Gerichtsurteil vom gestrigen Mittwoch (2. Dezember) 340.000 Euro seinem ehemaligen Arbeitgeber zurückzahlen. Das ist die Summe, die der Mann in seinem früheren Job laut dem Urteil des Landgerichtes Bayreuth unterschlagen hatte.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bunkermann von Himmelkron: Weiteres Drogenversteck ausgehoben

Die Bayreuther Kripo sowie zahlreiche Polizei-Spezialkräfte durchsuchten auf Antrag der Bayreuther Staatsanwaltschaft am Freitagvormittag (4. September) erneut das Anwesen von „Bunkermann“ Christian R. in Himmelkron (Landkreis Kulmbach). Bei umfangreichen Grabungsarbeiten offenbarten sich den Ermittlern weitere Drogenverstecke.

Weiterlesen

© Patrick Rüsing / TVO

A9 / A70: Zahlreiche Unfälle bei Starkregen

Regennasse Fahrbahnen sorgten am Montag (8. Juni) für mehrere Unfälle auf den oberfränkischen Autobahnen. Bei insgesamt acht Unfällen gab einen hohen Sachschaden. Glücklicherweise wurde niemand schwer verletzt. Die nichtangepasste Geschwindigkeit war jeweils der Auslöser für die Vorfälle auf der A9 und der A70.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken / Archiv

Himmelkron: Polizei schnappt Einbrecherbande

Am Samstagnachmittag führten aufmerksame Nachbarn die Polizei auf die Spur einer Einbrecherbande, die kurz zuvor in ein Nachbaranwesen eingestiegen war. Fahndungskräfte konnten das Quintett vorläufig festnehmen.

Gegen 14 Uhr sahen Nachbarn zunächst, wie eine unbekannte Dame nebenan an der Tür klingelte. Kurz darauf nahmen sie verdächtige Geräusche vom Nachbargrundstück war und konnten erkennen, wie mehrere Personen in einem Renault Kombi das Weite suchten. Sie verständigten daraufhin sofort die Polizei. Während der unverzüglich eingeleiteten Fahndung erkannten Beamte das verdächtige Fahrzeug auf der Autobahn Richtung Norden und nahmen die fünf Insassen vorläufig fest.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand verschafften sich drei der Festgenommenen, nachdem niemand die Haustüre geöffnet hatte, gewaltsam über ein Fenster Zutritt zu dem Haus. Da sie dann aber offenbar durch die aufmerksamen Nachbarn bei ihrem Beutezug gestört wurden, suchten sie kurzerhand das Weite.

Die Tätergruppe, bestehend aus zwei Frauen und drei Männern, müssen sich nun strafrechtlich verantworten. Die Beamten des Fachkommissariats der Kripo Bayreuth haben das Fahrzeug der Diebesbande beschlagnahmt und prüfen derzeit, inwieweit die Gruppe auch für andere Einbrüche in Frage kommt.

In diesem Zusammenhang fragt die Kripo Bayreuth:

  • Wo ist der dunkle Renault Laguna Kombi mit Duisburger Kennzeichen (DU-) in der Vergangenheit bereits aufgefallen? – Das hintere Kennzeichen des Renault ist auffällig mit braunem Klebeband umrandet.
  • Mit welchen Einbrüchen könnte der Renault Laguna noch in Verbindung stehen?

Hinweise nehmen die Beamten der Bayreuther Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0921/5060 entgegen.

 



 

Himmelkron: Vermummte erbeuten Kleidung von Club-Fans

Mit lautstarken Drohungen forderten mehrere Unbekannte am Samstagabend (14. März) im Himmelkroner Ortsteil Lanzendorf, Fans des 1. FC Nürnberg auf, ihre Fankleidung herauszugeben. Ein Club-Anhänger erlitt durch einen Faustschlag leichte Verletzungen. Die Kripo Bayreuth ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs und sucht Zeugen.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9