Tag Archiv: Kindergarten

© Pixabay / Symbolbild

Corona-Pandemie im Landkreis Hof: Landratsamt vermeldet weitere Fälle in Bildungsstätten

Das Landratsamt Hof vermeldete neue Corona-Fälle in zwei Bildungseinrichtungen des Landkreises. So wurden Grundschüler in Münchberg positiv auf COVID-19 getestet. In Rehau muss zudem ein Kindergarten schließen. Jetzt werden vor Ort Reihentestungen vorgenommen.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Vandalismus im Kindergarten Schnabelwaid: Gartenhäuschen stark beschädigt

Die Ferien des Kindergartens Schnabelwaid (Landkreis Bayreuth) nutzten bislang unbekannte Täter, um sich an dem Gartenhäuschen des evangelischen Kindergartens in der Hauptstraße zu schaffen zu machen. Die Polizei ermittelt.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Coburg: Stadt zahlt Zuschuss für Kindergarten-Kinder

Ab September 2020 bis August 2021 zahlt die Stadt Coburg für jedes Kind ab drei Jahren einen Zuschuss von bis zu 30 Euro im Monat , wie die Stadt Coburg am heutigen Donnerstag (23. Juli) mitteilte. Damit entlastet die Stadt alle Kindergarten-Eltern.

Weiterlesen

© Pixabay

Teuschnitz: Kindergarten nach Coronafall geschlossen

Nach einem Coronafall bei einem Kind wurde der Kindergarten Teuschnitz (KC) als Präventionsmaßnahme vorläufig geschlossen. Laut Landratsamt Kronach ergab ein Coronatest einen „schwach positiven Befund“ bei dem betroffenen Kind. Da kein eindeutiger Beleg für eine Infektion bestand, eine Erkrankung aber nicht vollständig ausgeschlossen werden konnte, veranlasste das Gesundheitsamt am Freitag (17. Juli) einen zweiten Test.

Weiterlesen

© Stadt Forchheim, Britta Kurth

Forchheim: Neubau für die städtische Kita Carl-Zeitler

Mit dem offiziellen Spatenstich wurde jetzt in Forchheim mit dem Neubau der neben der bestehenden städtischen Kindertagesstätte Carl-Zeitler begonnen. Zusätzlich zu der bestehenden Einrichtung wird damit Platz für weitere 99 Kinder geschaffen.

Weiterlesen

© Pixabay

Weilersbach: Feuerwehr rettet junges Reh

Einen nicht alltäglichen Feuerwehreinsatz führten Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Weilersbach (FO) am Montagnachmittag (25. Mai) im Bereich des örtlichen Kindergartens „Am Anger“ durch. Ein junges Reh hatte sich in den Außenanlagen des Anwesens verirrt und fand von allein nicht mehr in den angrenzenden Wald zurück.

Weiterlesen

© Pixabay

Bamberg: Rund acht Millionen Euro für Schulen & Kindergärten in Stadt & Landkreis

Fast 2,5 Millionen Euro FAG-Fördermittel hat das Bayerische Finanzministerium für Sanierung und Ausbau von neun Kindergärten und Schulen in der Stadt Bamberg bewilligt. Außerdem erhalten Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis Bamberg rund 5,3 Millionen Euro Förderung. Das teilt Staatsministerin Melanie Huml (CSU)  am heutigen Dienstag (19. Mai) mit.

Weiterlesen

© Polizei

Schwarzenbach am Wald: Kleintransport-Fahrer rast am Kindergarten vorbei!

Am Donnerstag (13. Februar) führte die Polizei in der Geroldsgrüner Straße in Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) Geschwindigkeitsmessungen durch. Dort befindet sich ein Kindergarten, weshalb die erlaubte Geschwindigkeit 30 Stundenkilometer beträgt. 54 Fahrer dürfen nun mit einem Bußgeld rechnen. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Rehau: Unbekannte brechen in Kindergärten ein

Unbekannte Täter stiegen über das vergangene Wochenende (07.-08. September) in die Kindergärten in der Ringstraße und in der Martin-Luther-Straße von Rehau (Landkreis Hof) ein.  Im Inneren wurden unter anderem Schränke und Schließfächer aufgehebelt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Millionen-Förderung für Mainleus: 37 neue Kita-Plätze entstehen

In Bayern läuft derzeit das vierte Investitionsprogramm zur Schaffung neuer Kitaplätze. Die Gemeinden erhalten aus Mitteln des Bundes einen Aufschlag von bis zu 35 Prozent auf die reguläre Förderung. Hiervon profitiert jetzt unter anderem auch Mainleus (Landkreis Kulmbach).

