Tag Archiv: Hof

Hofer Volksfest: Die 2. Oberfränkische Muckmeisterschaft am 4. August

Mit einer ganz besonderen Aktion für die Freunde des beliebtesten heimischen Kartenspiels wartet in diesem Jahr erneut das Hofer Volksfest auf: Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr findet heuer die 2. Oberfränkische Muckmeisterschaft oder auch der 3. Hofer Aufmucker statt.

Turnier am letzten Volksfest-Sonntag (04. August 2019)

Der „Aufmucker“ findet am letzten Volksfest-Sonntag, den 04. August ab 13:00 Uhr in der „Hall’n“ am Hofer Volksfest statt. Die Anmeldung für das Turnier ist bereits online möglich.

 

>>> DER LINK ZUR ANMELDUNG <<<

 

In Zusammenarbeit mit den Hofer Volksfestwirten, dem Bierland Oberfranken, der oberfränkischen Landjugend und TV Oberfranken wird bei der Meisterschaft das beste oberfränkische Muck-Team ermittelt. Alle wissenwerten Infos sowie das Regelwerk zur 2. Oberfränkischen Muckmeisterschaft bzw. dem 3. Hofer Aufmucker gibt es HIER.

Hof: 2. Oberfränkische Muckmeisterschaft steht in den Startlöchern!
Die 2. Oberfränkische Muckmeisterschaft steht an!
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Neubau für Abschiebehaft soll im Herbst 2019 beginnen

Der Neubau der Abschiebehaftanstalt in Hof soll im Herbst 2019 beginnen und bis Ende 2020 realisiert werden. Dafür hat der Haushaltsausschuss des Landtags am heutigen Dienstag (09. Juli) die Gesamtkosten in Höhe von 78,5 Millionen Euro bewilligt. Dies teilte Alexander König, stellvertretender Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag und Hofer Landtagsabgeordneter mit.

Totalunternehmer soll das Vorhaben realisieren

Nachdem die Abbrucharbeiten auf dem Grundstück der ehemaligen Straßenmeisterei neben der bestehenden Justizvollzugsanstalt zu großen Teilen abgeschlossen sind, ist für Herbst 2019 der Baustart geplant. Aufgrund der Dringlichkeit des Vorhabens sollen alle Planungs-, Projektsteuerungs- und Bauleistungen in einer Hand vereint werden. Somit soll ein Totalunternehmer das Projekt ausführen.

150 Abschiebungshaftplätze entstehen

In Hof entsteht auf einer Bruttogrundfläche von rund 14.000 Quadratmetern der erste bayernweite Neubau für die Abschiebungshaft. Auf einer Nutzfläche von rund 5.600 Quadratmetern sollen 150 Abschiebungshaftplätze, einschließlich der erforderlichen Funktions- und Verwaltungsflächen sowie Freianlagen, gebaut werden.

Unter anderem 92 Einzelhaft- und 18 Gemeinschaftshafträume geplant

Die neue Haftanstalt schließt westlich an die Mauer der bestehenden JVA an. Östlich wird das Areal von der Bundesstraße B15 / der Verbindung zur Bundesstraße B2 begrenzt. Im Norden befindet sich die neue Straßenmeisterei, südlich ist der Sitz eines Bauunternehmens. Die Erschließung erfolgt aus südlicher Richtung über den Frankenbergweg, in dessen Verlängerung die Torwache mit Fahrzeugschleuse und Sicherheitszentrale angesiedelt werden. Auf der westlichen Grundstücksfläche werden die fünfgeschossigen Unterkunftsgebäude mit 92 Einzelhafträumen, 18 Gemeinschaftshafträumen für drei Personen sowie vier behindertengerechte Hafträume entstehen. Zusätzlich sind weitere, besonders gesicherte Hafträume geplant. Die Außenanlagen sehen unter anderem Bereiche für Sport und Spaziergänge sowie einen Parkplatz für 53 Autos und fünf Ladepunkten für Elektrotankstellen vor. Die Gesamtanlage wird durch einen 4,50 Meter hohen Sicherheitszaun umfasst.

