Tag Archiv: Kipfendorf

Neustadt bei Coburg: Verkehrsunfall fordert Todesopfer

UPDATE (18:45 Uhr):

Eine 35-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Coburg starb am Montagmittag (26. Juni) nach einem schweren Verkehrsunfall bei Kipfendorf (Landkreis Coburg). Kurz vor 13:00 Uhr war die Fahrerin mit dem Renault Twingo auf der Kreisstraße CO11 zwischen Kipfendorf und Kemmaten in Richtung Neustadt bei Coburg unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die 35-Jährige mit ihrem Auto in einer langgezogenen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sie frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen.

35-Jährige verstirbt an der Unfallstelle

Sie wurde durch den Unfall im Auto eingeklemmt und erlitt durch den Aufprall schwerste Verletzungen. Trotz der Bemühungen des Notarztes verstarb die Frau noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Lastwagens erlitt mittelschwere Verletzungen. Er kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

Neustadt bei Coburg: 35-Jährige stirbt nach schwerem Unfall
(unkommentiertes Video)

40 Kräfte im Einsatz

Die Kreisstraße war für die Dauer des Rettungseinsatzes, der Unfallaufnahme sowie der Fahrzeugbergung komplett gesperrt. Die örtlichen Feuerwehren waren mit etwa 40 Einsatzkräften vor Ort.

ERSTMELDUNG (13:10 Uhr):

Laut ersten Informationen der Polizei ereignete sich am Montag (26. Juni) ein schwerer Verkehrsunfall auf der der Kreisstrasse CO11 zwischen Kemmaten und Kipfendorf (Landkreis Coburg). Bei der Kollision zwischen einem Lkw und einem Pkw wurde eine Person tödlich verletzt. Die Kreisstraße CO11 ist momentan zur Unfallaufnahme gesperrt. Rettungskräfte sind an der Einsatzstelle tätig. Über gegebenenfalls weitere Verletzte oder die Unfallursache ist noch nichts bekannt. Die Staatsanwaltschaft bestellte einen Gutachter an die Unfallstelle, um die Polizei bei der Klärung der zu unterstützen.