Tag Archiv: HSC Coburg

© HSC 2000 Coburg

Handball: HSC Coburg verlängert mit Leistungsträger Zettermann

Handball-Zweitligist HSC 2000 Coburg verzeichnet einen Meilenstein in der Kaderplanung für die kommende Saison: Mit Leistungsträger Pontus Zetterman (Bild) wurde der Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert. Der 26-jährige Schwede spielt nach überstandener Schulterverletzung eine bislang überzeugende Saison auf der rechten Rückraumposition.

Weiterlesen

Handball: HSC Coburg trifft im Pokal auf Kornwestheim

In der ersten Runde des DHB-Pokals 2018/2019 wartet auf Mannschaft von Trainer Jan Gorr mit dem SV Salamander Kornwestheim eine anspruchsvolle Aufgabe. Im zweiten Halbfinale duellieren sich der VfL Gummersbach und die SG Leutershausen. Wie schon zuletzt wird der Pokal erneut in Turnierform ausgetragen. Dabei gehen insgesamt 64 Teams in 16 Vierer-Turnieren an den Start. Die Gewinner dieser Final 4-Turniere qualifizieren sich schließlich für das Achtelfinale.

Weiterlesen

© HSC Coburg

HSC Coburg: Kuscheltiere für bedürftige Kinder!

Der HSC Coburg Fans bringt erneut Kinderaugen zum Strahlen. Auch in dieser Saison war der „Kuscheltierwurf“ ein voller Erfolg. Bei der Partie gegen die HSG Nordhorn-Linden flogen hunderte Kuscheltiere auf das Spielfeld. Am Dienstag (19. Dezember) wurden die Plüschtiere der Coburger Tafel e.V. übergeben. 

Weiterlesen

HSC 2000 Coburg: Gummersbach wartet im Handball-Pokal

Am Dienstag (20. Juni) wurde in Köln die erste Runde des DHB-Pokals der Saison 2017/2018 ausgelost. Die Coburger Handballer treffen dabei im ersten Halbfinale der Auftaktrunde auf den Bundesligisten VfL Gummersbach. Das zweite Halbfinale bestreitet der voraussichtliche Gastgeber TV Großwallstadt (3. Liga) gegen HG Saarlouis (2. Liga). 

Weiterlesen

Coburg: Handball Live bei tvo.de am Sonntag!

Livestream ab 17:00 Uhr
Franken-Derby Teaser

Vorbericht vom 18.03.2016

Vorbericht vom 17.03.2016

Vorbericht vom 16.03.2016


Social Media

HSC 2000 Coburg: Handballer präsentieren zwei Neuzugänge

Der HSC 2000 Coburg hat für die kommende Saison in der 2. Handball-Bundesliga zwei weitere Neuzugänge verpflichtet. Vom THW Kiel kommt Nachwuchstalent Lukas Wucherpfennig nach Oberfranken. Der 19-jährige Linkshänder hat auf der Rechtsaußen-Position im Drittligateam der Kieler alle Saisonspiele absolviert – und ist auch bereits in der Bundesliga eingesetzt worden.

Weiterlesen

Deutlicher Sieg für den HSC Coburg

Nur eine Woche nach der knappen Niederlage in eigener Halle, gewinnt der HSC 2000 Coburg deutlich gegen SV Salamander Kornwestheim. 33:20 heißt es nach einer einseitigen Partie, in der die junge Gäste Mannschaft eine Lehrstunde erteilt bekommt. Die Coburger gehen von Beginn an aggressiv zur Werke, lassen Kornwestheim keinen Platz im Angriff. In der Offensive überzeugt das Team von Jan Gorr durch variabele Angriffe, die meist erfolgreich abgeschlossen werden. Schon zur Halbzeit erspielen sich die Gastgeber eine deutliche 18:10 Führung. Auch in der zweiten Hälfte lassen die Coburger nicht locker, fahren einen verdienten 33:20 Sieg ein. Einen ausführlichen Bericht über das Heimspiel, gibt es morgen Abend um 18 Uhr in Oberfranken Aktuell.

 



 

HSC Coburg: Unglückliche Heim-Niederlage gegen Herrenberg

Ein Ziel hat der HSC Coburg in dieser Saison – dieses lautet „Aufstieg in Liga 2“. Der Saison-Auftakt mit vier Siegen in vier Spielen ist dabei schonmal gelungen. Im letzten Heimspiel gegen Konstanz gab es bekanntlich ein Tor in allerletzter Sekunde. Dieses brachte den Sieg für die Coburger. Das sich Glück und Pech im Laufe einer Saison meist ausgleichen, hat die Mannschaft von Jan Gorr nun recht schnell im Spiel gegen Herrenberg erfahren. In den letzten Sekunden der Spielzeit gab der HSC den sicher geglaubten Sieg her. Mehr ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

HSC Coburg: Heimsieg gegen Cottbus

Die Handballer des HSC 2000 Coburg setzten sich am Samstagabend in der heimischen Halle gegen den LHC Cottbus durch. Im vorletzten Heimspiel der Saison kamen die Oberfranken zu einem 37:30 Sieg gegen die Brandenburger. Vor rund 1.700 Zuschauern kamen die Coburger langsam in Fahrt, dominierten aber schlussendlich das Spiel. Den Spielbericht gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

HSC Coburg: Knapper Erfolg gegen Münden

Die Coburger Handballer setzten sich auf heimischen Parkett am Samstagabend gegen die TG Münden knapp mit 31:30 durch. Man oft the Match mit entscheidenden Toren war HSC-Spieler Stefan Linsmeier.  Die rund 2.400 Zuschauer zollten dem Team nach dieser Energieleistung minutenlang Applaus. Die Partie gegen die Niedersachsen war lange Zeit ausgeglichen, ehe sich die Oberfranken am Ende den kleinen aber feinen Vorteil  erspielten. Für die Coburger war es der 16. Sieg im 22. Saisonspiel der 3. Liga. Mehr dazu ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.