Tag Archiv: illegale Einreise

© Bundespolizei

B303 / Schirnding: Armenier mit scharfer Schusswaffe gestoppt

Auf eine scharfe Kleinkaliberwaffe mit insgesamt elf Patronen, ist eine gemeinsame Streife der Grenz- und Bundespolizei Selb am Dienstagabend (5. März) auf der Bundesstraße 303 bei Schirnding im Landkreis Wunsiedel gestoßen.

Polizei nimmt niederländischen Wagen ins Visier

Gegen 19:10 Uhr kontrollierten die Fahnder einen Mercedes Vito mit niederländischem Kennzeichen, der zuvor von Tschechien nach Deutschland einreiste. Da der 47-jährige Fahrer nicht die  erforderlichen Dokumente für die Einreise ins Bundesgebiet vorlegen konnte, wurde er von den Beamten durchsucht.

Fahnder stellen Schusswaffe mit elf Patronen sicher

Dabei entdeckten die Polizisten in der Jackentasche des Armeniers ein Ledertäschchen mit einer Schusswaffe. In der Kleinkaliberwaffe befand sich ein Magazin mit sechs Patronen. Dazu gab es fünf Ersatzpatronen, die sich lose im Lederetui befanden. Durchgeladen hatte der armenische Staatsangehörige die Pistole nicht.

Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet

Die Fahnder stellten die Waffe sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein. Mit einer weiteren Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz wurde der 47-Jährige schriftlich aufgefordert Deutschland sofort wieder zu verlassen und nach Belgien zurückzukehren, wo er sich legal aufhalten darf.

© Bundespolizei

Schirnding: Sieben Migranten bei illegaler Einreise gestoppt

Zwei moldauische Schleuser ertappten die Fahnder der Selber Bundespolizei in der Nacht zum Montag (07. Januar) auf der Bundesstraße B303 im Bereich Schirnding (Landkreis Wunsiedel). Sie hatten sieben Migranten aus Moldau in ihrem Sprinter versteckt.

Beamte kontrollieren Sprinter aus Tschechien

Die zivilen Beamten kontrollierten kurz nach Mitternacht einen aus Tschechien eingereisten Kleintransporter. Dabei wurden sieben Männer im Alter von 20 bis 39 Jahren im Fahrzeug festgestellt. Sie alle erfüllten aufgrund von widersprüchlichen Angaben zum Reisezweck, der mitgeführten Arbeitskleidung und nur sehr geringer Barmittel nicht die Voraussetzungen für eine Einreise nach dem Schengener Abkommen.

Migranten müssen nach Tschechien zurück

Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen und einer Strafanzeige nach dem Aufenthaltsgesetz mussten die Männer aus Moldau nach Tschechien zurückkehren. Gegen den Fahrer (21) und Beifahrer (23) wurden die Ermittlungen wegen Einschleusens von Ausländern aufgenommen.

© TVO / Symbolbild

Bad Berneck: Fünf Flüchtlinge illegal per Lkw nach Deutschland eingereist

Drei Jugendliche und zwei Erwachsene griffen Polizeibeamte am Freitagmittag (14. Dezember) in Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) auf. Sie reisten laut Polizei offenbar in einem Lkw illegal nach Deutschland ein. Der Lkw-Fahrer wurde vorläufig festgenommen.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Küps: Flüchtlinge zwischen Särgen entdeckt!

Am Entladeort in einem Ortsteil von Küps (Landkreis Kronach) wurden auf einem mit leeren Särgen beladenen Sattelauflieger zwei illegal eingereiste Männer entdeckt. Die beiden Afghanen kamen noch am Nachmittag in das Ankerzentrum nach Bamberg.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Selb: Bundespolizei stoppt 14 illegale Einreisen nach Deutschland

Vierzehn illegale Einreisen in die Bundesrepublik, zwei vollstreckte Haftbefehle und ein Verstoß gegen das Waffengesetz – so lautete die Bilanz der Selber Bundespolizisten vom Wochenende im Bereich von Hochfranken. Dies teilte die Behörde am heutigen Montagnachmittag (12. November) mit.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Hochfranken: Bundespolizei stellt acht illegale Einreisen fest

Acht unerlaubt eingereiste Personen, ein vollstreckter Haftbefehl und ein Verstoß gegen das Waffengesetz beschäftigten die Selber Bundespolizisten am vergangenen Wochenende im Bereich von Hochfranken.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Oberfranken: 69 Migranten aus Krisengebieten festgestellt

69 Migranten aus Krisengebieten stellten Selber Bundespolizisten und Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Hof von Freitag (30. Oktober) bis Montagmorgen (2. November) fest. orte der Aufgriffe waren der Hofer Hauptbahnhof, der Autohof in Münchberg und die Rastanlage Frankenwald.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Bundespolizei Selb: 29 illegale Einreisen festgestellt

Von Donnerstag (9. Juli) bis Freitagmorgen (10. Juli) verzeichneten die Selber Bundespolizisten erneut zahlreiche unerlaubte Einreisen. Insgesamt 29 Fälle wurden vermerkt. Die Einreisen erfolgten größtenteils in internationalen Reisebussen über die Autobahn A9.

Weiterlesen