Tag Archiv: Hof

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 48. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (27.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 im Bereich Pettstadt
  • Dienstag (28.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 im Bereich Strullendorf
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (27.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Burgkunstadt & Untersteinach
  • Dienstag (28.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Pegnitz & Auerbach
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (27.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Kronach & Naila
  • Dienstag (28.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der St2200 zwischen Kronach & Tschirn
  • Mittwoch (29.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf den Schulwegen im Stadtgebiet Coburg
  • Donnerstag (30.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO11 zwischen Neustadt bei Coburg & Ebersdorf
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (27.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Rehau & Autobahndreieck Hochfranken
  • Montag (27.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich der B 173
  • Dienstag (28.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der St2692 zwischen Köditz & Berg
  • Dienstag (28.11.): Geschwindigkeitskontrollen in Selb
  • Mittwoch (29.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Münchberg & Gefrees
  • Mittwoch (29.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Münchberg & Helmbrechts
  • Mittwoch (29.11.): Abstandkontrollen zwischen Münchberg & der Landesgrenze Thüringen
  • Donnerstag (30.11.): Geschwindigkeitskontrollen in Naila / Marxgrün
  • Donnerstag (30.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Bad Berneck & Marktredwitz
  • Freitag (01.12.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof & Leupoldsgrün
  • Freitag (01.12.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Weißenstadt
  • Samstag (02.12.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Hof
  • Samstag (02.12.): LKW-Kontrollen auf hochfränkischen Autobahnen

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© News5 / Fricke

Supermarkt in Naila evakuiert: Jugendliche attackieren Mitarbeiter

Aufregung am Freitagnachmittag (24. November) in Naila (Landkreis Hof). Jugendliche verletzten den Mitarbeiter eines Supermarktes mit einer bislang unbekannten Substanz. Der Supermarkt wurde daraufhin evakuiert. Noch sind nicht alle Umstände des Angriffs geklärt.

Mitarbeiter mit Spray verletzt

In Naila musste ein Supermarkt in der Dr.-Hans-Künzel-Straße am frühen Freitagmittag geräumt werden. Zwei Jugendliche hatten einem Mitarbeiter des Marktes eine noch unbekannte Substanz ins Gesicht gesprüht. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Der Attacke war unbestätigten Informationen zufolge ein Streit vorausgegangen. Nach News5-Angaben wurde der Supermarkt sicherheitshalber evakuiert, da nicht sofort festzustellen war, welche Flüssigkeit die Täter versprühten. Der Markt wurde letztlich durch die Feuerwehr gut durchgelüftet. Gefährliche Stoffe wurden nicht gefunden. Verletzt wurde außer dem attackierten Mitarbeiter niemand. Eine offizielle Stellungnahme der Polizei steht noch aus.

© News5 / Fricke

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Starkregen / Schnee in Höhenlagen

In den kommenden 24 Stunden ziehen über Oberfranken mehrere Niederschlagsgebiete hinweg. Besonders in der zweiten Nachthälfte (Samstagfrüh) ist länger anhaltender und teils schauerartig verstärkter Regen möglich. In den Höhenlagen ist im Verlaufe des Samstages auch Schnee möglich. Zudem kann es ab einer Höhe von 800 Metern recht stürmisch werden.

Gültigkeit der Unwetterwarnung

Die Niederschlagswarnung* gilt für alle Höhenstufen ab dem heutigen Freitag (24. November / 16:00 Uhr). Sie endet am Samstag (25. November) um 19:00 Uhr.

Betroffen von der Unwetterwarnung sind folgende Gebiete in Oberfranken

  • Stadt und Landkreis Hof
  • Landkreis Wunsiedel
  • Stadt und nördlicher Landkreis Bayreuth
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Lichtenfels
  • Landkreis Kronach
  • Nördlicher Landkreis Coburg
  • Östlicher Landkreis Bamberg

Ergiebiger Regen in den kommenden Stunden

Die in den kommenden Stunden durchziehenden Regengebiete können in den betroffenen Regionen für Niederschlagsmengen von 30 bis 40 Liter auf den Quadratmeter sorgen. Örtlich sind auch noch höhere Mengen möglich. In den Höhenlagen von Frankenwald und Fichtelgebirge kann der Niederschlag am Samstag dann sukzessive in Schnee übergehen. Dementsprechend wird die Schneefallgrenze auf 400 bis 500 Meter fallen.

Sturm in den Höhenlagen

Weiterhin kann es ab einer Höhe von 800 Metern in Oberfranken recht stürmisch werden. Erwartet wird ein zeitweise starker Südwestwind mit Böen von bis zu 90 km/h. Ab dem Samstagmorgen klingt der Sturm dann wieder ab.

