Tag Archiv: Hofer Symphoniker

© Hofer Symphoniker gGmbh

Hofer Symphoniker stellen Saisonprogramm 2019 / 20 vor

Am Mittwoch (11. September) präsentierten die Hofer Symphoniker ihr Programm für die kommende Saison 2019/20. Neben elf Sinfoniekonzerten wird das Orchester insgesamt sieben Neujahrskonzerte und zwei Aufführungen für Kinder geben.

Großes Symphonieorchester spielt Filmmusik zum Kinofilm Harry Potter

Intendantin Ingrid Schrader präsentierte „HARRY POTTER IN CONCERT“ – so hole man mit dem berühmtesten Zauberlehrling der Welt eine in den Metropolen gefeierte Konzertreihe nach Hof. Mit mehr als 90 Personen interpretiert das große Symphonieorchester die Filmmusik zum Kinofilm.

Abonnements und Einzelkarten ab sofort verfügbar

Andreas Pöhlmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hochfranken und Hauptsponsor, versicherte, die Symphoniker auch weiterhin zu unterstützen und damit einen „Leuchtturm der Region“ aufrecht zu erhalten. Abonnements und Einzelkarten sind im Netz und jeweils an der Abendkasse verfügbar.

© Hofer Symphoniker
© Hofer Symphoniker

Hof: Ingrid Schrader in das Präsidium des Bayerischen Musikrates gewählt

Ingrid Schrader, Intendantin der Hofer Symphoniker, ist wiederholt in das Präsidium des Bayerischen Musikrates gewählt worden. Der Rat ist die größte Kulturorganisation im Freistaat Bayern. Er repräsentiert insgesamt 58 Institutionen und Verbände mit rund einer Million musikbegeisterter Menschen in den Bereichen des Laienmusizierens und der professionellen Musik.

Weiterlesen

© Frankenpost

Brass and Beat: 120 Musiker rocken die Hofer Freiheitshalle

Die Frankenpost Band „Druckreif“, der Heeresmusikkorps Erfurt und das Symphonische Blasorchester Hof des Schiller-Gymnasiums und der Hofer Symphoniker haben sich zusammengetan und ein Konzertprojekt für Jung und Alt gestartet: Brass and Beat – Heartbeat of the generation. Weiterlesen

Lichtenberg (Lkr. Hof): Gastfamilien für junge Musiker gesucht!

Vom 28. April bis 10.Mai findet zum fünften Mal der Internationale Violinwettbewerb Henri Marteau in Lichtenberg statt. Über 100 junge Musiker aus 28 Nationen zeigen dabei ihr Können. Aufgrund der großen Beliebtheit des Wettbewerbs werden jedoch noch Gastfamilien benötigt, die einen Künstler für die Dauer des Wettbewerbs aufnehmen. Neben der Gelegenheit, an den Wertungsrunden teilzunehmen, werden alle Gastfamilien auch zu allen Konzerten im Rahmen des Violinwettbewerbs eingeladen. Interessenten können sich im Wettbewerbsbüro der Hofer Symphoniker, unter der Tel.Nr. 09281/7200-13 melden.

 


 

Hof: Ehremedaille für Ingrid Schrader

Ingrid Schrader, „der Kopf und das Herz der Hofer Symphoniker“, wurde am Dienstag von Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler mit der Ehrenmedaille des Bezirks Oberfranken ausgezeichnet. Die Intendantin der Hofer Symphoniker wurde für ihren persönlichen Einsatz, mit dem sie das nichtstaatliche Orchester erfolgreich und auf hohem Niveau führt, geehrt.

 

Viel Lob für Schrader und die Hofer Symphoniker

 

„Ihr Engagement macht die Kultur unserer Region reich“, betonte der Präsident in seiner Laudatio, „denn die Hofer Symphoniker sind weit mehr als ein deutsches Symphonieorchester, sie sind ein Kultur- und Bildungsunternehmen von überregionaler Bedeutung. So ist es in Deutschland einmalig, dass ein Profi-Orchester eine eigene Musikschule unterhält.“ Die Hofer Symphoniker erhielen für ihre Jugendarbeit mehrfach Auszeichnungen, so den Echo- Award für Nachwuchsförderung 2010 und den Kulturpreis Bayern der E.ON Bayern AG im Jahr 2011.

 

Schrader zeigt sich gerührt und dankbar

 

Gerührt bedankte sich Ingrid Schrader für die Anerkennung. Ihr Dank galt den Mitarbeitern des Orchesters, aber auch ihren Partnern in der Kulturszene, Institutionen und Sponsoren, ohne deren Unterstützung die Arbeit der Symphoniker nicht möglich wäre. Und sie fügte hinzu: „Mich motiviert die Auszeichnung. Sie macht Mut zu neuen Ufern aufzubrechen!“

 


 

 

Hof: Neues Design für die Hofer Symphoniker

Die Hofer Symphoniker präsentieren sich seit heute mit einem neuem Design. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde ist das neue Markenbild heute in der Wirkungsstätte der Symphoniker, in der Hofer Freiheitshalle, vorgestellt worden. Nahbar, überraschend, menschlich – all das soll das moderne Logo verkörpern. Designt wurde der Schriftzug samt stilisierter Noten von der Bayreuther Agentur designhouse und ist ab sofort sowohl auf der Internetseite der Symphoniker, als auch auf Flyern und Programmheften zu bewundern.