© Bundespolizei

Hof: Schwarzfahrer landet für 90 Tage hinter Gitter

Fahnder der Selber Bundespolizei nahmen am Montag (08. Juli) am Vorplatz des Hofer Hauptbahnhofes einen mit Haftbefehl gesuchten 31-Jährigen festgenommen. Die Kontrolle des Reisenden in einem Fernreisebus ergab, dass ihn die Staatsanwaltschaft Berlin nach mehrfachen Erschleichens von Leistungen mit einem Haftbefehl suchte. Weiterlesen
© News5 / Fricke

49-Jähriger volltrunken am Steuer: Schwerer Unfall auf der B15 in Hof

Zu einem schweren Unfall kam es am späten Samstagnachmittag (06. Juli) auf der Bundesstraße B15, im Bereich des Ortseinganges von Hof. Ein aus Richtung Leupoldsgrün (Landkreis Hof) kommender Pkw-Fahrer (49) aus Hof überholte mit seinem Renault auf Höhe der Stadtgrenze ein anderes Auto. Beim Einscheren kam er nach rechts ins Bankett und verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

© News5 / Fricke
© News5 / Fricke

Unfallverursacher bleibt unverletzt

Nun fuhr der 49-jährige Ukrainer zu weit nach links über die Mittellinie und stieß mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. Dieser drehte sich durch den heftigen Aufprall, schleuderte von der Bundesstraße und kam auf einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Der 49-Jährige Unfallverursacher hatte Glück und wurde nicht verletzt. An seinem Renault entstand ein Totalschaden von rund 10.000 Euro. 

BMW-Insassen werden schwer verletzt

In dem BMW befanden sich zwei Personen. Der 72-jährige Fahrer aus Naila und seine Beifahrerin (71) wurden mit Prellungen und Rippenbrüchen schwer verletzt. Sie kamen nach der Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus. Der Senior wurde durch die Kollision in dem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. An dem BMW entstand ein Schaden von 15.000 Euro.

© News5 / Fricke
© News5 / Fricke

Unfallverursacher mit über zwei Promille Alkohol im Blut hinter dem Lenkrad

Durch die Polizeibeamten wurde vor Ort der Unfallgrund festgestellt. Ein Alkoholtest bei dem 49-Jährigen erbrachte einen Wert von rund 2,1 Promille. Eine Blutentnahme wurde noch vor Ort im Rettungswagen durchgeführt. Weitere Behandlungen lehnte der Unfallverursacher ab. Der Führerschein des 49-Jährigen wurde noch vor Ort durch die Polizei sichergestellt. Der Mann wird nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.   

© TVO / Symbolbild

Völlig außer Rand & Band: 38-Jähriger legt sich in Hof auf die Ernst-Reuter-Straße

Ab dem Nachmittag des gestrigen Dienstags (02. Juli) hielt ein 38-jähriger Hofer die Polizei mehrfach in Atem. Nach mehreren strafrechtlichen Vorfällen wurde der Mann am Abend in eine Bezirksklinik eingewiesen. Weiterlesen
© News5 / Fricke

Auffahrunfall in Hof: Fahrerin rammt drei weitere Fahrzeuge

In der Hans-Böckler-Straße ereignete sich am Montagabend (1. Juli) ein Verkehrsunfall mit insgesamt vier Fahrzeugen. News5 zufolge übersah eine junge Frau möglicherweise aufgrund der tiefstehenden Sonne den bremsenden Wagen vor ihr. Sie fuhr auf ihren Vordermann auf. Bei dem Aufprall wurden noch zwei weitere Wagen aufeinander geschoben. Die Polizei und die Feuerwehr rückten an der Unfallstelle an. Die Höhe des Schaden und ob bei dem Crash Personen verletzt wurden, ist zum jetztigen Zeitpunkt unbekannt. Mindestens zwei Autos waren laut Angaben von News5 nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© Bundesagentur für Arbeit

Arbeitsmarkt Oberfranken: Drei-Prozent-Marke im Juni geknackt

Die Zahl der Arbeitslosen in Oberfranken sank im Juni 2019 auf 17.715 ab. Im Vergleich zum Mai ist sie damit um 0,1 Prozentpunkte auf 2,9 Prozent gesunken. Auch im Vergleich zum Vorjahresmonat sank die Quote um 0,1 Prozentpunkte.
Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

