Tag Archiv: Hof

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 46. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (19.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 zwischen Bayreuth & Würzburg 
  • Dienstag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße BA 29 bei Pettstadt
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (19.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Hormersdorf
  • Donnerstag (22.11.):  Geschwindigkeitskontrollen auf der B2 zwischen Pegnitz & Gräfenberg
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (19.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels & Naila
  • Dienstag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg & Neustadt bei Coburg
  • Mittwoch (21.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO11 zwischen Neustadt bei Coburg & Ebersdorf
  • Donnerstag (22.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2201 zwischen Sonneberg & Pressig 
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (19.11.): Abstandskontrolle auf der A9 zwischen Hof & Bayreuth 
  • Dienstag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2180 zwischen Weißenstadt & Gefrees

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© TVO / Symbolbild

Hof: Pkw fängt am Mittwochnachmittag Feuer!

Ein Pkw-Brand in der August-Mohl-Straße von Hof führte am gestrigen späten Mittwochnachmittag (14. November) zu einem Einsatz der Feuerwehr. Die 50-jährige Autofahrerin bemerkte während der Fahrt einen Brandgeruch in ihrem Pkw und hielt aus diesem Grund ihr Fahrzeug am Fahrbahnrand an.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 46. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2244 zwischen Forchheim & Bamberg
  • Dienstag (13.11..): Geschwindigkeitskontrollen auf der B470 zwischen Höchstadt & Forchheim
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Kulmbach
  • Dienstag (13.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Hormersdorf
  • Donnerstag (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2181 zwischen Fichtelberg & Bayreuth
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (12.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Coburg & Lichtenfels
  • Dienstag (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Hofheim & Kronach
  • Mittwoch (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg & Neustadt bei Coburg
  • Donnerstag (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2197 zwischen Bad Staffelstein & Ebensfeld
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (12.11): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2180 zwischen Weißenstadt & Gefrees
  • Dienstag (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2194 zwischen Münchberg & Helmbrechts
  • Donnerstag (15.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Hof & Bayreuth

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© News5 / Fricke

Selbitz: Schwerer Frontal-Crash auf der B173

Bei einer Kollision auf der Bundesstraße 173 bei Selbitz (Landkreis Hof) wurden  am Donnerstagnachmittag (08. November) beide Unfallbeteiligten schwer verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden von rund 53.000 Euro.

Zusammenstoß auf der Bundesstraße

Kurz nach 16:00 Uhr befuhr eine Frau aus Bamberg mit ihrem Toyota Corolla die B173 in Fahrtrichtung Hof. Ein hinter ihr fahrender Zeuge bemerkte, dass die Toyota-Fahrerin plötzlich immer weiter in Richtung Mittellinie fuhr und versuchte noch, mit Lichthupe und Hupe auf die Gefahr aufmerksam zu machen. Kurz darauf kam es jedoch schon zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Audi A5 Sportback einer Frau aus Gäufelden.

Toyota überschlägt sich

Durch den Zusammenstoß geriet der Toyota ins Schleudern, prallte gegen die dortige Böschung und überschlug sich. Dabei wurde die Unfallverursacherin schwer verletzt. Die Audi-Fahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt, konnte sich jedoch selbst aus ihrem Fahrzeug befreien. Beide Frauen mussten vom Rettungsdienst in Kliniken gebracht werden. Die B 173 wurde zur Unfallaufnahme und Fahrbahnräumung bis 17:20 Uhr komplett gesperrt.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© News5 / Fricke

Berg: Schwerer Wildunfall bei dichtem Nebel

ERSTMELDUNG 

Am Mittwochabend (07. November) ereignete sich auf der Staatsstraße 2296 bei Berg im Landkreis Hof ein schwerer Wildunfall. Der Fahrer eines Audi erfasste bei dichtem Nebel ein Wildschwein. Laut Angaben der Nachrichtenagentur News5 erlitt der Fahrer lediglich einen Schock. Sein Fahrzeuge wurde stark beschädigt. Für das Tier kam jedoch jede Hilfe zu spät. 

 

  • Weitere Informationen folgen!
© News5 / Fricke

Schockmoment bei Rehau: Schrecklicher Unfall direkt vor Schulbus

UPDATE

Am heutigen Donnerstagmorgen (08. November) ereignete sich bei Rehau (Landkreis Hof) ein schwerer Verkehrsunfall. Beim Überholen eines Schulbuses stieß ein Pkw mit einem anderen Auto zusammen. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. Drei Schüler zeigten anschließend Schocksymptome. 

Zusammenstoß direkt vor Schulbus

Gegen 07:00 Uhr war ein mit 30 Schülern besetzter Schulbus auf der Kreisstraße 5 in Richtung B15 unterwegs. Zwischen  Rehau und Neukühschwitz wurde er von einem Renault-Fahrer überholt, dem allerdings ein anderer Pkw entgegen kam. Kurz vor Beendigung des Überholvorganges kam es deshalb zum Zusammenstoß der beiden Pkw. Dabei wurde der Renault direkt vor dem Schulbus von der Fahrbahn geschleudert und kam in der Böschung zum Liegen.