Aktueller TVO-Wetterbericht (24. November 2017)
Wetteraussichten vom 24. November 2017

*Vorwarnungen / Warnungen sind keine Garantie für ein tatsächlich auftretendes Wetterereignis. Diese Meldungen dienen lediglich als ein Hinweis auf mögliche Gefahren bei einem „Kann-Szenario“.

A72 / Feilitzsch: Schwerer Unfall zwischen drei Fahrzeugen

Ein Unfall und ein Folgeunfall ereigneten sich am Donnerstagnachmittag (23. November) auf der Autobahn A72 zwischen den Anschlussstellen Hof-Töpen und Hof-Nord. Insgesamt wurden drei Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.500 Euro.

Weiterlesen

© Polizei Hof

B2 / Hof: Bahnschranke kracht auf Transporter

Großes Glück hatte am Donnerstagmorgen (23. November) der Fahrer eines Transporters auf der Bundesstraße B2 in Hof. Der Mann bemerkte zu spät, dass sich die Bahnschranke schloss. Die Schranke schlug auf der Frontscheibe des Fahrzeuges auf und richtete einen erheblichen Schaden an.

Bahnschranke in zwei Teile gebrochen

Der Fahrer eines Transporters fuhr aus Richtung Töpen kommend nach Hof. Der 61-Jährige bemerkte zu spät, dass sich die Schranke des Bahnüberganges in diesem Streckenabschnitt gerade schloss. Diese wurde durch die Wucht des Aufpralls regelrecht abgerissen und schleuderte weg. Der Transporter kam erst nach dem Bahnübergang zum Stehen. Das Fahrzeug wurde im Frontbereich stark beschädigt. Glücklicherweise gab es keine Kollision mit dem nahenden Zug.

Behinderungen auf Schiene und Straße

Der Vorfall sorgte dennoch für Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr. Der Sachschaden wurde auf rund 15.000 Euro geschätzt.

© Polizei Hof
© Polizeiinspektion Hof

Gattendorf: Pkw überschlägt sich

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Montagabend (20. November) auf der Staatsstraße 2452 in Fahrtrichtung Neuenreuth bei Gattendorf (Landkreis Hof). Personen wurden hierbei nicht verletzt. Dafür gab es kurz vor Mitternacht jede Menge Blechschaden.

47-Jährige verliert Kontrolle über Fahrzeug

Eine 47-jährige VW Polo-Fahrerin verlor augenscheinlich aufgrund der Witterungsbedingungen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Pkw. Wie durch ein Wunder wurden weder die Fahrerin noch ihr Beifahrer bei dem Verkehrsunfall verletzt. Am Fahrzeug entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von mindestens 12.000 Euro. Der Pkw musste durch einen Abschleppwagen aus dem Graben geborgen werden.

© Polizeiinspektion Hof

Perspektive Oberfranken: Veranstaltung wird vorerst verschoben

Die zweite Auflage der Kooperationsveranstaltung „Perspektive Oberfranken“ muss aufgrund terminlicher Schwierigkeiten verschoben werden. Eigentlich sollte die Veranstaltung am 23. November in der Freiheitshalle in Hof stattfinden, nun muss diese leider kurzfristig abgesagt werden. Ein Nachholtermin wird bereits gesucht. Bei der Veranstaltung „Perspektive Oberfranken“, die zusammen von vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.), Frankenpost und TVO ausrichtet wird, geht es um Deutschland auch zukünftig als attraktiven Standort für Unternehmen zu erhalten.

© Bundespolizei

Selb: Zehn Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz

Viel zu tun gab es am Wochenende für die Beamten der Selber Bundespolizei und der Polizeiinspektion Selb Fahndung im Bereich der Autobahn A9, in einem Zug nach Hof und auf der grenzüberschreitenden Staatsstraße bei Schirnding. Insgesamt zehn Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz wurden festgestellt. Neun Mal handelte es sich dabei illegale Einreisen nach Deutschland.

Weiterlesen

© Stadt Hof

Abgesägter Christbaum von Hof: Tatverdächtiger ermittelt

Bereits am Mittwoch (15. November) gelang den Beamten der Polizeiinspektion Hof ein schneller Fahndungserfolg im Zusammenhang mit dem angesägten und umgestürzten Christbaum in der Hofer Altstadt am vorangegangenen Wochenende.

