Tag Archiv: Inzidenz

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Stadt und Landkreis Bamberg: Vermehrt Infektionen in Bildungseinrichtungen treten auf!

Die Inzidenzen in Stadt und Landkreis Bamberg steigen. Die Werte haben sich innerhalb von 24 Stunden von Dienstag auf Mittwoch (14. Juli) beinahe verdoppelt. Die Leiterin des Fachbereiches Gesundheitswesens im Landratsamt, Dr. Susanne Paulmann, begründet die steigenden Infektionen unter anderem mit der Delta-Variante des Coronavirus, die deutlich ansteckender ist. Weitere Ansteckungen am Donnerstag (15. Juli) seien zu erwarten, so Dr. Paulmann. Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Lichtenfels: Maskenpflicht am Sitzplatz entfällt an weiterführenden Schulen

Der 7-Tage-Inzidenzwert unterschritt im Landkreis Lichtenfels vom 02. bis 06. Juli 2021, somit an fünf aufeinander folgenden Tagen, den Wert von 25. Somit müssen Schüler und Schülerinnen am Platz keinen Mundschutz mehr tragen.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Lichtenfels: Einkaufen ohne Test und Essen gehen wieder möglich

Aufgrund der stabilen Inzidenzlage hat die Gastronomie und der Handel in Lichtenfels wieder geöffnet. Bedeutet: Einkaufen ohne Test ist wieder möglich sowie Essen gehen in der Innengastronomie ist erlaubt. Bürgermeister Andreas Hügerich ruft daher die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, unter anderem den örtlichen Handel zu unterstützen, da dieser maßgeblich zur „Funktionsvielfalt und Attraktivität der Stadt“ beitrage. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild / Archiv

Ab Mittwoch in Hof: Für Außengastronomie & Einzelhandel kein Corona-Test nötig

Die Stadt Hof führt ab Mittwoch (02. Juni) weitere Corona-Lockerungen ein. Der Grund ist die positive Entwicklung der 7-Tage-Inzidenz seit dem 27. Mai, die unter 50 liegt. Diese beträgt am Dienstag (01. Juni) nach aktuellem Stand (0 Uhr) des Robert-Koch-Insituts 13,1. Folgende Bereiche sind von Lockerungen betroffen: Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Landkreis Lichtenfels: Diese Lockerungen gelten ab Samstag

Der 7-Tage-Inzidenzwert unterschritt im Landkreis Lichtenfels vom 24. Mai bis 28. Mai 2021, somit an fünf aufeinander folgenden Tagen, den Wert von 100. Der 7-Tage-Inzidenzwert des Robert Koch-Instituts vom 23. Mai 2021 wurde am Donnerstag (27. Mai) auf unter 100 korrigiert. Somit können bereits am 29. Mai 2021, 00:00 Uhr, Lockerungen für den Landkreis Lichtenfels eintreten. Die nächtliche Ausgangssperre entfällt.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Bayern: Schnellere Öffnungen bei stabilen oder rückläufigen Inzidenzwerten

Das bayerische Staatsministerium für Gesundheit verspricht neue Corona-Lockerungen für den Freistaat, künftig sollen regionale Öffnungen bereits einen Tag früher möglich sein als bisher.

Weiterlesen

© Stadt Bayreuth

Stadt Bayreuth: Inzidenz unter 50 – Diese Lockerungen treten in Kraft

Die Stadt Bayreuth hat am Samstag (22. Mai) an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den 7-Tage-Inzidenzwert von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner unterschritten. Ab Pfingstmontag (24. Mai) können daher weitere Lockerungen in Kraft treten. Weiterlesen

© News5 / Fricke / Symbolbild / Archiv

Wunsiedel: Inzidenz unter 50 – Diese Lockerungen gelten ab Freitag

Der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge hat am Donnerstag (20. Mai) an fünf Tagen in Folge die 7-Tages-Inzidenz von 50 unterschritten. Aktuell liegt die Inzidenz laut RKI bei 30,3. Aus diesem Grund gelten ab Freitag (21. Mai) und ab Samstag (22. Mai) neue Regelungen.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Landkreis Bamberg: Inzidenz unter 100 – Lockerungen ab Samstag

Am heutigen Donnerstag (20. Mai) hat der Landkreis Bamberg den fünften Tag in Folge die 7-Tages-Inzidenz von 100 unterschritten. Deshalb treten gemäß der der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung ab Samstag (22. Mai), 00:00 Uhr, Lockerungen in Kraft. Die nächtliche Ausgangssperre von 22:00 bis 05:00 Uhr wird aufgehoben. Alle Öffnungen und Lockerungen sind aber nur mit entsprechenden Schutz- und Hygienekonzepten erlaubt.

