Tag Archiv: Hochschule

© Pixabay

Hof: Kopfschmerzregister – Innovation made in Oberfranken

Das Kopfschmerzregister der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) ist nach einer zweijährigen Vorbereitungsphase im Juni 2020 gestartet. Realisiert wurde es von einem Konsortium aus zwei Forschungsgruppen des Instituts für Informationssysteme der Hochschule Hof und der smartlytic GmbH, einer Ausgründung der Hochschule Hof.

Weiterlesen

© Hochschule Hof

Hochschule Hof: Bewerbungsfrist für Bachelor- und Masterstudiengänge verlängert

Die Hochschule Hof verlängert die Bewerbungsfrist für ihre Bachelorstudiengänge sowie einen Großteil ihrer Masterstudiengänge bis 15.09.2020. Davon ausgenommen sind die beiden Kreativstudiengänge Mediendesign und Textildesign, die berufsbegleitenden Bachelorstudiengänge Digitale Verwaltung und Digitale Wirtschaft sowie der Masterstudiengang Digitale Transformation. Hier können sich Interessierte noch bis 31.08.2020 bewerben.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayern: Neuer Bewerbungsschluss für zulassungsbeschränkte Studiengänge

Der Bewerbungsschluss für zulassungsbeschränkte Studiengänge im Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) sowie für örtlich zulassungsbeschränkte Studiengänge in Bayern, die nicht am DoSV teilnehmen, soll auf den 20. August 2020 verschoben werden. Das gab Wissenschaftsminister Bernd Sibler am Sonntagmorgen (17. Mai) in München bekannt.

Bewerbungsportal öffnet wegen Corona-Krise später

Wegen der noch andauernden Corona-Krise und der damit verbundenen Verlegung der Abiturprüfungen wurde das Bewerbungsportal bei der Stiftung für Hochschulzulassung nicht am 15. April 2020 geöffnet. Die Öffnung soll nun am 1. Juli 2020 erfolgen. Minister Sibler betont:

 

Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen, die wir gemeinsam meistern wollen. Größtmögliche Flexibilität ist das Gebot der Zeit. Damit die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten ausreichend Zeit für die Einreichung ihrer Zeugnisse haben, verschieben wir den Bewerbungsschluss bei den zulassungsbeschränkten Studiengängen außerhalb des DoSV in Bayern auf den 20. August 2020. Entsprechend habe ich mich auch dafür eingesetzt, dass dies bei den zulassungsbeschränkten Studiengängen, die bundesweit koordiniert werden, in gleicher Weise geschieht. Allen Schülerinnen und Schülern, die in den kommenden Tagen die Abiturprüfungen ablegen, wünsche ich von Herzen einen kühlen Kopf und gutes Gelingen!“

 

Die erforderlichen rechtlichen Änderungen für die Verschiebung werden in der Stiftung für Hochschulzulassung beschlossen und dann durch eine Änderung der Hochschulzulassungsverordnung in Bayern umgesetzt werden. Für die Immatrikulation in nicht zulassungsbeschränkte Studiengänge gilt weiterhin die Einschreibung vor Beginn des Wintersemesters.

 

© Pixabay / Symbolbild

Kronach: Eröffnung der Finanzhochschule verzögert sich

Die Eröffnung der Finanzhochschule in Kronach wird sich um fünf bis zehn Jahre verzögern. Dies teilte am Dienstag (03. März) Bayerns Finanzminister Albert Füracker in Kronach mit. Weiterlesen

© Universität Bayreuth

Bayreuth / Hof: Universität & Hochschule in Deutschland sehr beliebt

Die Universität Bayreuth und die Hochschule Hof zählen zu den beliebtesten Hochschulen Deutschlands. Das ist das Ergebnis des aktuellen Hochschulrankings auf StudyCheck. Laut dem unabhängigen Bewertungsportal schafft es die Bayreuther Uni unter den beliebtesten Universitäten auf Platz zwölf. Die Hochschule Hof rangiert auf der Liste der beliebtesten Fachhochschulen sogar an der fünften Stelle.

Weiterlesen

© TVO

Bayerisches Kabinett tagte in Kulmbach: Stadt erhält Hochschulcampus

Hinweis in eigener Sache: Ausführliches Interview mit Horst Seehofer

TVO hatte am Dienstag die Gelegenheit für ein ausführliches Interview mit Horst Seehofer. Den Talk zeigen wir Ihnen am Donnerstag (22. Juni) ab 19:30 Uhr in der Erstausstrahlung. Weitere Termine: Donnerstag um 22:30 Uhr und weiterhin am Samstag (23. Juni), unter anderem um 18:30 Uhr.

