Tag Archiv: Hummeltal

© bayern-reporter.com

Großfahndung im Landkreis Bayreuth: Polnischer Autodieb festgenommen!

Ein Großaufgebot von Polizeikräfte fahndete am Dienstagmorgen (05. November) nach einem Verkehrsteilnehmer, der auf der Autobahn A9 bei Hummeltal (Landkreis Bayreuth) einen Verkehrsunfall mit einem gestohlenen Kastenwagen verursachte und anschließend flüchtete. Einsatzkräfte konnten den Mann aus Polen wenig später festnehmen.

Unfall im Baustellenbereich

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Mann - kurz nach 7.45 Uhr - mit dem Mercedes Viano auf der A9 in Richtung Norden im Baustellenbereich bei Hummeltal unterwegs. Dort beschädigte er mehrere Baustelleneinrichtungen im Wert von rund 1.000 Euro. Anschließend verließ der Fahrer den Transporter und flüchtete zu Fuß.

Kleintransporter in der Nähe von Stuttgart gestohlen

Eine Autofahrerin konnte als Zeugin der Polizei wichtige Hinweise zum Aussehen des Mannes geben. Polizeibeamte stellten unterdessen fest, dass der Mercedes wenige Stunden zuvor in der Nähe von Stuttgart gestohlen wurde.

© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com© bayern-reporter.com

Tatverdächtiger festgenommen

Ein Großaufgebot oberfränkischer Polizisten, inklusive eines Polizeihubschraubers, fahndete im Bereich Creußen (Landkreis Bayreuth) nach dem Fahrer. Gegen 9:30 Uhr konnten die Beamten den 24-jährigen Polen in der Nähe des Geseeser Ortsteils Spänfleck aufspüren und festnehmen.

Mehrere Verkehrsverstöße / Kleinkind verletzt

Da der Verdacht bestand, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand, wurden entsprechende Maßnahmen ergriffen. Der Tatverdächtige räumte nach seiner Verhaftung ein, am Steuer eingeschlafen zu sein. Recherchen brachten zudem ans Licht, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Eine Autofahrerin, die zum Unfallzeitpunkt auf der A9 hinter dem Mercedes fuhr, musste stark abbremsen, wodurch ihr Kleinkind im Kindersitz leicht verletzt wurde.

Kriminalpolizei ermittelt

Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen übergab die Verkehrspolizei den 24-Jährigen an die Kripo Bayreuth, die die Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei Ludwigsburg nun fortführen.

© News5 / Holzheimer

Hummeltal: Traktor samt Maisladung umgekippt!

Am Montagnachmittag (16. September) verlor ein 25-Jähriger plötzlich die Kontrolle über seinen Traktor als dieser die Staatsstraße2163 in Richtung Pottenstein befuhr und in Hummeltal (Landkreis Bayreuth) schließlich mit seinem Fahrzeug umkippte. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Gehäckseltes Mais verteilt sich über die gesamte Fahrbahn

Auf Höhe der Mistelgauer Straße kam der mit Mais beladene Anhänger in das Schlingern, woraufhin der Traktor umkippte. Der gehäckselte Mais verteilte sich über die komplette Fahrbahn. Der 25-jährige Fahrer und seine Mitfahrerin erlitten leichte Verletzungen. Die eintreffenden Rettungskräfte brachten die Beiden in ein Krankenhaus.

30 Einsatzkräfte vor Ort

Während den Bergungsarbeiten waren 30 Einsatzkräfte vor Ort. Die Polizei kann aktuell über den entstandenen Schaden noch keine Auskunft geben.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer

A9 / Hummeltal: Falschfahrer auf der Autobahn unterwegs

Am Mittwochnachmittag (31. Juli) wurde die Polizei gegen 16:15 Uhr von mehreren Verkehrsteilnehmern über einen Falschfahrer informiert, der auf der Fahrspur in Richtung München im Bereich von Hummeltal (Landkreis Bayreuth) in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Der Falschfahrer, der mit einem silbernen Opel mit ausländischer Zulassung, die A9 befuhr, wendete zuvor vor der dortigen Baustelle mitten auf der Autobahn und fuhr einige Kilometer auf der Standspur entgegen der Fahrtrichtung. Weiterlesen
© Polizei

Mistelbach: 38.000 Euro Schaden nach Frontalkollision

Am Montagabend (28. Januar) kollidierten auf der Straße von Mistelbach nach Hummeltal zwei Fahrzeuge. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 38.000 Euro. Hummeltaler schätzt Gegenverkehr falsch ein Ein 40-jähriger Hummeltaler, der von Mistelbach aus kam, wollte nach links in Richtung Hummeltal abbiegen. Dabei schätzte er die Geschwindigkeit einer entgegenkommenden 52-jährigen Pkw-Fahrerin aus Bayreuth jedoch falsch ein. Kollision der beiden Fahrzeuge Es kam zum Frontalzusammenstoß der zwei Wagen. Die beiden Fahrzeuglenker verletzten sich dabei leicht und wurden in einem Krankenhaus behandelt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 38.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
© News5 / Holzheimer

Glätteunfall bei Hummeltal: Auto landet im Graben

ERSTMELDUNG

Am heutigen Mittwochnachmittag (02. Januar) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der  Staatsstraße 2163 bei Hummeltal im Landkreis Bayreuth. Augenscheinlich wurden die winterlichen Straßenverhältnisse dem Autofahrer zum Verhängnis. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und landete anschließend im Straßengraben. Die Feuerwehr musste, laut Angaben der Nachrichtenagentur News5, eine Person aus dem Fahrzeug befreien. Genaueres ist aktuell nicht bekannt.

