Tag Archiv: Jean Paul

Weißenstadt: Theaterstück der „studiobühne bayreuth“ über Jean Paul

Ein Gastspiel der „studiobühne bayreuth“ findet am Samstag um 20.00 Uhr in der Schauaula von Weißenstadt statt. Das Theaterstück handelt über Jean Paul und die Rollwenzelin. Ob sie für ihn mehr war als nur Gastwirtin? Muse gar, oder gleich Geliebte? Die legendär gewordene Wirtin der Rollwenzelei, jenes Gasthauses an der Straße zur Eremitage, das als zweites Zuhause des Dichters in die Geschichte eingegangen ist. Dorthin stieg er „hinauf und hinaus aus der Stadt mit den engen Winkeln, den engen Winkelgedanken“, dort konnte er aufatmen, Kraft und Ruhe schöpfen. In vier szenischen Etüden und einem Epilog frei nach Texten von Jean Paul beschreibt der Mundartforscher, Autor und Kabarettist Eberhard Wagner unter dem Titel „Der Legationsrat“ Gefühle und Gespräche zwischen den beiden ungleichen Partnern, wie sie vielleicht waren oder zumindest hätten sein können. Er lässt ihn bildstark erzählen vom „Immergrün der Gefühle“ und von den schönen Seiten des Bieres, von einem todessehnsüchtigen Traum und des Schreibers abgrundtiefem Hass auf den Krieg. Gordian Beck schlüpft dabei in die Rolle als Jean Paul und Conny Trapper in der Rolle der Rollwenzelin.

 



 

Hof: Flashmob am Fernwehpark

„Der Wegreisende glaubt stets weiter zu sein als der Dableibende“. So lautet der Titel des Flashmobs, der heute Mittag am Fernwehpark in Hof zu Ehren von Schriftsteller Jean Paul stattfand. Hier hat der Literat sein eigenes Promischild erhalten. Aber nicht nur das… Bilder von der „Zeremonie“ gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 

 

250 Jahre Jean Paul: Großer Festakt in Bayreuth

In der deutschen Literaturgeschichte gilt ER als der unklassische Klassiker. Hier bei uns in Oberfranken ist ER allerdings trotzdem der bedeutendste Schriftsteller der Region. Die Rede ist von Jean Paul. Anlässlich seines 250. Geburtstags gestern, hat auch Bayreuth zur großen Party geladen. Doch nicht nur die klassische Literatur stand auf dem Festtagsplan. Eindrücke davon gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

Jean Paul Festivitäten: Geburtszimmer in Wunsiedel eingeweiht

„250 Jahre Jean Paul“ heißt es ab Donnerstag in Oberfranken. Der Dichter und Striftsteller wurde am 21. März 1763 als Sohn eines Pfarrers in Wunsiedel geboren. Johann Paul Friedrich Richter, wie der Dichter mit vollem Namen hieß, wurde am besagten Tag um 01.30 Uhr geboren. Sein Geburtszimmer – im jetzigen evangelischen Gemeindehaus – wurde heute, zum 250. Geburtstag des Dichters, um genau 01.30 Uhr im Rahmen eines Festaktes eingeweiht. TVO war in der Nacht mit der Kamera dabei und wir berichten ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ von der Einweihung des Geburtszimmers.

Jean Paul Museum wiedereröffnet

Nach einer viermonatigen Renovierungs- und Umbauzeit präsentiert sich zudem seit heute Vormittag das vollständig neugestaltete Jean-Paul-Museum der Stadt Bayreuth rechtzeitig zum 250. Geburtstag des großen Dichters am 21. März wieder der Öffentlichkeit. Wir waren bei der Wiedereröffnung dabei. Bilder dazu auch hier in „Oberfranken Aktuell“ ab 18.00 Uhr.