Weiterlesen

© Polizei

Schwarzenbach am Wald: Pkw-Fahrer rast mit 100 km/h am Kindergarten vorbei

Die Verkehrspolizei aus Hof kontrollierte am Dienstag (30. April) an zwei Stellen im Landkreis Hof die Geschwindigekti von Fahrzeugführern, beziehungsweise den Abstand zwischen den Fahrzeugen. Hierbei wurden mitunter grobe Verstöße festgestellt.

Weiterlesen

© Barmer GEK

Coburg: Hepatitis-A-Erkrankung in einem Kindergarten

Das Gesundheitsamt Coburg warnt derzeit: Im Kindergarten Pfiffikus im Coburger Stadtteil Wüstenahorn ist bei einem Kind eine Hepatitis-A-Erkrankung festgestellt worden. Allen Kindern und Mitarbeitern der Kindertagesstätte wird nun empfohlen, sich umgehend gegen die Krankheit impfen zu lassen, sofern bis jetzt noch nicht geschehen.

Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild

Kulmbach: Feueralarm im Kindergarten

In einem Kulmbacher Kindergarten kam es am Dienstagnachmittag (24. Juli) zu einem Brand in einem Gruppenraum. Zwei Erzieher wurden mit dem Verdacht einer leichten Rauchvergiftung durch die Rettungskräfte genauer untersucht. Kinder kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr Kulmbach war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort.

Weiterlesen

© TVO

Bischberger Kita: Angeklagter (19) soll weitere Kinder missbraucht haben

Der Missbrauchsprozess um den ehemaligen Kindergartenmitarbeiter aus Bischberg (Landkreis Bamberg) ist am heutigen Montag (25. Juni) am Landgericht Bamberg fortgesetzt worden. Dem 19-Jähriger wird sexueller Missbrauch von Kindern in mehreren Fällen vorgeworfen. Wie sich bereits am ersten Verhandlungstag (15. Juni) abgezeichnet hat, hat sich die Zahl der Fälle weiter erhöht. (Wir berichteten).

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Sexueller Missbrauch in einem Kindergarten in Bischberg: Anklage gegen 19-Jährigen!

Die Staatsanwaltschaft Bamberg hat gegen einen früheren Auszubildenden eines Kindergartens in Bischberg (Landkreis Bamberg) Anklage vor der Jugendkammer des Landgerichts Bamberg erhoben. Dem 19-Jährigen wird mehrfacher sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen. Wir berichteten!

Seit Februar in Untersuchungshaft

Der Angeklagte wird beschuldigt, im September 2017 in insgesamt zehn Fällen neun Kinder im Alter zwischen vier und sechs Jahren im Kindergarten in Bischberg sexuell missbraucht und darüber hinaus kinderpornographisches Material besessen zu haben. Der 19-Jährige mutmaßliche Täter befindet sich seit Februar 2018 in Untersuchungshaft.

Eltern melden sich im November bei der Polizei

Wie die Polizei mitteilte, erstatteten im November 2017 Eltern bei der Bamberger Polizei Anzeige gegen den Kindergarten-Mitarbeiter. Demnach soll der junge Mann an ihrer vierjährigen Tochter sexuelle Handlungen vollzogen haben. Im Rahmen der intensiven Ermittlungen meldeten sich weitere Eltern bei der Kriminalpolizei, deren Kinder ebenfalls angaben, Opfer des 19-Jährigen geworden zu sein.

Aktuell-Bericht vom 27. März 2018
Bischberg: Schrecklicher Verdacht - Erzieher soll Kinder sexuell missbraucht haben
123