Verdächtiger flüchtet durch die Stadt

Am Nachmittag fiel der ermittelnden Beamtin ein Mann mit seinem Fahrrad im Hofer Schlossweg auf, auf den die Beschreibung des Täters passte. Als dieser den Streifenwagen bemerkte, trat er in die Pedale und flüchtete. Die Polizei konnte den Verdächtigen nach einer längerer Fahndung letztlich im Stadtgebiet von Hof festnehmen, obwohl er sich versteckt und seinen mitgeführten Rucksack separat verborgen hatte.

Tastwerkzeug sichergestellt

In dem Rucksack konnte ein passendes Werkzeug sichergestellt werden. Laut Polizei sprechen auch weitere Indizien für eine Täterschaft des 46-jährigen Deutschen, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung trat. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Hof in dieser Schae dauern noch an.

© Stadt Hof
© Stadt Hof
© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 47. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2260 im Bereich Hirschaid
  • Dienstag (21.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B470 im Bereich Heroldsbach
  • Mittwoch (22.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A70 im Bereich Hallstadt
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2460 zwischen Bayreuth & Bad Berneck
  • Dienstag (21.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees & Hormersdorf
  • Donnerstag (23.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Schweinfurt & Kronach
  • Dienstag (21.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße CO 16 Coburg & Unterelldorf
  • Mittwoch (22.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels & Naila
  • Donnerstag (23.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Coburg & Lichtenfels
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B15 zwischen Hof & Rehau
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich St 2180/Franken
  • Montag (20.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hof & Döhlau
  • Dienstag (21.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2194 zwischen Münchberg & Helmbrechts
  • Dienstag (21.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Hof
  • Mittwoch (22.11.): Geschwindigkeitskontrollen in Arzberg 
  • Mittwoch (22.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Bayreuth & Hof
  • Mittwoch (22.11.): Abstandkontrollen zwischen Münchberg und Landesgrenze Thüringen
  • Donnerstag (23.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Rehau & Hof
  • Donnerstag (23.11.):Überwachung des Überholverbots auf der B 289
  • Freitag (24.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Schauenstein & Selbitz
  • Freitag (24.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Gefrees & Berg
  • Samstag (25.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Weißenstadt / Kirchenlamitz
  • Samstag (25.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Bad Berneck & Marktredwitz

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Stadt Hof

Hof: Holzbrücken am Untreusee-Biotop werden vorerst nicht erneuert

Mit einem Beschluss des Hofer Bauausschusses vom April diesen Jahres hatte die Stadt Hof die Erneuerung von zwei Holzbrücken am Biotop des Untreusees geplant. Diese Erneuerung des hölzernen Überbaus, die eigentlich für den Herbst 2017 vorgesehen war, muss nun zunächst zurückgestellt werden.

Weiterlesen

Sechsstelliger Schaden für Sozialkassen: Zoll überführt Unternehmerin aus dem Raum Hof

Über Jahre hinweg zahlte eine Unternehmerin aus dem Raum Hof den in ihrem Betrieb Beschäftigten nicht den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn. Wie das Hauptzollamt Regensburg am Donnerstag (16. November) mitteilte, mussten ihre Arbeitnehmer bis zu 16 Stunden täglich unter anderem die Toilettenanlagen an Autobahnrasthöfen reinigen. Als Monatslohn erhielten sie 800 Euro.

Weiterlesen

© Stadt Hof

Sinnloser Vandalismus in Hof: Unbekannter sägt Weihnachtsbaum um

Wie die Polizeiinspektion Hof am Montagmittag (13. November) mitteilte, sägte in der Nacht zum Samstag (11. November) ein Unbekannter einen in der Altstadt aufgestellten Weihnachtsbaum um. Die Ermittlung zu der Tat laufen auf Hochtouren. Jetzt gibt es erste Hinweise auf den Täter.

Zeugen sehen circa 40 Jahre alten Mann

Die bisherigen Recherchen ergaben, dass die Tatzeit vermutlich zwischen 01:00 Uhr und 02:00 Uhr lag. Zeugen konnten einen blonden Mann, der circa Mitte 40 Jahre alt und mit einer schwarzen Daunenjacke bekleidet war, sehen. Dieser machte sich demnach an dem Baum zu schaffen.

Windböe gibt dem Baum den Rest

Der Unbekannte sägte in drei Viertel des Stammes ein. Offensichtlich reichte dann eine Windböe aus, um dem Baum am Samstag (11. November) umstürzen zu lassen. Glücklicherweise wurden hierbei keine Personen verletzt.

Polizei sucht weitere Zeugen.

