Tag Archiv: Hutschenreuther

Selb (Lkr. Wunsiedel): Hutschenreuther Werk B wird abgerissen

In Selb verschwindet ein Stück Bausubstanz. Derzeit werden noch Angebote eingeholt, doch im Zeitraum von März bis Juni soll mit den Abrissarbeiten des Hutschenreuther Werkes B begonnen werden. Die Kosten für den kompletten Abbruch sind auf ca. 4 Millionen Euro taxiert. Für Phase eins stehen der Stadt Mittel von einer Million Euro zur Verfügung. Das Werk B war einst die größte Betriebsstätte der Hutschenreuther AG. Sein Verschwinden gilt als weiterer, bitterer Beleg für den Niedergang der Porzellanindustrie in Oberfranken. An seiner Stelle soll in Zukunft unter anderem ein Sportareal entstehen.

 


 

 

Selb (Lkr. Wunsiedel): Hutschenreuther-Sammlung wird dem Porzellanikon übergeben

In den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts kam das endgültige Aus für den traditionsreichen Selber Porzellanhersteller Hutschenreuther. Die wertvolle Porzellansammlung aus 200 Jahren Unternehmensgeschichte ging nach der Zerschlagung in den Besitz der BHS tabletop AG über. Nun hat die Oberfrankenstiftung dem Börsenunternehmen die geschichtsträchtigen Stücke abgekauft und wird sie dem Porzellanikon in Hohenberg an der Eger als Dauerleihgabe zur Verfügung stellen.

 

Foto: http://www.porzellanikon.org