Schüler stehen unter Schock 

Der Unfallfahrer konnte sich noch selbst aus seinem Pkw befreien, musste aber mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw blieb, da angegurtet, unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Im Nachgang zeigten sich bei bislang drei jugendlichen Schülern aus dem Bus Schocksymptome, die bei zweien auch eine ärztliche Versorgung notwendig machten. Alkohol spielte als Unfallursache keine Rolle, die veranlassten Tests verliefen negativ.

Kreisstraße vollgesperrt 

Der Unfallverursacher muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten.  Zur Unfallaufnahme und Bergung der Kfz musste die Kreisstraße kurzzeitig vollständig gesperrt werden.

 

ERSTMELDUNG: 

Am heutigen Donnerstagmorgen (08. November) ereignete sich kurz vor Rehau (Landkreis Hof) ein schwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Renault verlor, laut Angaben der Nachrichtenagentur News5, bei einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw prallte gegen einen Baum. Der Aufprall war so heftig, dass der Fahrer schwer verletzt wurde. Der Unfallwagen wurde massiv beschädigt. Zum Unfallzeitpunkt fuhr gerade ein Schulbus vorbei. Die Jugendlichen mussten den schrecklichen Unfall mitansehen. Sie wurden anschließend in ihrer Schule betreut, da einige einen Schock erlitten haben. 

  • Eine offizielle Pressemitteilung der Polizei steht noch aus!
© Bundespolizei

Berg: Erfolgreiche Schleierfahndung auf der A9

Sichergestelltes Marihuana, einige Fahndungstreffer und mehrere Strafanzeigen sind das Ergebnis einer Kontrolle der Operativen Ergänzungsdienste Hof am Dienstagnachmittag (06. November) im Rahmen der Schleierfahndung an der Rastanlage Frankenwald bei Berg (Landkreis Hof).

Weiterlesen

© TVO

Analoges Kabelfernsehen wird abgeschaltet: Das sollten Sie wissen!

Das analoge Kabelfernsehen wird in ganz Deutschland abgeschaltet. Nach der Umstellung des Antennen- und Satellitenfernsehens auf digitalen Empfang, ist nun auch das Kabelfernsehen dran. Bei uns in Oberfranken findet die Abschaltung vom 14. bis zum 28. November 2018 statt. Sollten Sie noch analoges Kabelfernsehen nutzen, dann sollten Sie sich jetzt auf den Digitalumstieg vorbereiten.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Helmbrechts: Schwerer Frontal-Crash am Vormittag

ERSTMELDUNG (10:58 Uhr)

Aus der Staatsstraße 2195 bei Enchenreuth (Landkreis Hof) ereignete sich am heutigen Dienstagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei Pkw stießen frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Polo von der Fahrbahn geschleudert und stürzte eine Böschung hinab. Laut Angaben der Nachrichtenagentur News5 überholte der Polo-Fahrer einen abbiegenden Transporter und prallte dabei gegen ein entgegenkommendes Taxi. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Über den genauen Unfallhergang oder über verletzte Personen, gibt es derzeit noch keine offiziellen Informationen der Polizei. 

  •  Mehr Informationen folgen!
© News5 /Fricke© News5 /Fricke© News5 /Fricke© News5 /Fricke© News5 /Fricke© News5 /Fricke

Brandstifter-Prozess in Hof: Angeklagte soll Laden in Marktredwitz angezündet haben

Vorsätzliche Sachbeschädigung, schwere Brandstiftung sowie versuchter Mord in sechs Fällen. Alle diese Punkte sind Inhalt einer Anklage, die am heutigen Montagmorgen (05. November) vor dem Hofer Landgericht verlesen wurde. Drei mutmaßliche Täter sollen in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) ein Lebensmittelgeschäft in Brand gesteckt haben. 

Weiterlesen

© Bundespolizei

A9/Leupoldsgrün: Auf frischer Tat ertappt – Joint in der Hand ausgedrückt!

Obwohl er noch versucht hatte, einen Joint zu verstecken, kam eine Streife der Verkehrspolizei am späten Montagabend (29. Oktober) auf der Autobahn A9 bei Leupoldsgrün (Landkreis Hof) einem 34-Jährigen auf die Spur. Der Mann erhielt eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Weiterlesen

© TVO

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Sturm & Orkan

Bereits seit den Morgenstunden am heutigen Dienstag (30. Oktober) zieht ein kräftiger Südwestwind über Oberfranken hinweg. Aktuell gilt eine amtliche Wetterwarnung der Stufe Orange. Betroffen ist der gesamte Bezirk Oberfranken. 

Vorsicht vor herabfallenden Gegenständen 

Bis in die Nacht hinein können stürmische Böen mit Geschwindigkeiten von bis zum 85 km/h über Oberfranken hinwegfegen. Die Unwetterwarnung gilt offiziell bis 24:00 Uhr (31. Oktober). Allerdings können diese Windböen lokal auch heftiger ausfallen. Die Unwetterwarnung gilt für alle Höhenstufen. Durch den stürmischen Wind können zum Beispiel Äste herunterstürzen. In Waldgebieten ist deshalb äußerte Vorsicht geboten. 


Eure Wetterbilder- und videos könnt Ihr uns schicken via

 

*Vorwarnungen / Warnungen sind keine Garantie für ein tatsächlich auftretendes Wetterereignis. Diese Meldungen dienen lediglich als ein Hinweis auf mögliche Gefahren bei einem „Kann-Szenario“.

1 2 3 4 5