Hinweise zu dem bislang unbekannten Mann nimmt die Polizeiinspektion Hof unter der Telefonnummer 09281/7040 entgegen.

© Stadt Hof© Stadt Hof
© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 46. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Dienstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 bei Rattelsdorf
  • Mittwoch (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 bei Bamberg
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 zwischen Hollfeld und Bayreuth
  • Mittwoch (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 zwischen Hormersdorf und Gefrees
  • Donnerstag (16.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hormersdorf
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Coburg
  • Dienstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels und Naila
  • Mittwoch (15.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Ludwigsstadt und Kronach
  • Donnerstag (16.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Neustadt bei Coburg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (13.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Naila und Hof
  • Montag (13.11.): Gurt- und Handykontrollen im Bereich Geroldsgrün
  • Montag (13.11.): Gurt- und Handykontrollen im Bereich Schwarzenbach / Wald
  • Dienstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 / Tröstau
  • Dienstag (14.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Schwarzenbach am Wald und Hof
  • Mittwoch (15.11.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Münchberg und der Landesgrenze zu Thüringen
  • Mittwoch (15.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Oberkotzau
  • Mittwoch (15.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Leupoldsgrün
  • Mittwoch (15.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Konradsreuth
  • Donnerstag (16.11.): Grünpfeil-Kontrolle in Marktredwitz
  • Donnerstag (16.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Naila und Hof
  • Freitag (17.11.): Gurt- und Handykontrollen im Bereich Münchberg
  • Freitag (17.11.): Gurt- und Handykontrollen im Bereich Helmbrechts
  • Freitag (17.11.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Bad Berneck und Marktredwitz
  • Samstag (18.11.): Lkw-Kontrollen auf den hochfränkischen Autobahnen
  • Samstag (18.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Berg
  • Samstag (18.11.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Bad Steben

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© DB AG

Oberfranken: Neuerungen mit dem Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn

Wie die Deutsche Bahn mitteilte, profitieren mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 viele Reisende von der größten Angebotsverbesserung in der Geschichte der Bahn. Im besonderen Maße sind davon die Regionen in Nordbayern betroffen. Unter anderem geht es von Coburg aus per Direktanbindung ins ICE-Netz, täglich mit drei Fahrten in Richtung Nord und Süd. Bamberg wird zu einem Verknüpfungspunkt zwischen Regional- und Fernverkehr. Auch in den Regionen Hochfranken und Bayreuth kommt es zu Neuerungen.

Franken-Thüringen-Express (FTX) verkehrt über das Verkehrsprojekt "VDE8"

Neun Regionalexpress-Verbindungen (RE) des FTX verkehren mit Reisezeitverbesserungen über die neue Schnellfahrstrecke zwischen Bamberg und Coburg. Hierbei halbiert sich fast die Fahrzeit von derzeit 41 auf zukünftig 23 Minuten. Zum Einsatz kommen Doppelstockzüge mit über 500 Sitzplätzen und großem Mehrzweckbereich für Rollstühle, Fahrräder und Kinderwagen. Zusammen mit den bewährten ET442 gibt es zukünftig insgesamt 30 statt bisher 25 Regionalexpress-Verbindungen zwischen Nürnberg und Bamberg von Montag bis Freitag.

© DB AG
FTX
© DB AG
VT612

Main-Saale-Express (MaX) wird angepasst

Bis zu 10 Minuten schneller verbindet der Main-Saale-Express zukünftig Hof/Bayreuth mit Bamberg. Dies wird durch einen Fahrzeugtausch möglich. Die neuen VT612-Züge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 160km/h ersetzen die bisher verkehrenden VT641-Züge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Durch die Fahrzeitverkürzung werden die Anschlüsse in Bamberg an den Main-Spessart-Express (von und nach Frankfurt am Main) sowie an den Fernverkehr von und nach Berlin und München optimiert.

Stabilisierung der Anschlusssituation in Hof (Neigetechniknetz Nordostbayern)

Die Regionalexpress-Verbindung von Nürnberg über Marktredwitz nach Hof wird durch die Aufgabe des Anschlusses von und nach Bayreuth in Kirchenlaibach um rund neun Minuten beschleunigt. Zusätzlich werden auch die Regionalexpress-Züge von Nürnberg über Bayreuth wegen der Fahrzeugumstellung des MaX um bis zu zwei Minuten schneller in Hof ankommen. Somit stehen den Reisenden für den Umstieg in Hof in Richtung Dresden bis zu 12 Minuten zur Verfügung.

© DB AG
MaX
Streckennetz der drei verschiedenen Zug-Strecken
© DB AG
1 2 3 4 5