Weiterlesen

© Stefan Wicklein

Kronach: Maskenpflicht & Alkoholverbot in der Stadt geändert

Aufgrund des deutlichen Rückgangs der 7-Tage-Inzidenz von 337,1 (Stand 09. April) auf zwischenzeitlich 91,4 (Stand 19. Mai) können die Flächen, für die eine Maskenpflicht und Alkoholverbot gelten, reduziert werden. Demnach gilt ab Freitag (21. Mai) eine neue Regelung für Maskenpflicht und Alkoholverbot in Kronach.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Stadt Bayreuth: 7-Tage-Inzidenzwert sinkt auf 18,7

Das rückläufige Corona-Infektionsgeschehen in Stadt und Landkreis Bayreuth macht weitere Öffnungsschritte möglich. Mit einer 7-Tage Inzidenz von 18,7 (laut RKI) hat die Stadt Bayreuth den niedrigsten Inzidenzwert in ganz Bayern. Auch der Landkreis Bayreuth hat mit 42,4 einen recht niedrigen Inzidenzwert und liegt weit unter dem bayernweiten Durchschnitt.

Hier ein zusammenfassender Überblick zu den neuen Lockerungen, die bereits ab Freitag gelten:

Hotellerie

Ab 21. Mai sind Übernachtungsangebote von gewerblichen oder entgeltlichen Unterkünften, insbesondere von Hotels, Beherbergungsbetrieben, der Jugendherberge und Campingplätzen, auch zu touristischen Zwecken gestattet. Zulässig sind im Rahmen des Übernachtungsangebots ferner gastronomische Angebote auch in geschlossenen Räumen sowie Kur-, Therapie- und Wellnessangebote gegenüber Übernachtungsgästen. Voraussetzung ist, dass die Übernachtungsgäste bei der Anreise sowie jede weitere 48 Stunden über einen vor höchstens 24 Stunden vorgenommenen negativen POC-Antigentest, Selbsttest oder PCR-Test verfügen.

Gästeführungen

Ab 21. Mai sind auch touristische Stadt- und Gästeführungen, Kultur- und Naturführungen im Freien sowie die Öffnung von Außenbereichen von medizinischen Thermen erlaubt. Hier gilt ebenfalls, dass Kundinnen und Kunden über einen höchstens 24 Stunden alten negativen Corona-Test verfügen müssen.

Kultur

Ab 21. Mai sind musikalische oder kulturelle Proben von Laien- und Amateurensembles, bei denen ein Zusammenwirken mehrerer Personen erforderlich ist, zugelassen.

PCR-Tests nur noch 24 Stunden gültig

Zudem wurde die Geltungsdauer von PCR-Tests von 48 Stunden auf 24 Stunden verkürzt. Die vorzulegenden Testnachweise dürfen somit einheitlich nur 24 Stunden alt sein. Für die weiteren Öffnungsschritte, die von der Bayerischen Staatsregierung in der Kabinettssitzung am 18. Mai beschlossen wurden, bedarf es zunächst noch einer Umsetzung durch eine weitere Änderung der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

Weitere Testzentren aufgebaut

Zur Begleitung dieser Öffnungsschritte wurde in den vergangenen Wochen in der Stadt Bayreuth ein umfangreiches Netz an Corona-Testzentren aufgebaut. Über die Öffnungszeiten der öffentlich wie privat betriebenen Stationen informiert die Stadt mit einer Übersicht, die im Internet unter www.coronavirus.bayreuth.de zu finden ist.

 

Aktuelle Werte für die kreisfreien Städte und Landkreise:
Corona-Flash: Aktuelle Zahlen für Oberfranken vom 19. Mai 2021
© TVO / Symbolbild / Archiv

Klinikum Kulmbach: Ab Freitag sind wieder Besuche erlaubt

Sinkende Inzidenzen in Kulmbach und den umliegenden Landkreisen machen am Klinikum Kulmbach und in der Fachklinik Stadtsteinach ab Freitag (21. Mai) wieder Besuche möglich, heißt es am Dienstag (18. Mai) in einer Pressemitteilung.

Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Kronach: Inzidenz unter 165 – Diese Lockerungen treten in Kraft

Der Landkreis Kronach hat am Montag (17. Mai) zum fünften Mal in Folge den für Teilbereiche der Schulen so wichtigen Schwellenwert der 7-Tage-Inzidenz von 165 unterschritten. Dieser Wert ist gemäß den landesweiten Vorgaben ausschlaggebend für Lockerungen im Schulbetrieb. Konkret zieht dies ab dem kommenden Mittwoch (19. Mai) folgende Regelung nach sich. Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Landkreis Wunsiedel: Außengastronomie darf ab sofort wieder öffnen!

Ab sofort darf die Außengastronomie im Landkreis Wunsiedel wieder öffnen, das verkündete am Mittwoch (12. Mai) das zuständige Landratsamt. Von den Öffnungen sind auch die Kinos, Theater, Opernhäuser und Konzerte betroffen. Der Kontaktsport für Erwachsene im Freien sowie der kontaktfreie Sport im Innenbereich ist wieder zulässig. Am Vorabend bewilligte das bayerische Gesundheitsministerium den Antrag des Landkreises, heißt es weiter im Schreiben des Landratsamtes. Weiterlesen
123