Tag Archiv: Igensdorf

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Igensdorf und Baunach: Radfahrer werden bei Unfällen schwer verletzt

Am Dienstag (30. Juli) wurden bei Unfällen in Igensdorf (Landkreis Forchheim) und Baunach (Landkreis Bamberg) insgesamt zwei Radfahrer schwer verletzt. Nach einer ärztlichen Versorgung an der Unfallstelle kamen die Verunfallten in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

© News5 / Friedrich

Landkreis Forchheim: Zug prallt mit Pkw in Weißenohe zusammen!

UPDATE (14:50 Uhr):

Zu einem Zusammenstoß zwischen der Regionalbahn und einem Fahrzeug kam es am Donnerstagmorgen (28. März) in der Nähe der Bahnhaltestelle Weißenohe (Landkreis Forchheim) an einem unbeschränkten Bahnübergang. Der Autofahrer wurde dabei verletzt.

Aus bislang unerklärlichen Gründen überhört der Autofahrer das Pfeifsignal der Bahn

Gegen 9:00 Uhr morgens befuhr der Kurierfahrer (54) mit seinem Golf die Ortsstraße "Im Neuacker" in Richtung B2. Er überquerte den unbeschränkten und lediglich mit einem Andreaskreuz gekennzeichneten Bahnübergang. Zeitgleich nahte die Regionalbahn mit geringer Geschwindigkeit von Gräfenberg in Richtung Weißenohe langsam heran. Aus bislang unerklärlichen Gründen überhörte dabei der 54-Jährige das Pfeifsignal des Lokführers (25).

Trotz Bremsversuch erfasst der Zug das Auto an der linken Fahrzeugfront

Der 25-jährige Lokführer leitete gleichzeitig noch eine Notbremsung ein. Laut Polizei erkannte der Autofahrer noch kurz vor dem Bahnübergang den Zug und bremste mit seinem Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Trotz Bremsversuch erfasste der Zug den Golf an der linken Fahrzeugfront und schoben diesen zur Seite.

 

© News5 / Friedrich © News5 / Friedrich © News5 / Friedrich © News5 / Friedrich © News5 / Friedrich © News5 / Friedrich

25.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß

Der 54-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen und kam mit einem Schrecken davon. Der Lokführer und seine 20 Gäste konnten unverletzt den Zug verlassen. Während der Unfallaufnahme war ebenso der Notfallmanager der Bundesbahn vor Ort. Der Gesamtschaden beträgt 25.000 Euro.

EILMELDUNG (28. März / 9:20 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, kam es am Donnerstagmorgen (28. März) zwischen Igensdorf und Weißenohe (Landkreis Forchheim) zu einem Zusammenstoß zwischen einem Zug und einem Pkw. Laut News5 überquerte der 54-Jährige mit seinem VW die Gleise am örtlichen, unbeschränkten Bahnübergang. Zeitgleich rollte die Regionalbahn heran und erfasste das Auto an der Front. Hierbei zog sich der 54-Jährige leichte Verletzungen zu und befreite sich selbstständig aus dem Auto. Er kam im Anschluss in ein Krankenhaus. Weitere Personen sollen laut News5 nicht verletzt worden sein. Zahlreiche Rettungskräfte sind derzeit am Einsatzort (Stand: 9:20 Uhr).

Wie die Bahn informiert, ist aufgrund des Unfalls der Streckenabschnitt Weißenohe – Gräfenberg aktuell gesperrt. Die Züge aus Richtung Nürnberg-Nordost verkehren bis Eschenau (Mittelfranken) und enden dort vorzeitig. Aktuell arbeitet die Bahn daran, einen Schienenersatzverkehr einzurichten.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Täter setzen Straßenlampen außer Betrieb: Einbruch in Tankstelle von Igensdorf

Einen sehr hohen Sachschaden hinterließen Einbrecher, die in der Nacht zum Mittwoch (13. März) in eine Tankstelle in Igensdorf (Landkreis Forchheim) einstiegen, und eine große Anzahl an Zigaretten entwendeten. Weiterlesen

Igensdorf: Maskierter Mann überfällt Verkäuferin!

