Tag Archiv: Immobilie

© Sandra Schulze / TVO

Hof: Zukunft des Bahnhofsgebäudes weiter ungewiss

Im Rathaus in Hof hat man jetzt über die Zukunft des Bahnhofsgebäudes beraten. Dabei diskutierten Vertreter der Deutschen Bahn und der Bundespolizei mit Hofer Abgeordneten der Bundes- und Landesebene sowie den Spitzen der Stadtverwaltung. Oberbürgermeister Harald Fichtner will die Behördenarbeitsplätze der Bundespolizei im Hauptbahnhof erhalten, genauso wie das Reisezentrum und die bestehenden Versorgungseinrichtungen. Die Bahn solle die Stadt von Anfang an in die kommenden Prozesse einbinden, so der Rathauschef.

Weiterlesen

© Symbolfoto / Archiv (Pixabay)

Himmelkron: Diakonie bietet ehemaliges Kloster zum Verkauf an

Wie jetzt bekannt wurde, will die Diakonie Neuendettelsau das ehemalige Himmelkroner Kloster verkaufen. Seit ungefähr zwei Monaten steht das Gebäude für eine Summe von 3,3 Millionen Euro zum Verkauf. Jedoch fehlt momentan ein passendes Kaufangebot. „Das kann Jahre, vielleicht Jahrzehnte dauern“, so Diakonie-Sprecher Thomas Schaller.

Weiterlesen

Schirnding (Lkr. Wunsiedel): Arzberg – Immobilie verkauft

Die Immobilie des insolventen Porzellanherstellers Arzberg in Schirnding (Landkreis Wunsiedel) ist verkauft. Neuer Eigentümer ist die GPE Passau GmbH & Co. KG hat das über 100.000 Quadratmeter große Gelände samt aller Gebäude erworben. Das Unternehmen plant die Ansiedlung einer Getränkeabfüllanlage und die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen am Standort.

Weiterlesen

Schneeberg: Käufer mit Vision gesucht…

Es ist die wohl ausgefallenste Immobilie, die Oberfranken derzeit zu bieten hat. Der 1051 Meter hohe Schneeberg. Wer den Berg im Fichtelgebirge allerdings kaufen möchte, der muss sich beeilen. Denn am kommenden Freitag endet die Angebotsfrist. Das Areal, das einst militärisch genutzt wurde, soll dann zusammen mit dem Schneeberg-Turm einen neuen Besitzer bekommen. Bis jetzt haben sich zehn mögliche Käufer gemeldet. Deren Visionen vom künftigen Schneeberg zeigen wir ihnen in „Oberfranken Aktuell“ ab 18.00 Uhr.