 

  • Mehr Informationen folgen in Kürze!
© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer© News5/Holzheimer
© TVO / Symbolbild

A9 / Hummeltal: Sattelzug rammt Auto mit Anhänger

Am Donnerstagabend (15. November) ereignete sich auf der A9 bei Hummeltal (Landkreis Bayreuth) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Lkw kollidierte mit einem Pkw samt Anhänger. Der 82-Jährige Autofahrer wurde bei der Kollision verletzt.

Weiterlesen

Brand in Hummeltal: Flammen zerstören Garage

Die oberfränkischen Feuerwehren hatten keine ruhige Nacht. Am frühen Donnerstagmorgen (28. Juni) brannte auch in Hummeltal (Landkreis Bayreuth) ein Feuer und zerstörte ein Nebengebäude. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Zimmerbrand in Hummeltal: Identität des Todesopfers geklärt

Ein tragischer Zimmerbrand ereignete sich am Montag (15. Januar) in Hummeltal (Landkreis Bayreuth). Bei dem Feuer verstarb eine Person. (Wir berichteten). Nun wurde sowohl die Identität des Opfers wie auch die Brandursache geklärt. 

Technischer Defekt löst Brand aus

Kriminalbeamte hatten bereits kurz nach dem Eintreffen der Rettungskräfte die Ermittlungen am Einfamilienhaus im Orteil Pittersdorf aufgenommen. Nun konnten die Spezialisten im Rahmen ihrer Untersuchungen die Ursache des Brandes feststellen. Demnach dürfte es aufgrund eines technischen Defektes an einem im Zimmer befindlichen Ölofen zum Feuer gekommen sein. Ebenso haben die Ermittler nun Gewissheit über die Identität des Todesopfers. Es handelt sich hierbei um den 79-jährigen Hausbesitzer. Der Mann starb an den Folgen des Brandes.

 

© News5 / Merzbach

Tragödie in Hummeltal: Zimmerbrand fordert Todesopfer

Ein schrecklicher Brand ereignete sich am Montagmorgen (15. Januar) in Hummeltal (Landkreis Bayreuth). Eine bislang unbekannte Person kam in den Flammen ums Leben. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen.

Feuer am Vormittag

Ein Zeuge bemerkte gegen 10:30 Uhr Rauch aus dem Einfamilienhaus in der Straße „Breite Gasse“ im Ortsteil Pittersdorf und alarmierte umgehend die Rettungskräfte. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, doch für eine bislang unbekannte Person, kam jede Hilfe zu spät. Die Einsatzkräfte entdeckten den leblosen Körper in einem Zimmer der Wohnung. Weitere Teile des Hauses blieben vom Feuer verschont. Es entstand ein Sachschaden von etwa 80.000 Euro

Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Die Identifizierung der Person, insbesondere ob es sich hierbei möglicherweise um den 79-jährigen Hausbewohner handelt, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei Bayreuth. Die Brandermittler haben weiterhin die Untersuchungen zur momentan noch unbekannten Brandursache übernommen

A9 / Hummeltal: Mit Kleidung beladener Lkw platzt nach Unfall auf

Die Autobahn A9 bei Hummeltal (Landkreis Bayreuth) sah am Mittwoch (09. August) wohl nach Sommerschlussverkauf in einem Bekleidungsgeschäft aus. Bei einem Auffahrunfall platzte ein mit Kleidung beladener Lkw auf und verteilte die Textilien auf der Fahrbahn.

Weiterlesen

Unfall auf der A9 / Hummeltal: Golf rauscht in Mercedes

Regelrecht abgeschossen wurde am Montagnachmittag (19. Juni) ein 43-jähriger Württemberger mit seinem Mercedes auf der Autobahn A9 bei Hummeltal (Landkreis Bayreuth). Ein VW-Fahrer rammt den Mercedes von hinten und verursacht einen hohen Sachschaden.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth / Wunsiedel: Rezeptfälscher (33) fliegt auf

Eine Serie von Straftaten konnte die Bayreuther Kripo nach der Festnahme eines Rezeptfälschers (33) aufklären. Bei einer Durchsuchung der Wohnung des Mannes aus dem Landkreis Bayreuth wurden zahlreiche Beweismittel sichergestellt, die auch zur Klärung von Einbrüchen und Eigentumsdelikten in den Landkreisen Bayreuth und Wunsiedel führten.

Weiterlesen

B22 / Seybothenreuth: Zwei Schwerverletzte nach Frontalcrash

In den frühen Abendstunden des Montag (06. Februar) kollidierten zwei Fahrzeuge auf der Bundesstraße B22 auf Höhe Seybothenreuth (Landkreis Bayreuth). Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrer schwer verletzt.

Weiterlesen

1 2