Ein Unbekannter mit Sturmhaube überfiel am Mittwochabend (12. Dezember) eine Bäckerei in der Forchheimer Straße in Igensdorf im Landkreis Forchheim. Erst nachdem die Verkäuferin mit der Polizei drohte verließ der Täter den Laden. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos, weshalb die Polizei nach Zeugen sucht. Weiterlesen
© News5 / Herse

Igensdorf: Radfahrer (63) bei Unfall getötet

UPDATE (16:05 Uhr):

Ein 63-jähriger Fahrradfahrer aus dem Landkreis Forchheim kam am Dienstagmittag bei einem Verkehrsunfall ums Leben, nachdem er bei Unterrüsselbach von einem Autofahrer erfasst wurde. Der Fahrradfahrer und seine Ehefrau waren um 13.10 Uhr mit den Fahrrädern auf der Kreisstraße in Richtung des Igensdorfer Ortsteils Unterrüsselbach unterwegs. Etwa 200 Metern vor dem Ortseingang überholte ein Skoda-Fahrer (48) zunächst die Radfahrerin, die hinter ihrem Mann am Straßenrand fuhr. Aus noch ungeklärter Ursache übersah der Autofahrer dann den 63-Jährigen, erfasste ihn mit seinem Pkw und schleifte den Mann ein Stück mit.

Radfahrer stirbt an der Unfallstelle

Der Radfahrer zog sich bei dem Unfall schwerste Verletzungen zu. Ein alarmierter Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen. Der 63-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Zwei Notfallseelsorger kümmerten sich um die um Ehefrau und weitere Angehörige. Der Autofahrer aus dem Landkreis Forchheim erlitt einen Schock und wurde vom Notarzt betreut.

Kreisstraße gesperrt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg kam ein Sachverständiger vor Ort und unterstütze die Beamten der Polizei Ebermannstadt bei der Klärung der Unfallursache. Feuerwehrkräfte waren für die Sperrung und Reinigung der Straße im Einsatz. Die Kreisstraße war bis in die Nachmittagsstunden für den Verkehr in diesem Bereich gesperrt.

© News5 / Herse© News 5 / Herse© News5 / Herse © News5 / Herse

EILMELDUNG (14:10 Uhr):

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Dienstagmittag (28. August) bei Igensdorf (Landkreis Forchheim). Dies teilte die Polizei soeben mit. Kurz vor dem Ortsteil Unterrüsselbach kam es zu der Kollision zwischen einem Radfahrer und einem Pkw. Der Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Das alarmierte Notarztteam konnte nicht mehr helfend eingreifen. Die Einsatzkräfte sind derzeit an der Unfallstelle tätig. Die Straße ist in diesem Bereich für den Verkehr aktuell gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Die Staatsanwaltschaft bestellte einen Sachverständigen an die Unfallstelle, um die Polizei bei der Aufklärung der Unfallursache zu unterstützen.

© Pixabay

Explosion bei Igensdorf: Jägerhochsitze in die Luft gesprengt

Zwei Jagdkanzeln zerstörten Unbekannte in der Zeit von Sonntagabend (01. Juli) bis Montagabend (02. Juli) in einem Waldstück bei Igensdorf (Landkreis Forchheim). Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg und der Staatsanwaltschaft Bamberg übernimmt nun das Bayerische Landeskriminalamt die weitere Sachbearbeitung.

Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Igensdorf: Frontalcrash – Zweijähriges Mädchen verletzt

Am Donnerstagmittag (27. April) kam es auf der Staatsstraße 2740 zwischen Frohnhof und Steinbach (Landkreis Forchheim) zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Bei dem Unfall wurden drei Menschen zum Teil schwer verletzt, darunter ein zweijähriges Mädchen.

Weiterlesen

© Polizeiliche Kriminalprävention

Igensdorf: 30.000 Euro Schaden bei Supermarkt-Einbruch

Über das Dach stiegen bislang Unbekannte am Sonntag (12. Februar) in einen Einkaufsmarkt im Ortsteil Mitteldorf in Igensdorf (Landkreis Forchheim) ein. Sie entwendeten einen fünfstelligen Bargeldbetrag und hinterließen hohen Sachschaden. Die Kripo Bamberg sucht Zeugen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Ebermannstadt / Lauf: Polizei überführt Serientankbetrüger

Anfang Januar konnten Beamte der Polizeiinspektion Ebermannstadt einen Tankbetrüger überführen, der über Monate hinweg sein Fahrzeug betankte, ohne anschließend zu bezahlen. Dies geschah in mindestens elf Fällen. Nach dem letzten Vorfall, kurz vor Weihnachten 2016 in Igensdorf (Landkreis Forchheim), wurde durch umfassende Ermittlungen der Täter ausfindig gemacht.