Am heutigen Dienstag (20. Juni) tagte das Bayerische Kabinett um Ministerpräsident Horst Seehofer anlässlich einer Sitzung des Ministerrates in Kulmbach. Der Ministerpräsident und seine Kabinettsmitglieder trafen gegen 10:00 Uhr in Kulmbach ein. Nach einer offiziellen Begrüßung begann eine halbe Stunde später die Ministerratssitzung beginnen. Am Abend traf sich Seehofer mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus der Region auf Schloss Thurnau (Landkreis Kulmbach). (Bild rechts)

© TVO

Kulmbach erhält einen Hochschulcampus für den Bereich Lebensmittel

Die Stadt Kulmbach möchte ein Hochschulstandort werden. Die Idee existiert seit Jahren im Kopf von Oberbürgermeister Henry Schramm und der Verwaltung der Kreisstadt. Ein erster Schritt in diese Richtung wurde heute gegangen. Die Staatsregierung hat grünes Licht gegeben für einen neuen Hochschulcampus der Universität Bayreuth im Bereich Lebensmittel und gesunde Ernährung - neudeutsch: "Life Sciences - Food & Health". Dieser soll am Standort Kulmbach beheimatet sein. Mit dieser Maßnahme soll die Stadt Kulmbach, die Uni Bayreuth und die Gesundheitsregion Oberfranken gestärkt werden.

Dieses und weitere Themen in einer ersten Analyse von TVO-Reporter Björn Karnstädt via Skype...

Kulmbach: Bayerisches Kabinett für Ministerratssitzung zu Gast

Kulmbach als Lebensmittelstandort geschätzt

Kulmbach bietet sich für eine Hochschul- und Wissenschaftseinrichtung auf diesem Gebiet an, da die Stadt seit Jahren ein profilierter Lebensmittelstandort mit zahlreichen Unternehmen der Lebensmittelbranche sowie wichtigen Forschungsinstituten des Bundes und des Freistaates Bayern ist.

Aktuell-Berichte zum Besuch des Bayerischen Kabinetts vom Mittwoch (21. Juni)
Kulmbach: Grünes Licht für Hochschul-Campus
Schloss Thurnau: Empfang für Ehrenamtler
© IHK zu Coburg

Coburg: IHK-Preis zum 39. Mal verliehen

Am Dienstag (25. April) wurden bei der IHK zu Coburg die IHK-Preise für die besten Abschlussarbeiten an erfolgreiche Absolventen der Hochschule der Vestestadt verliehen. Zum Kreis von Gratulanten zählten unter anderem die neue Präsidentin der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg, Professor Dr. Christiane Fritze, Coburgs Oberbürgermeister Norbert Tessmer und der stellvertretende Landrat Christian Gunsenheimer.

Weiterlesen

Hof: Eine Millionen Euro für Erweiterung der Verwaltungshochschule

Die Verwaltungshochschule in Hof bekommt einen immer höher werdenden Zuwachs an Studierenden. Deshalb soll die Hochschule nun erweitert werden. Dafür investiert der Freistaat einen Millionen Euro.

Weiterlesen

© Hochschule Hof

Münchberg: Neubau der Hochschule Hof besiegelt

Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags hat heute grünes Licht für einen Neubau der Hochschule Hof erteilt. Im rund 20 Kilometer entfernten Münchberg soll künftig ein Technikum mit Schwerpunkt Textiltechnologie und Klimatisierung entstehen. Die Kosten des Projekts werden mit 8 Millionen Euro beziffert.

Weiterlesen

© Hochschule Coburg

Coburg: Hochschulpräsident Pötzl plötzlich verstorben

Trauer in Coburg: Professor Dr. Michael Pötzl (57), Präsident der Hochschule Coburg, ist am Freitag (10. Juni) beim Joggen in Potsdam zusammengebrochen und verstorben. Pötzl befand sich in Potsdam bei einer Tagung der Hochschulrektorenkonferenz.

Weiterlesen

Hof: Hochschule bekommt Bestnoten

Beim diesjährigen CHE Hochschulranking, das im Zeit Studienführer veröffentlicht wird, hat der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Hof erneut Bestnoten bekommen. Vor allem in den Bereichen „Betreuung durch Lehrende“, „Lehrangebot“, „Studierbarkeit“ und „Praxisbezug“ sind die Studierenden zufrieden. Weiterlesen
12