Tag Archiv: Kapuziner

© Kulmbacher Brauerei AG

Kulmbacher Brauerei: Rückrufaktion für Weißbier-Sorte

Die Kulmbacher Brauerei ruft eine Charge Kapuziner Weißbier alkoholfrei zurück. Der Grund ist eine qualitative Abweichung des Produktes. Die betreffende Charge trägt den Aufdruck: MHD 03.12.2017 A 1. Andere Chargen sind laut Kulmbacher nicht betroffen.

Qualitative Abweichungen

Wie das Unternehmen auf TVO-Nachfrage mitteilte, ist der Schaum des betroffenen Bieres weniger gut. Zudem schmeckt das Bier säuerlicher als gewohnt. "Die Zufriedenheit unserer Kunden und die Qualität unserer Produkte hat für die Kulmbacher Brauerei höchste Priorität", so Kulmbacher in der Stellungnahme.

Produkt kann umgetauscht werden

Die Brauerei weist darauf hin, dass Kunden, die ein solches Produkt mit dem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum aus der betroffenen Charge besitzen (siehe Foto), dieses in einem Getränke- oder Supermarkt ihrer Wahl abgeben können. Dort wird dann die betreffende Ware kostenfrei gegen einen Kasten aus einer anderen Charge eingetauscht.

Die Kulmbacher Brauerei entschuldigt sich bei den Kunden für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

© Kulmbacher Brauerei AG

Kulmbacher Brauerei AG: Neues Biermixgetränk

Die Kulmbacher Brauerei AG präsentiert pünktlich zum Start in die Sommerzeit ein neues Getränk. Mit dem Kapuziner Weißbier Radler wollen die Kulmbacher Bierbrauer neue Kunden gewinnen und Liebhaber der Marke auf eine neues Mixgetränk neugierig machen. Dabei will der oberfränkische Konzern mit einer Kombination aus Weißbier und natürlichem Zitronensaft ohne künstliche Süß- und Konservierungsstoffe auf dem hart umkämpften Markt der Biermischgetränke punkten. Nach der ersten Saison wird man dann sehen, ob mit diesem neuen Mixgetränk zum einen die Freunde des Radlers und des Weißbiers auf ihre Kosten kommen und zum anderen die Gewinne in der Bilanz des Bierbrauers aufschäumen.