Weiterlesen

Igensdorf: Mit Auto überschlagen

Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Freitag kurz vor Mitternacht die Staatsstraße 2740 von Frohnhof Richtung Steinbach im Landkreis Forchheim. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und schleuderte auf dem Dach liegend zurück auf die Fahrbahn. Dort kollidierte er mit dem Auto eines entgegenkommenden 33-jährigen Fahrzeuglenkers. Der Unfallverursacher wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Erlangen gebracht, der Unfallgegner blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Die Feuerwehren von Igensdorf und Pettensiedel waren zur Absperrung und Fahrzeugbergung eingesetzt.  

© TVO / Symbolbild

Igensdorf: Bewaffneter Asylbewerber verschanzt sich mit Tochter im Keller

Für einen Polizeieinsatz sorgte am Dienstagnachmittag (27. September) ein 28-jähriger Asylbewerber in Igensdorf (Landkreis Forchheim). Der Mann hatte sich mit einem Messer bewaffnet und mit seiner Tochter in einen Kellerraum eingeschlossen. Einsatzkräfte konnten den psychisch labilen 28-Jährigen nach langen Verhandlungen zur Aufgabe bewegen.

28-Jähriger mit Verletzung am Arm

Gegen 14:15 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass sich der Iraker mit einem Messer und seiner vierjährigen Tochter in den Keller der Asylbewerberunterkunft in der Straße „Am Katzenberg“ in Igensdorf zurückgezogen hatte. Zudem wies der 28-Jährige eine blutende Wunde am Arm auf.

Über zwei Stunden Verhandlungen

Polizeikräfte aus Ebermannstadt nahmen mit Hilfe von Landsmännern den Kontakt zu dem Asylbewerber auf. Den Einsatzkräften gelang es, den Mann nach über zwei Stunden Verhandlungen zur Aufgabe zu bewegen. Er ließ sich widerstandslos festnehmen.

Tochter kommt in die Obhut des Jugendamtes

Anschließend versorgte der Rettungsdienst die leichte Verletzung am Arm des 28-Jährigen, bevor er in ein Krankenhaus eingewiesen wurde. Seine vierjährige Tochter blieb unverletzt und kam in die Obhut des Jugendamtes.

B2 / Igensdorf: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mit lebensbedrohlichen Verletzungen und einem Sachschaden von 15.000 Euro endete am Dienstagmittag (27. September) ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B2 bei Igensdorf (Landkreis Forchheim). Ein 46-jähriger Pkw-Fahrer war auf der B2 von Eckental in Richtung Gräfenberg unterwegs. Auf Höhe Lindenhof wollte er mit seinem VW nach links in eine Parkbucht abbiegen. Hierbei übersah er einen auf der B2 entgegenkommenden Motorradfahrer. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Biker (22) zu Fall und wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Die B2 war während der Unfallaufnahme von der Feuerwehr für mehrere Stunden halbseitig gesperrt.

ERSTMELDUNG (13:35 Uhr):

Das Polizeipräsidium Oberfranken teilte soeben mit, dass es am Dienstagmittag (27. September) auf der Bundesstraße B2 zwischen Igensdorf (Landkreis Forchheim) und Forth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) zu einem schweren Unfall kam. In diesem Bereich stießen ein Motorrad und ein Pkw zusammen. Bei der Kollision wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Rettungskräfte sind derzeit an der Unfallstelle im Einsatz. Die Bundesstraße ist in diesem Bereich für den Verkehr aktuell gesperrt.

© FFW Gößweinstein

Feuerwehr Gößweinstein: Neuanschaffung einer Sichtschutzwand

Die Feuerwehren Gößweinstein, Gräfenberg, Igensdorf, Neunkirchen am Brand, Egloffstein, Hiltpoltstein und Forth verfügen jetzt über eine Sichtschutzwand, die seit dem gestrigen Donnerstag (11. August) bei Notfällen zum Einsatz kommen kann. Diese 1,80 Meter hohe und 7 Meter breite Wand lässt sich mit ein paar Handgriffen sehr schnell am Einsatzort aufstellen.

Weiterlesen

1 2