Tag Archiv: Kaserne

Bamberg: BIMA bei Schadstoff-Gebäuden gesprächsbereit

Am Wochenende hat ein Gutachten in Bamberg für Aufsehen gesorgt, wonach Teile der so genannten Pines-Area, einem Wohnblock im ehemaligen Kasernengelände der US-Armee, schadstoffbelastet seien. Wir berichteten! In ersten Reaktionen von Vertretern der Stadt und Lokalpolitikern war teils von einem hohen Sanierungsaufwand oder sogar von einer Entkernung die Rede.

Weiterlesen

© Stadt Bamberg

Bamberg: Stadt & Bundesanstalt unterzeichnen Konversionsvereinbarung

Die Stadt Bamberg und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) haben am Donnerstag (6. November) in der Domstadt eine Konversionsvereinbarung unterzeichnet. Oberbürgermeister Andreas Starke und Jörg Musial, Spartenleiter Verkauf für ganz Deutschland bei der BImA bezeichneten die Konversionsvereinbarung als „wichtigen Schritt zum gemeinsamen Ziel“.

Weiterlesen

Hof: Oberfranken-Kaserne stockt beim Personal auf

Mit mehr als 500 Mitarbeitern ist die Oberfranken-Kaserne in Hof ein großer Arbeitgeber und auch der letzte verbliebene Bundeswehr-Standort in ganz Oberfranken. Beim Jahresempfang hat der Standortälteste jetzt einen Blick hinter die Kulissen gewährt und dazu rund 100 Gäste eingeladen. Dabei hat Oberst Norbert Reinecke herausgestellt, dass entgegen dem deutschlandweiten Trend, in Hof Personal nicht abgebaut, sondern aufgestockt wird. Mehr dazu ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 


 

 

Hof: General-Hüttner-Kaserne heißt jetzt Oberfranken-Kaserne

Die ehemalige General-Hüttner-Kaserne in Hof heißt seit heute offiziell Oberfranken-Kaserne. Die einzige verbliebene Kaserne im gesamten Regierungsbezirk kam durch ihren früheren Namen immer wieder in die negativen Schlagzeilen. Hüttner ist im Frankenwald geboren worden und machte schließlich als General der Wehrmacht Karriere. Mehr zur Umbenennung und die Hintergründe ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.