Auf dem Radar- Der TVO-Blitzdienst für die 27. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (01.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 im Bereich Bamberg
  • Dienstag (02.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B470 im Bereich Ebermannstadt
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (01.07.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hormersdorf
  • Donnerstag (04.07.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Bayreuth
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (01.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Neustadt bei Coburg
  • Dienstag (02.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels und Naila
  • Mittwoch (03.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Naila und Lichtenfels
  • Donnerstag (04.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Coburg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (01.07.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Dienstag (02.07.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Dienstag (02.07.): Laserkontrollen auf der Staatstraße 2194 im Bereich Anschlussstelle Münchberg-Nord
  • Mittwoch (03.07.): Abstandskontrollen A9 zwischen der Landesgrenze Thüringen und Gefrees
  • Mittwoch (03.07.): Insassensicherung und Handyverbot im Bereich Naila
  • Donnerstag (04.07.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Rehau und Marktredwitz
  • Donnerstag (04.07.): Laserkontrollen im Bereich Röslau
  • Freitag (05.07.): Geschwindigkeitsmessungen auf der B2 zwischen Hof und Töpen
  • Freitag (05.07.): Alkohol-und Drogenkontrollen im Bereich Hof
  • Samstag (06.07.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Münchberg und Gefrees
  • Samstag (06.07.): Alkohol- und Drogenkontrollen in Selb

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Bundespolizei

Hof: 30-Jähriger mit vier Haftbefehlen geht für 326 Tage ins Gefängnis

Am späten Dienstagabend (25. Juni) nahmen Ermittler der Selber Bundespolizei einen 30-Jährigen am Hofer Hauptbahnhof fest. Der Mann wurde aufgrund einer ganzen Reihe von Haftbefehlen und Aufenthaltsermittlungen von den Strafbehörden gesucht. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Hofer Hauptbahnhof: 39-Jähriger mit 4,4 Promille aufgegriffen…

Mit einem Alkoholpegel von fast 4,4 Promille stieg am Freitagabend (21. Juni) ein 39-Jähriger ohne Fahrkarte am Hofer Hauptbahnhof in den Regionalexpress nach Nürnberg ein. Wie die Bundespolizei am Montag berichtete, legte der Betrunkene hierbei ein gewalttätiges Auftreten an den Tag. Da er zudem völlig orientierungslos war, bat die Zugbegleitung um Unterstützung bei den Bundespolizisten des Hofer Reviers. Die Beamten nahmen den Wohnsitzlosen daraufhin in Schutzgewahrsam und brachten ihn auf die Dienststelle. Weiterlesen

Hof: Unbekannter fährt Kinderwagen an und begeht Unfallflucht

Leichte Verletzungen erlitten am Mittwochmittag (19. Juni) zwei Kinder, nachdem ein bislang unbekannter Autofahrer in der Straße „Unteres Tor“ in Hof einen Kinderwagen anfuhr. Anschließend beschimpfte der Autofahrer die Mutter der Kinder und flüchtete dann vom Unfallort. Die Hofer Polizei ermittelt in dem Fall und sucht wichtige Zeugen! Weiterlesen
© Bundespolizei

Hof: Krimineller Moped-Fahrer auf Drogen durch Saalestadt!

Mehrere Straftaten deckten Hofer Zivilpolizisten auf, nachdem sie am Dienstagnachmittag (18. Juni) in Hof, den Fahrer eines Kleinkraftrades kontrollierten, weil dieser keinen Helm trug. Gegen ihn läuft nun ein Strafverfahren wegen Verkehrs- und Eigentumsdelikten.

Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Hof: Neunjähriger von Auto erfasst!

Einen großen Schutzengel hatte ein neunjähriger Junge am Dienstagnachmittag (18. Juni), als er in der Lionstraße in Hof auf die Fahrbahn lief und dabei angefahren wurde. Mit dem Verdacht auf eine Fraktur kam er in ein Krankenhaus. Polizisten aus Hof nahmen den Verkehrsunfall auf und ermitteln in dem Fall.

Weiterlesen
1 2 3 4 5